Michael Winkler: Weil die Wahrheitsmedien immer die Wahrheit berichten

0
231

Die Meutherei in Stuttgart ist zu Ende. Die Fraktionen der Rest-AfD und der Abspaltung ABW (Alternative für Baden-Württemberg) haben sich wieder vereinigt. Diese Fraktion hat sich auch gleich eine neue Satzung gegeben, in deren Präambel steht, daß Antisemitismus und Rassismus keinen Platz in der AfD haben. Jedes Fraktionsmitglied mußte diese neue Satzung unterschreiben. Solche Satzungen sind immer wichtige Meilensteine. Jetzt muß nur noch jemand feststellen, daß die Schließung der Grenzen vor den Zudringlingen Rassismus ist, schon haben wir eine AfD, die alles andere ist als eine Alternative.

Die WHO schlägt eine Zuckersteuer auf Getränke vor. Damit sollen Limonaden verteuert werden, die Zucker enthalten. Die weitaus gesundheitsschädlicheren Zuckerersatzstoffe, wie Aspartam, würden damit nicht belastet. Aspartam ist nicht nur Basis eines Kampfstoffes, der bei erhöhter Temperatur entsteht und als Ursache des Golfkriegs-Symptoms angesehen wird, es erzeugt zudem Heißhunger, wodurch die eingesparten Kalorien anderweitig aufgenommen werden. Einen Supersize-Burger, eine große Portion Pommes und eine Diät-Cola, bitte! Ohne die Aspartam-Cola würden kleinere Mengen ausreichen.

Jaber al-Bakr, der Sprengstoffmixer aus Chemnitz, hat als „Schutzsuchender“ mit Aufenthaltsrecht Merkeldeutschland für ein paar Monate verlassen. Er hat die Türkei besucht und womöglich auch Syrien. Aber als besonderer Gast der Bundeskanzlerin darf so jemand natürlich jederzeit wieder einreisen, gilt er doch als „politisch verfolgt“.

Nur dank der Hinweise ausländischer Geheimdienste wurden die deutschen Behörden überhaupt auf diesen korantreuen Muslim aufmerksam. Ansonsten wäre ihm der beabsichtigte Anschlag auf einen Flughafen vermutlich geglückt. Und ja, die wundersame Geschichte geht weiter: Al-Bakr soll seinen Landsleuten 1.000 Euro und 200 Dollar geboten haben, damit sie ihn laufen lassen. Das haben die Syrer jedoch abgelehnt.

Da die Polizei nicht verstanden hat, was die Gefangenenwärter von ihnen wollen, sei einer zur Polizei gegangen und habe ein Bild des Herrn al-Bakr vorgezeigt. Solche Bilder hat man als angehender Deutsch-Syrer eben im Haus. Sie haben den verhinderten Märtyrer mit einem Stromkabel die Füße gefesselt, und einer hat ihn bis zum Eintreffen der Polizei im Schwitzkasten gehalten, berichten die Wahrheitsmedien.

Und weil die Wahrheitsmedien immer die Wahrheit berichten, in diesem Fall sogar ein Bild mit einem verpixelten al-Bakr im Schwitzkasten, müssen wir das alles glauben. Wobei das Bild aussieht, als seien dem Opfer die Hände auf den Rücken gefesselt, der Schwitzkasten ist demnach nicht nötig.

Na endlich! Die merkeldeutschen Wahrheitsmedien können aufatmen! Die verbrecherische Kriegstreiberin Killary mit ihrem sexsüchtigen Ehemann Bill liegt laut neuesten Umfragen 14 Prozent vor dem in einer Schmutzkampagne verunglimpften Donald Trump. Andere Umfragen, wonach es 80 Prozent der Amerikaner gut fanden, daß Trump Killary und Komplizen ins Gefängnis werfen will, werden in merkeldeutschen Wahrheitsmedien gezielt ignoriert.

Hin und wieder bescheren uns die Wahrheitsmedien völlig überraschende Erkenntnisse. Da Bonn noch immer eine Reserve-Bundeshauptstadt ist, in der alle Ministerien zumindest noch einen Zweitsitz unterhalten, erfahren wir jetzt, daß die Aufteilung und die damit notwendige Pendelei die Arbeit erschwert. Sowas aber auch… Und die Kosten!

Im Jahr 2015 gab es rund 20.700 „teilungsbedingte“ Dienstreisen zwischen Berlin und Bonn. Mehr als 100 Beschäftigte reisten im vergangenen Jahr mehr als 20 Mal hin und her. Da brauchen wir uns wirklich nicht zu wundern, daß unsere Regierung von Jahr zu Jahr immer schlechter wird.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar