Michael Winkler: Willkommen im Mittelalter!

1
790

„Der traumatisierte junge Flüchtling hat zwar getötet, man muß ihm aber jetzt trotzdem helfen“, wurde Renate Künast als Aussage zugeschrieben. Als Quelle für das Zitat wurde die „Süddeutsche Zeitung“ angegeben. Es geht um die Vergewaltigung und den Mord, den ein „minderjähriger“ afghanischer „Flüchtling“ in Freiburg begangen hat.

Im Internet wurde Künast dieser Ausspruch untergeschoben, was die ehemalige Ministerin als „Fake News“ bezeichnet und mit Strafanzeige und Strafantrag geahndet hat. Wie heißt es so schön im Sprichwort? „Ist es nicht gut, so ist es wenigstens gut erfunden.“ Da derartige Sprüche den Grüninnen tatsächlich zuzutrauen sind, hätte auch ich ohne weiteres geglaubt, daß sie das wahrhaftig gesagt hat.

Im vergangenen Jahr haben 17 Prozent aller Schüler mit Migrationshintergrund das Abitur abgelegt, 43 Prozent einen mittleren Schulabschluß erzielt und nur 12 Prozent die Schulausbildung abgebrochen, läßt Aydan Özoguz, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung mitteilen. Dies zeigt zum einen den Verfall der deutschen Bildungseinrichtungen, zum anderen hat Özoguz die Zahlen nicht weiter aufgeschlüsselt. Ich vermute also, daß der Anteil der Muselmanen unter den hier aufgeführten Abiturienten deutlich geringer ausfällt als unter den Schulabbrechern.

In Deutschland leben laut jüngsten Erhebungen 17,1 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, knapp die Hälfte von ihnen besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft. Den größten Anteil unter den Zuwanderern nehmen Menschen aus der Türkei, aus Polen und aus Rußland ein.

Die Zahlen sind insofern interessant, als daß die Alt-BRD eben jene 65 Millionen Einwohner gehabt hatte, die als „ohne Migrationshintergrund“ übrig bleiben, während die Alt-DDR ungefähr 16 Millionen Einwohner gehabt hatte. Man hat uns vereinigten Wessis und Ossis also eine weitere DDR draufgepackt, allerdings eine, die absolut nichts in die Vereinigung eingebracht hat, kein Ackerland, keine Industrie, kein Vermögen, keine Patente, keine Bildung, keine Ideen – nur aufgehaltene Hände und leere Mägen zum Durchfüttern.

Oh, die UNO hat nachgebessert. Nachdem 93 Prozent Ostaleppos befreit worden sind, wurde die Zahl der Eingeschlossenen auf 100.000 reduziert. Vermutlich treten die sich dort gegenseitig auf die Füße, denn laut Dreisatzrechnung sollten es allenfalls 17.500 Menschen sein. Berücksichtigt man großzügig die Fährnisse des Krieges, sind 40.000 die Obergrenze.

Dafür haben die korantreuen Muslime Palmyra erneut besetzt. Was der Islamische Staat mit den historischen Ruinen will, die er schon früher in Trümmer gelegt hat, wissen wohl nur die Wahrheitsmedien – und das Ein-Mann-Büro in London, das diese Meldung in die Welt gesetzt hat. Vermutlich haben die es aus der Süddeutschen Zeitung, aber nur als Fake News.

Frankreich will den Ausnahmezustand bis Juni 2017 verlängern. Dieser wurde nach den Anschlägen des 13. November 2015 ausgerufen. Offenbar gefällt der sozialistischen Regierung der Polizeistaat mit den erweiterten Befugnissen, die Bürger zu schikanieren. Gemäß eines politischen Lehrsatzes bekommt derjenige, der seine Freiheit der Sicherheit opfert, keine zusätzliche Sicherheit, aber immer weniger Freiheit. 4.000 Hausdurchsuchungen haben zu nicht einmal fünf Ermittlungsverfahren in Zusammenhang mit Terror geführt. In Europa gehen wieder einmal die Lichter aus, dafür bekommen wir den Islam. Willkommen im Mittelalter!

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)