Michael Winkler: Wo Merkel ist, klappt einfach gar nichts

2
761

Zum Glück ist sie zumeist in Berlin, diese Stadt opfert sich für den Rest der zerfallenden Republik. In Berlin bauen sie seit der frühen Merkel-Ära an einem Flughafen, der einfach nicht fertig werden will. Jetzt erfahre ich so ganz nebenbei, daß dieser Flughafen, so er denn fertig würde, bereits zu klein sei. Den Flughafen Tegel, den man ursprünglich schließen wollte, müsse man deshalb weiterbetreiben, um den Flugverkehr bewältigen zu können.

Der Lehrsatz, daß nur erstklassige Chefs erstklassige Mitarbeiter haben, zweitklassige Chefs jedoch drittklassige Mitarbeiter, bewahrheitet sich wieder einmal. Noch eine Stufe darunter ist Merkel angesiedelt: sie hat merkelhafte Mitarbeiter. Das sagt zudem sehr viel über die Leute aus, die Merkel wählen.

Die kleine südthüringische Stadt Themar befindet sich im Ausnahmezustand: Mehr als 4500 Rechte reisen zum wohl größten Neonazi-Konzert des Jahres an. Ich gebe es zu: Diese beiden Sätze habe ich aus den Wahrheitsmedien kopiert. Was passiert in Themar? Nichts!

Da haben sich zwar mehr Gäste als Einwohner eingefunden, doch da brennen keine Autos, da werden keine Geschäfte aufgebrochen und geplündert, da gibt es keine Straßenschlachten mit der Polizei. Warum? Weil es keine Linken sind! Die Rechten möchten sich treffen, Musik hören, miteinander abhängen und ganz bestimmt auch Bier trinken. Mehr nicht.

Linke hingegen wollen Randale, wollen die Bürger terrorisieren und aufmischen. Deshalb gab es in Hamburg bürgerkriegsähnliche Zustände, während in Themar alles ruhig bleibt. Außer, natürlich, die Merkeldiktatur läßt die Schläger den Antifa dorthin karren.

Sultan Erdogan der Allmächtige, gepriesen sei sein Name, würde gerne ein Gesetz unterschreiben, das in der Türkei die Todesstrafe wieder einführt. Damit hinkt er dem EU-Recht hinterher, denn eine Todesstrafe setzt ein Gerichtsverfahren voraus. Die EU hat dank des Lissabon-Vertrags den gezielten Todesschuß eingeführt, die Hinrichtung ohne Verhandlung und Rechtsmittel. „Rädelsführer“ einer Demonstration dürfen mit dem Segen der EU abgeknallt werden.

Warum das in Hamburg nicht geschehen ist? Weil es Linke gewesen sind! Auf die gehätschelte Merkeljugend wird nicht geschossen, nicht mal in Notwehr. Bei „Rechten“ hätte das ganz anders ausgesehen. Vor allem, wenn diese nach Freiheit und Menschenrechten gerufen hätten. Diese Themen sind in Merkeldeutschland tabu, da schütze uns die Justizwillkür vor!

In der Türkei muß für die Wiedereinführung der Todesstrafe die Verfassung geändert werden, wofür ein Volksentscheid nötig ist. In weniger demokratischen Staaten, also dem Großteil der EU, wurde der Lissabon-Vertrag einfach über die Köpfe der Bürger, Wähler und Steuerzahler hinweg beschlossen. Eine Abstimmung gab es nur in Irland, und als diese nicht nach Wunsch ausgefallen ist, wurde sie eben wiederholt.

Bei einer Verfassungsänderung in Merkeldeutschland wird das Volk ebenfalls nicht gefragt, darüber bestimmen alleine die Politiker. Verglichen mit den Rechten und Freiheiten in ihrem Heimatland, kann ich absolut nicht nachvollziehen, wieso so viele Türken es vorziehen, hier bei uns unter einer Kanzlerdiktatur zu leben. Zumal diese Diktatur immer weiter ausgebaut wird. Mit dem „Netzdurchsetzungsgesetz“ hat die Bundesregierung erst kürzlich den Weg zur Auslöschung der Meinungsfreiheit geöffnet.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Das die Frau nichts ist und nichts kann ist schon seit über 10 Jahren bekannt. Um es mal ganz kurz zu machen , das ist so was man vorne aufbaut kippt man wieder mit dem Hintern um, so ist ihre Tätigkeit zu bezeichnen.

  2. SPD läuft Amok – und lebt ihren privaten Rassismus aus und bedroht wildfremde Leute:.

    Danisch – Blog: http://www.danisch.de

    Und vermutlich hat die Pizzeria (auf Grund gesetzlicher Vorgaben) überhaupt nicht gewählt – geschweige auch noch eine desolate SPD. .

    Fazit: Wenn waschechte Faschisten den Faschismus bekämpfen wollen, dann geht’s definitiv voll in’s Auge

Hinterlassen Sie einen Kommentar