Michael Winkler: “Rom hat gesprochen, damit ist die Sache entschieden“

1
577

Roma locuta, causa finita. So seltsam es klingen mag, das, was in dieser Pressemitteilung steht, hat die Verteidigung sieben Mal vorgetragen – viermal vor Amts- und Landgericht Würzburg, dreimal vor dem Oberlandesgericht Bamberg. Vier Berufsrichter in Würzburg, sechs Schöffen, neun Richter in Bamberg wollten es einfach nicht verstehen. Ich hoffe, daß die Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts intensiver gelesen wird, als die Schriften der Verteidigung.

Um zu seinem Recht vor dieser Willkürjustiz zu bekommen, bedarf es eines sehr guten Anwalts, einer gehörigen Portion Glück und offenbar neun (In Zahlen: 9) Gerichtsinstanzen. Amtsgericht, dreimal Landgericht, dreimal Oberlandesgericht, einmal Bundesverfassungsgericht und demnächst noch einmal Landgericht. Im Prinzip ging es um die Bedeutung von insgesamt vier Buchstaben, die das Wort „seit“ ergeben.

Und wie, Frau Doktor, haltet Ihr es mit der Demokratie? Diese Gretchenfrage muß sich Angela Merkel stellten lassen, vor dem AfD-Parteitag in Köln. Die Zustände, die an die schlimmsten Zeiten der Weimarer Republik erinnern, sind während ihrer Regierungszeit eingerissen. Eine Partei, die auf dem Boden des Grundgesetzes steht, also sich demokratischer Methoden bedient, muß sich vor dem Mob auf der Straße verbarrikadieren.

4.000 Polizisten werden aufgeboten, um die Merkeljugend in Schach zu halten – 50.000 „teils gewaltbereite linksextreme Demonstranten“, die sich angekündigt haben, um die Demokratie in Deutschland zu bekämpfen. 50.000 gegen Meinungsvielfalt, 50.000 gegen eine etwas deutschere Gesinnung, als sie andere Parteien praktizieren. Allein dafür, daß die Gewalt auf den Straßen in Deutschland wieder möglich ist, sollten sich alle Politiker in Berlin, in Düsseldorf und in anderen Landeshauptstädten schämen.

Ach, es war tatsächlich nur Habgier, die zum Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund geführt hat. Das ist in Zeiten des islamischen Terrors geradezu eine beruhigende Nachricht.

Da der BVB eine börsennotierte Aktiengesellschaft ist, hat der Täter, ein 28jähriger „Deutschrusse“, Optionen auf einen verfallenden Aktienkurs erworben und dafür einen Kredit von 10.000 Euro aufgenommen. In der Hoffnung auf ein Insider-Geschäft, ließ er seine drei Bomben platzen. Immerhin, er hat dem Verein eine schöne Begründung dafür geliefert, wieso die traumatisierten Millionarios so ruhmlos aus der Champions League geflogen sind.

So könnte ein Fernseh-Krimi beginnen:

Auf den berühmten Champs-Élysées mitten in Paris hält ein Mann mit seinem Auto neben einem Mannschaftswagen der Polizei, steigt aus und eröffnet mit einer Automatikwaffe sofort das Feuer. Er tötet einen Polizisten und verletzt zwei weitere Beamte sowie eine Passantin leicht, bevor er erschossen wird.

Aber das ist kein Fernsehspiel, das ist real passiert, am Donnerstag, gegen 21 Uhr. Bei dem erschossenen Angreifer handelt es sich um einen mehrfach vorbestraften „Franzosen“ namens Karim Cheurfi. Und ja, er handelte als korantreuer Muslim für die Größe Allahs und des Islamischen Staates. Zu dumm, daß er vor lauter Um-sich-Schießen ganz vergessen hat, Allahu akbar zu rufen.

Quelle: Michael Winkler


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Es mag seltsam klingen aber grundsätzlich ist es so, dass das römische Recht zum Schutz der Machteliten da ist. Es wird zwar über Rechts-Mythen immer wieder das Bild des Rechtswesens als Bewahrerin der Interessen aller ins Volk getragen. Das ist aber eindeutig ein Märchen.
    Genauso ein Mythos ist es, dass die Staats- oder Schul-Medizin für die Gesundheit des Volkes tätig wäre. Nein sie ist ein Machtinstrument.
    Das sind nur zwei Beispiele der Mythen, die uns auch über die Presse immer wieder eingeträufelt werden. Deshalb ist der Begriff „Lügenpresse“ absolut seine Berechtigung hat.
    Wer glaubt über Juristerei den Interessen der Menschen zu dienen oder über die Schulmedizin eine Volks-Gesundheit zu erreichen ist ein naiver Träumer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar