Michael Winkler: Pleitegeier mit gerupften Federn

0
898

Der Herr Superschlau ist 14 Jahre alt, Amerikaner dunkler Hautfarbe und hat gerade sein College-Diplom im Hauptfach Physik und in den Nebenfächern Chinesisch und Mathematik abgelegt. Wobei mir nicht so ganz klar ist, was ein „College-Diplom“ sein soll, vermutlich ist es ein Pätscheler. Und der elfjährige Bruder ist genauso schlau, der hat gerade seinen Highschool-Abschluß bekommen. Meine Glückwünsche dazu!

Bliebe noch zu sagen, daß dies in Deutschland natürlich nicht möglich ist. Zum einen haben wir keine superschlauen Dunkelhäutigen im Land, sondern nur muselmanische Analphabeten. Zum anderen haben die beiden Kinder das bekommen, was in Deutschland verboten und strafbar ist: Hausunterricht. Wo kämen wir denn da hin, wenn es Ausnahmen bei der Schulpflicht gäbe!

Die Kinder bekämen die Köpfe mit so nutzlosem Zeug wie Naturwissenschaften vollgestopft, anstatt das wichtigste Fach überhaupt intensiv zu pauken: Geschichte. Für die zwölf Jahre, welche die komplette deutsche Geschichte umfassen, reichen zwölf bis dreizehn Schuljahre gerade so aus. Diese vertiefende Indoktrination schafft ein Hausunterricht einfach nicht.

Der System-Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen ist zu Ende, und schon zeichnet sich ein überwältigender Sieg der Systemparteien ab. Die „Nationale Front“ der DDR hat nie aufgehört zu existieren, auch wenn sie in der Rückschau beschönigend „Antifaschistischer Block“ genannt wird.

Nach der Wahl sollte NRW jedoch sein Landeswappen ändern: in einen Pleitegeier mit gerupften Federn. An Rhein und Ruhr wurde einst richtig Geld verdient, dank der Arbeitslöhne flossen die Staatskassen über. Aber das ist lange her, 70 Jahre Parteien-Demokratie zeigen sich nicht nur im Filz auf allen Ebenen, sondern auch in leeren Staatskassen. Die Demokratie ist ziemlich nahe an jenem Zustand, den Herbert Hisl bereits in den 60ern so formulierte:

Das Gehalt wird nach Bonn überwiesen, die nehmen sich, was sie brauchen, und der Rest wird zurückgeschickt.

Zwar haben wir keinen 100%-Steuersatz, aber mit Steuern und Abgaben sind wir bei etwa 50%, also der Hälfte. Dieses Geld krallen sich Bundes- und Landesregierungen, davon zahlen sie sich die Diäten und Pensionen, außerdem die Gehälter und Pensionen der Staatsbediensteten, die Förderung unserer ausländischen Mitbürger und den Unterhalt für die Schläger der Antifa, um uns Demokratiedefizite auszubleuen.

Und das Geld, das übrig bleibt, wird dem Volk als Wohltaten der Politik zurückgegeben. Natürlich nicht in bar, sondern in Krötenwanderwegen, Denkmälern und Kulturförderung für Künstler, die kaum jemand liest, anschaut oder anhört. Das ist nicht anders als im Feudalstaat, da hat auch der Landesherr bestimmt, welche Wohltaten seine Untertanen brauchen.

Von den Laien greift durch. Bilder des ehemaligen Verteidigungsministers und Bundeskanzlers Helmut Schmidt werden rigoros abgehängt, falls sie ihn als Soldat zeigen – in Wehrmachtsuniform. Und ja, auch das Liederbuch der Bundeswehr wird eingestampft. Bei „Schwarzbraun ist die Haselnuß“ könnten sich unsere zugewanderten Neubürger diskriminiert fühlen.

Womöglich gibt es noch Altbestände aus NVA-Zeiten. Da ist wenigstens garantiert, daß sie den Faschismus ablehnen und kein „rechtes“ Gedankengut enthalten. Immerhin, sowohl der Hochzeitsmarsch als auch der Narhallamarsch sind nazifrei, die dürfen weiterhin gespielt werden.

Quelle: Michael Winkler


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar