Michael Winkler: Respekt?

2
678

Heute nur ein Absatz:

Merkel, Gauck und der Rest der Volksverräter haben in Dresden einen entsprechenden Empfang bekommen. Ausgerechnet Merkel wagt es, anschließend von „Respekt“ und „Dialog“ zu sprechen. Respekt? Oh, ja, danke, den erleben wir dauernd, wenn der GAU aller Bundespräsidenten von „Dunkeldeutschland“ spricht und pauschal alle Deutschen zu Verbrechern stempelt, die unendliche Schuld zu tragen haben. Respekt lernen wir auch vom Vizekanzler, der Wähler als „das Pack“ bezeichnet und dem Volk den Stinkefinger zeigt. Respekt erleben wir bei Denunziationsminister Heiko Ehrenburg Maas, der seinen Deutschenhaß offen auslebt und besser in den Orwell-Staat paßt als in eine Demokratie. Und Dialog? Kein einziger Volldemokrat hat uns gefragt, ob wir mit dem „Wir schaffen das“ einverstanden sind. Im Gegenteil, Merkel hat auch noch getönt, es sei egal, ob sie an der Asylbetrügerflut schuld sei, jetzt seien sie halt da. Es hat keinen Dialog zur deutschen Einheit gegeben, keinen Dialog über den Euro, keinen Dialog bezüglich der Energiewende, sondern nur selbstherrliche Entscheidungen, über alle Köpfe hinweg. Der abgehobene Volksverräterhaufen erntet, was er gesät hat. Übrigens: „Merkel muß weg“ ist eine höfliche Aufforderung. „Merkel muß bleiben“ wäre weitaus schlimmer, denn das hieße Nürnberg, Sitzungssaal 600, während im Hof bereits die Galgen aufgebaut werden.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Guten Morgen alle zusammen!
    Das Fleischgewordene Desaster sprach auch nur deswegen von „Respekt“ und „Dialog“ weil man ihr nun mal diese Kassette eingelegt hat. Es war aber auch wieder ein Paradebeispiel was anständigen Menschen an Protest bleibt…außer seinem Ärger durch Rufe Luft machen nämlich nichts weiter. Auf den Dächern lagen ja auch die Killer bereit jeden niederzustrecken, der nach Niederstreckung des Desasters trachtet. Der Anstand als Schutzschild für die Volksfeinde im Bundestag…
    Aber, wie wäre es denn, wenn ein kundiger Rechtsanwalt genau hier einmal in aller Deutlichkeit aufzeigte, wie es in einem richtigen Staat wirklich zuzugehen hätte? Denn die Staatssimulation BRD hat sich als vorgegaukelter Staat längst schon seines Schleiers entledigt. Für die BRD heißt es jetzt Endspurt!
    Also: Herr STAATSANWALT werden Sie mal tätig…Ach, kann er ja nicht, wir haben ja gar keinen… Wir haben „Rechtsstaat“ und der wird nun mal nur nach rechts tätig und dann ist er plötzlich wieder da..! Wenn es nicht so traurig wäre- aber das ist der Grund warum Demonstrationen den gewollten Zweck verfehlen. Da kann man dem Henker auch zurufen, er möge von seinem Beil lassen- nein, er kann nicht anders.

Hinterlassen Sie einen Kommentar