Michael Winkler: Nutzbare Ausrüstung, verläßliches Großgerät, genügend Ersatzteile

0
625

Die SPD in Nordrhein-Westfalen hat Fakten geschaffen: Sie hat der CDU die große Koalition verweigert. Dafür muß man der SPD richtig dankbar sein, denn diese Entscheidung erspart uns künftig einen Innenminister Ralf Jäger. Dieser Mann hat genug Unheil angerichtet. Armin Laschet ist damit der FDP ausgeliefert, die jetzt Gefahr läuft, in ihre alten Allüren als der Schwanz zu verfallen, der mit dem Hund wedelt.

Die Türkei kommt ihrer Fürsorgepflicht gegenüber den deutschen Soldaten, die in Incirlik stationiert sind, geradezu vorbildlich nach, indem sie Spritztouren irgendwelcher deutscher Abgeordneter untersagt. Die Abgeordneten behaupten, dies diene der Truppenbetreuung, doch wer selbst bei der Bundeswehr gewesen ist, weiß genau, daß einfallendes Lametta den Betrieb beträchtlich stört.

Zumal die Soldaten ja nur die Rolle der Kulissen haben, vor der sich die Damen und Herren Abgeordneten ablichten lassen wollen. Für ihren eigenen Wahlkampf, natürlich, nicht um sich um die Belange der Soldaten zu kümmern. Was die brauchen, könnten die reisefreudigen Parlamentarier problemlos in ihrer Lokalzeitung lesen: Nutzbare Ausrüstung, verläßliches Großgerät, genügend Ersatzteile. Das alles wäre in der Heimat zu regeln, genauer: im Ministerium einer gewissen Pfuschi von den Laien.

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland steigt und steigt, und jene, die Arbeit haben, arbeiten immer mehr. Sind das gute oder schlechte Nachrichten? Für die „deutschen Tugenden“, die allerdings immer öfter schlechtgeredet werden, ist das eine gute Nachricht, doch für die Deutschen ist diese Nachricht schlecht.

Die Arbeitsbesessenheit ist keinem Wirtschaftswunder geschuldet, sondern den zu niedrigen Löhnen in Deutschland, die sogar der IWF kritisiert. Abgesehen von Politikern und Managern werden die Gehälter niedrig gehalten, wird die Leistung unterbezahlt. Was die Deutschen erarbeiten, wird zudem verschleudert, zum einen an die Millionen, die Merkel weiterhin ins Land holt und die nur die Hand aufhalten. Zum zweiten als Tribute an Länder, die eigentlich längst bankrott sind.

Wir liefern Waren, also Arbeitsleistung, gegen Schuldscheine, gegen Zahlungsversprechen ohne Wert. Und wir erarbeiten die unsichtbaren Tribute, die das Weltbanksystem abschöpft, Geld, um das wir professionell betrogen werden. Die Hamsterräder drehen sich länger und schneller, doch diejenigen, die darin entlanghetzen, haben nichts davon.

Die Beweise, daß Glyphosat die Umwelt schädigt, sind wesentlich eindrucksvoller als jene der Klimatolügner, die uns eine Erderwärmung wegen menschengemachter Kohlendioxydfreisetzung vorgaukeln. Mit Glyphosat wird jedoch Geld verdient, weshalb dahinter ähnliche Interessen stehen wie hinter der Klimalüge. Entgegen der Offenkundigkeit der negativen Folge will das Politbüro der EUdSSR diesem Schadstoff eine weitere Genehmigung für zehn Jahre erteilen.

Oh ja, es gehört zu den Grundfehlern der Demokratie, daß Leute auf Posten gelangen, die für ziemlich wenig Geld zu beeinflussen sind. Früher hat man Leute auf solchen Posten schlecht bezahlt, weil man davon ausgegangen ist, daß sie ohnehin bestochen werden. Heute haben sich diese Leute ein derartiges Einkommen gesichert, daß sie gut leben können, selbst wenn die „Zuwendungen Dritter“ einige Zeit ausbleiben sollten.

Quelle: Michael Winkler


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar