Michael Winkler: Neue Eskalationsstufe der Merkel-Diktatur

4
989

Wie erleben gerade eine neue Eskalationsstufe der Merkel-Diktatur: Wer als politisch unzuverlässig eingestuft wird, muß seine Waffen abgeben. Der eine Fall, wo bei einem „Reichsbürger“ die Waffen eingezogen werden sollten, und dieser einen Polizisten erschossen hat, wird derzeit in den Wahrheitsmedien durchgehechelt.

Ich distanziere mich ausdrücklich davon, daß Deutsche auf Deutsche schießen, auch wenn die Beschossenen sich als Schergen eines Unrechtsstaates betätigen. Trotz der den Zuschauer erschöpfenden Berichterstattung dürften wir jedoch nur einen Teil der Vorgänge erfahren haben, die letztlich zu diesem Schußwechsel geführt hat.

Zunächst einmal, es gibt ebensowenig „die“ Reichsbürger wie es „die“ Christen in Deutschland gibt. So, wie das Christentum in zwei große Kirchen und zahlreiche kleinere Sekten zerfällt, gibt es unterschiedliche Gruppen, die sich „Reichsbürger“ nennen, die ihre eigenen Reichskanzler, Reichspräsidenten und sonstige Funktionäre haben. Zweitens gibt es ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31. Juli 1973, in dem festgestellt wird, daß das Deutsche Reich 1945 eben NICHT untergegangen ist und – allerdings mangels Organen handlungsunfähig – bis heute fortbesteht.

Auf dieses unwichtige Detail weisen die Wahrheitsmedien in ihren Propaganda-Berichten nicht hin, denn letztlich bedeutet das, daß alle abstammungsmäßigen Deutschen nach wie vor Bürger dieses Deutschen Reiches sind. Nur die nach 1945 eingebürgerten Ausländer und deren Nachkommen sind keine Reichsbürger. Der dritte Punkt ist Frage, ob die Reichsbürger rechtsradikal sind. Da sich das „rechtsradikal“ im allgemeinen Sprachgebrauch auf die Zeit des Nationalsozialismus bezieht, ist das falsch.

Die Reichsbürger stützen sich auf die Weimarer Verfassung, also die Weimarer Republik, die den Namen Deutsches Reich getragen hatte. Adolf Hitler hat auf der Basis dieser Weimarer Verfassung regiert, er hat sie zwar stark verbogen, jedoch nie aufgehoben. Das fortbestehende Deutsche Reich nach dem Bundesverfassungsgericht ist folglich das, was als Weimarer Republik bezeichnet wird.

Etwas anders ist der vierte Punkt, die angebliche Nichtexistenz der BRD. Es ist durchaus richtig, daß die BRD im internationalen Firmenregister eingetragen ist, sie somit Eigenschaften einer Firma besitzt. Zugleich hat die BRD – ob berechtigt oder nicht – staatliche Organe ausgebildet, von Finanzämtern über Gerichten bis hin zu bewaffneten Sondereinsatzkommandos. Wenn ich ein Messer in meiner Brust habe, ist es gleichgültig, ob ich dessen Existenz anerkenne oder ob sich dieses rechtmäßig dort befindet, ich sterbe ziemlich sicher trotzdem.

Und Don Baretta di Mafioso ist vermutlich nicht einmal im internationalen Firmenregister eingetragen, er verfügt trotzdem über sehr schlagkräftige Argumente, seine Meinungen und Verfügungen durchzusetzen. Wir unterliegen somit staatlichen Gewaltmaßnahmen, auf Veranlassung des Gebildes BRD. Es sei deshalb allen Reichsbürgern angeraten, die BRD als Staat zu betrachten. Vor Gericht stellen und bestrafen kann man deren Vertreter immer noch, sobald das Reich wieder handlungsfähig wird und die BRD sich auflöst.

Ein fünfter Punkt: Sind Reichsbürger gefährlich? Wir haben einen Einzelfall, in dem dies passiert ist. Wenn wir angesichts der Kriminalität der „Zuwanderer“ unablässig von „Einzelfällen“ sprechen, jetzt aber großzügig verallgemeinern, dann zeigt dies, daß im totalen Merkelstaat mit zweierlei Maß gemessen wird. Oder sollte ich schreiben: mit zweierlei Maas?

Zu meinem eigenen Status: Als gebürtiger Deutscher deutscher Abstammung bin ich Reichsbürger im Sinne des Bundesverfassungsgerichts. Als bekennender Monarchist gehöre ich jedoch keiner Reichsbürgerbewegung an, ich setze mich für die Verfassung von 1871 ein, nicht für jene von 1919. Ich gestehe jedoch jedem die Freiheit zu, die eigene Loyalität für sich selbst zu entscheiden. Die Rechte des Einzelnen finden jedoch die Grenzen dort, wo sie die Rechte des Anderen einschränken. Deshalb vertrete ich meine Ansichten friedlich und gewaltfrei.

Nach der Berichterstattung der deutschen Wahrheitsmedien ist Präsident Putin ein Kriegsverbrecher aus Freigang, der sich bei seinem Besuch in Trullanesien eine ordentliche Gardinenpredigt abgeholt hat. Merkel tönt nun herum, daß Rußland für seine „Verbrechen“ in Syrien mit weiteren Sanktionen zu belegen sei. Dabei schaut sie so zufrieden, als habe sie ganz allein dafür gesorgt, daß die weiche Landung der Sonde Schiaparelli auf dem Mars schiefgegangen ist.

Womöglich sollte ihr mal jemand erklären, daß von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen darf. Mit dem Säbel rasseln und andere Länder abkanzeln steht Merkel nicht zu. Mit dem von der Leyenschen Schrottladen hat sie sowieso keine Möglichkeit, irgendwo auf der Welt einzugreifen. Und wenn Merkel von Kriegsverbrechen spricht, dann sollte sie auch auf jene des obersten Kriegsherren Obama verweisen.

Die Truppen der von Machthaber Obama unterstützten Allianz marschieren „zügig“ auf Mossul zu. Wobei selbst eine Asphaltiermaschine schneller vorankommt als die irakische Armee, die im Schneckentempo Gelände durchquert, in dem absolut nichts steht, was zurückschießt. Die Kämpfer des Islamischen Staates haben ihre Stellungen in Mossul, nicht ein Dutzend Kilometer vor der Stadt im deckungsfreien Gelände.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

4 KOMMENTARE

  1. Werter Herr Michael Winkler,
    wenn Sie den gelben Schein Ihr Eigen nennen sollten, dann sind sie ReichsDEUTSCHER und greifen auf die Verfassung von 1871 zurück. Alles andere ist Stuss. Reichsbürger hat was mit dem Dritten Reich zu tun und ReichsDEUTSCHER mit dem Deutschen Reich. Machen Sie sich bitte sachkundig, bevor Sie den Verwirrungsapparat weiter bedienen.

    • Jacky Klein, vielleicht können Sie für unser Publikum auch einmal das „Dritte Reich“ definieren? Vielen Dank.
      Die Redaktion

  2. wir werden von drogenabhängigen psychoparhen und verbrechern regiert!

    https://youtu.be/jVtxn_QysDc
    Mitten im Bundestag: Claudia Roth erhält ein Päckchen Drogen

    http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/merkel-illuminati-300×298.jpg
    Merkel ist zweifellos, mit der Freimaurerei verbunden – siehe oben links ihre Handzeichen des Antichristen 666 und rechts der Muttergöttin, der Ehepartnerin des Luzifer. Deutsche Wirtschafts Nachrichten 4 Oct. 2015: Merkel meint:„”Ich gehöre nur zu denen, die sagen: Wenn so eine Aufgabe sich stellt und wenn es jetzt unsere Aufgabe ist – ich halte es mal mit Kardinal Marx, der gesagt hat: Der Herrgott hat uns diese Aufgabe jetzt auf den Tisch gelegt‘ –, dann hat es keinen Sinn zu hadern, sondern dann muss ich anpacken und muss natürlich versuchen, auch faire Verteilung in Europa zu haben Ich werbe dafür, dass wir diese Aufgabe nicht ablehnen – das hat sowieso keinen Sinn – sondern dass wir sie annehmen, innerlich annehmen und dann auch so gestalten, dass es für uns alle sich zum Guten entwickelt.“

    Die Bundesregierung plant nicht, die Flüchtlinge nach Recht und Gesetz zu behandeln, sie

    zu registrieren, ihre Asylgründe zu überprüfen, die Frage der sicheren Herkunftsländer nach internationalem Recht zu prüfen. Schon heute kritisiert die EU, dass Deutschland seiner Pflicht nicht nachkommt: Abgelehnte Asylbewerber werden nicht abgeschoben – ein Rechtsverstoß, wie die FAZ neulich berichtet. Der Prozess der ungeordneten Zuwanderung ist auf mehrere Jahre angelegt.
    Hier wird Politik durch Esoterik ersetzt. Die Macht geht nicht mehr vom Volke aus.
    In der Sache ist der Ausspruch eine Wiederholung der Einladung an alle.

    https://youtu.be/rJbbQD07Gu8

Hinterlassen Sie einen Kommentar