Michael Winkler: Merkwürdigkeiten des totalen Merkel-Staates

1
222

Da will die PEGIDA zu ihrem zweijährigen Jubiläum eine Kundgebung abhalten, und wie durch ein Wunder sind Ort und Zeit schon für eine „Gegendemonstration“ vergeben. Ja, das gehört zu den Merkwürdigkeiten des totalen Merkel-Staates. Nun, die PEGIDA hat vorverlegt, die „Gegendemonstranten“ waren weniger flexibel. Deren „Bürgerfest“ findet nun am Montag statt. Da die PEGIDA-Spaziergänger nun Zeit haben, sollten sie das Bürgerfest besuchen und die vom Steuerzahler subventionierten Speisen und Getränke probieren.

Zu dumm, der Weltuntergang findet schon wieder nicht statt. Die korantreuen Muslime des Islamischen Staates haben es nicht geschafft, die kleine Stadt Dabiq zu halten. Dabei hat der Prophet selbst vorhergesagt, daß die korantreuen Muslime trotz Unterzahl die Schlacht um Dabiq gewinnen würden. Allerdings erst in der Endzeit, folglich – da der Prophet sich gewißlich nicht irren würde – ist diese noch nicht angebrochen.

Allah scheint an den korantreuen Meuchelmuslimen des Islamischen Staates immer weniger Gefallen zu finden, denn nach Angaben von US-Experten verringerte sich das Gebiet des Kalifats von etwa 90.800 Quadratkilometern Anfang 2015 auf aktuell 68.300 Quadratkilometer. Es war wohl doch ein strategischer Fehler, so viele Kämpfer als „Flüchtlinge“ getarnt nach Deutschland zu schicken, wo sie es sich jetzt auf Kosten der deutschen Steuerzahler als Merkels bevorzugte Gäste zu wohl fühlen, um ihrem Kampfauftrag nachzugehen.

Hat sie gedopt oder nicht? Killary ist alles zuzutrauen, auch angedröhnt in einer Fernsehdebatte aufzutreten. Allerdings scheint sie eine schlechte Apotheke gewählt zu haben, da die Wirkung zu früh nachgelassen hatte. Nicht nur ihr Gegenkandidat Donald Trump hat das bemerkt, die ganzen Fernsehzuschauer waren Zeugen. Zwar ist Killary zwei Jahre jünger als ihr Gegner, doch das sagt wenig über ihren tatsächlichen Gesundheitszustand aus.

Womöglich gibt es da im Hintergrund einen Spritzenmeister, der die Schwerkranke immer wieder zurechtpäppelt. Dabei wäre der Nachschub unauffällig zu organisieren, da die Kontrahenten Wassergläser vor sich haben. Flüssiges Ritalin in Killarys Glas würde dabei so wenig auffallen wie Wodka bei Harald Juncker.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

Hinterlassen Sie einen Kommentar