Michael Winkler: Sie zahlen ungern Steuern? Dann gehen Sie doch nach Irland!

1
292

Sie zahlen ungern Steuern? Dann gehen Sie doch nach Irland! Der zeitweise wertvollste (nach Aktienkursen) Konzern der Welt, Apple, bezahlt dort nur 0,005% Steuern. 50 Euro auf eine Million, oder, für Normalsterbliche heruntergebrochen, einen Cent für 200 Euro Einkommen. Macht 2,50 Euro bei einem Jahresgehalt von 50.000 Euro.

Die EU-Kommission hat nun gefordert, daß Apple 13 Milliarden plus Zinsen an Steuern nachzahlen soll. Apple ist verständlicher Weise dagegen. Und ja, Irland ist auch dagegen. Das freut uns aber, denn Irland gehört zu den Krisenstaaten, in denen der Euro „gerettet“ werden mußte. Und das mit dem Geld jener Leute, die auf 50.000 Euro deutlich mehr Steuern zahlen müssen als 2,50 Euro.

Sarah Wagenknecht von den Linken kennt das Gefühl, mit einer Torte beworfen zu werden. Nun hat Jörg Meuthen (ja, der Meutherer aus Baden-Württemberg) bei einer AfD-Veranstaltung in Niedersachsen ebenfalls eine Torte zugeworfen bekommen. Allerdings gab es zwei kleine Unterschiede: Die Torte hat ihn nicht richtig getroffen und sie war noch tiefgefroren. Der Tortenwerfer konnte laut Polizei anhand einer Videoaufzeichnung identifiziert werden. Es handelt sich demnach um einen der linken Szene zuzurechnenden 17-Jährigen, der noch am Abend befragt worden sei. Er habe aber keine Angaben gemacht. Nun ermittelt laut Polizei der Staatsschutz wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn.

943.000 Rentner üben einen Minijob auf 450-Euro-Basis aus, die meisten, weil ihre Rente nicht zum Leben reicht. Ich finde die Zahl interessant, weil wir in Merkeldeutschland 2015 volle 948.000 „Zuwanderer“ begrüßen mußten. Da ein „Zuwanderer“ mit allem Drum und Dran – Verpflegung, Unterkunft, Arztkosten, Taschengeld, Sachspenden – sicher mehr als 450 Euro pro Monat kostet, wäre ohne diese „Zuwanderer“ genug Geld vorhanden, um den Rentnern ein menschwürdiges Alter zu ermöglichen. Die Rentner haben für ihre Renten vorher ein Leben lang gearbeitet, die „Zuwanderer“ hingegen noch keinen Handschlag. Die meisten von ihnen werden zudem nie einen Handschlag arbeiten, aber dafür fleißig zu Allah beten, damit dieser die Kuffar allesamt in die Dschehenna schicke.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

Hinterlassen Sie einen Kommentar