RA Lutz Schaefer: Abgründe der Abartigkeit

10
3185

02. September 2017, liebe Leser, liebe Leute, die ihr die Zukunft ohne Merkel in der Hand habt, wenn ihr wählen geht, es wird einfach immer abscheulicher,

hier nur eine einzige Meldung und meine Einschätzung dazu, zu groß ist, tja, was? Nun, das „Entsetzen“!?

Nein, das trifft es nicht, d.h., es gibt keinen Ausdruck dafür, was sich das Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ geleistet hat, wir sehen daran, daß das Pack der Linken, dies wohl generell, über keinerlei Menschenachtung, Achtung der Würde des Menschen o.ä. „rudimentäre“ Verhaltensweisen mehr verfügt!

Diese Abgründe der Abartigkeit gehören wirklich ausradiert und diese Grenzenlosigkeit soll wohl bei uns ebenfalls Alltag werden, wenn Merkel ihren ‚guten Weg‘ weiterverfolgt – weg damit und zurück zur Zivilisation, wenn schon Kultur nicht mehr möglich ist …!

„Dieu existe“, unter dieser Schlagzeile, also „Gott existiert“, gestaltete dieses Schmierenblatt ‚Charlie Hebdo‘ seine neueste Schlagzeile/Titelseite, in welcher die unzähligen Opfer der Flutkatastrophe in den USA verhöhnt und mißkrediert werden, es heißt dort weiter: „Er hat alle Neonazis von Texas ertränkt!“

So, es reicht: Holt diese „Redakteure“ ab und schickt sie als Helfer in das Katastrophengebiet, allerdings ausschließlich dazu, Alligatoren zu fangen!

Unfassbar, was dieses Geschmeiß angesichts der unendlichen Not der Menschen absondert, das kann nur einem primär vorherrschenden Wahnsinn geschuldet sein, aber der breitet sich rasant aus und scheint außer Kontrolle, siehe MSP-Syndrom …

Liebe Leser, bedarf es noch weiterer Hinweise auf die Verkommenheit dieses, ja, dieses entarteten linken Geschmeißes??

Und das ist nicht nur „Charlie Hebdo“, dieses Geschmeiß sitzt auch hier überall und genießt wohl offensichtlich noch immer Narrenfreiheit – und vor allem NGO-Förderung aus linken Töpfen ohne Obergrenze, sowie durch uns Steuerzahler!

Es wird also Zeit, zumindest einen Steuerboykott ins Leben zu rufen, wie sieht`s denn aus damit, Herr Holznagel?

Ein Telefonat meiner wackeren Anette mit Ihrem Hause ergab die Mitteilung, „daß man hinsichtlich der Gesamtproblematik einen Streik erwägen sollte“, das war vor zwei Monaten, kommt da noch was???

Ein Merkel will also angesichts solcher Zustände Stimmen fangen und Wahlkampf betreiben? Eher friert die Hölle zu, als daß dieses Verhängnis noch einmal an Macht und Steuergelder kommt!

Wir haben inzwischen biblische Zustände, und zwar die von Sodom und Gomorrha. Wie diese gotteslästerlichen Brutstätten des Lasters geendet haben, können wir in der Bibel nachlesen.

Ich weiß nicht, in welchem Stadium der Schalengerichte der Apokalypse wir inzwischen angekommen sind, aber daß das alles so nicht weitergehen kann, ist beschlossene Sache. Der 24.9. ist Doomsday, sorgt dafür, daß dies der D-Day für Merkel wird, ran an die Urnen …!

c.c.K.e.d. – Die Welt muß Merkel-frei werden, Satan hat sich verrechnet …! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

10 KOMMENTARE

  1. Bitte um Erklärung: Was wird Ihrer Meinung nach durch „Nichtwählen“ erreicht bzw. verbessert?? Nichtwähler gab es bisher immer, das Ergebnis eines solchen Verhaltens bislang: Das Politpack konnte sich immer besser etablieren!
    Volker Pispers hat das sehr schön beschrieben, indem er feststellte, daß das deutsche Volk schizo ist, 80% der Menschen wünschen sich z.B. eine Politik, wie sie die Linke vertritt, aber gewählt wird sie trotzdem kaum??!
    Das ist nicht nur schizo, sondern geradezu pervers, so bleibt nur zu hoffen, daß der Deutsche seine Schizophrenie und seine Angst vor „Unbekanntem“ in drei Wochen ablegt und aktiv den Untergang des Merkelregimes beendet!

  2. Wer sind diese Leute die Charlie Hebdo kaufen und lesen? Das sind Leute die ihre Meinung und ihr Leben danach ausrichten was gerade schick ist. Sie mögen es auch gern mal etwas deftig, sofern es sich gegen ihre eigene Rasse richtet, dem Volk dem sie angehören. Charlie Hebdo, da stellen sie sich blutverschmierte Schreibtische und Wände vor, verspritztes Hirn, und da sind Menschen die sich, wenn alles wieder schön sauber ist, in die selben Büros setzen, die so cool und gelassen sind dass sie es gar nicht nötig haben gegen den Islam zu „hetzen“, „sie zeigen damit dass sie keine Angst haben“. Kurz gesagt, wir sprechen hier von unserer Elite, die sich auch nicht zu blöd ist so zu nennen und die diesen Laden hier am laufen hält. Diese Leute rennen jede Woche auf irgendeine Vernissage, stehen dann da rum mit ihrem Glas Sekt in der Hand, verstehen absolut nicht was da ausgestellt ist, finden aber alles unglaublich“spannend“. Was man nicht versteht, das ist spannend, logisch, und wenn sie nichts wissen, aber das wissen sie, einfach ist es nicht. Von daher wissen sie auch nie so recht was sie tun oder lassen sollen, so ist das eben mit der Wahrheit. Dann gehen sie nach Hause und wissen dass sie sich mal wieder zu Tode gelangweilt haben, sie sind müde, und wissen nicht von was, das ist ihr Dilemma. Dann gehen sie zu ihrem Psychiater und der erzählt ihnen dann wofür er bezahlt wird, dass sie sich schonen sollen, zu hohe Ansprüche an sich stellen, mal loslassen sollen, sich mehr Zeit für sich nehmen sollen. Sie wissen dass sie ihr lebenlang nichts anderes getan haben als genau das, aber es tut trotzdem wahnsinnig gut das zu hören. Für diese Antwort überweisen sie jedes Jahr Tausende von euro an den Psychiater der sich ins Fäustchen lacht. Eigentlich wollen sie schon lange mal was an die Flüchlingshilfe überweisen, wie hieß nochmal diese Organisation … sie könnten sich auch vorstellen sich , eventuell, in irgendeiner Weise für diese armen Menschen zu engagieren, vielleicht geht das ja ohne dass man mit ihnen direkt in Kontakt kommt, aber jetzt heißt es erstmal, sich schonen …

  3. Widerstand nach GG Artikel 20 Abs. 4 ist angesagt !
    Ob Sie wählen gehen oder nicht, es wird sich nichts ändern.
    Die Diskussion, ob wählen von kleinen, den nicht etablierten Parteien bzw. AfD oder Deutsche Mitte besser als nicht wählen ist- sinnlos. Beides wird keine Änderung oder gar den wirklichen Sturz dieses menschenverachtenden Systems zu Folge haben.
    Das System kann man nur auf wirtschaftlichen und praktisch-juristischem Wege zum Sturz bringen, bzw. wieder zum Nutzen der Menschen überführen!!
    Eberhard Stopp Sachsen

  4. @ Eberhard Stopp
    vielleicht sehen sie sich, zu ihrer Meinung, noch einige Beiträge von RA Lutz Schäfer an! Danke!

    Auch ich bin der Meinung, daß wir (Bio-)Deutsche, mit dieser Wahl hoffentlich!! noch etwas reißen können, obwohl das aussichtslos erscheinen mag!

    Und wenn >jene< nur der Wahl- bzw. überhaupt Fälschung, überführt werden könn(t)en !!!

    Damit wäre doch schon sehr viel gewonnen, oder nicht, Eberhard Stopp!? LG Lena

  5. Wer wählen geht, der hat das System nicht verstanden!!! Das ist nicht böse gemeint . Lena !

    Das ist aber kein Vorwurf, weil dazu braucht es viel Zeit, Recherche und viele Gespräch mit Andersdenkenden. Der Fehler der “ Wähler “ ist, dass Sie immer noch glauben ( aber nicht wissen !!!) es ginge nach ganz bestimmten Regeln, Gesetzen ( Nichtwähler stärken Anteil % der CDU), die Sie kennen!
    Es geht aber nach Regeln, die sie nicht kennen. Diese laufen im Hintergrund ab!
    Eine Deutsche Mitte mit Hörstel sehe ich auch als Alternative an, aber in Sachsen wurde die DM ja schon vom Wahlzettel gestrichen!! Selbst diese in den Bundestag einzieht, wird man sie dort neutralisieren, bestechen , …so weit es geht. Und wir haben nicht noch mal 4 Jahre Zeit, auf die nächste Wahl zu warten um eine Korrektur zu vollziehen. Die Kriegsgefahr ist real.
    Jeder Krieg hat immer einen Gewinner: Banken und einen Verlierer: Die Völker, weil es Regeln und Strukturen gibt, von denen das Volk / Wähler keine Ahnung hat.
    Die BRD -Verwaltung ist eine Firma! D. ein besetztes Land, wo Shaef -Gesetze, HLKO ( Hager-Landkriegsordnung ) und der Wille der amerikanischen Netzwerker zählt, nicht der Bürgerwille. Und wo der Staat sich von privaten Banken Geld leiht ….was es ab dem Tag einer nicht gewünschten Regierung von einem Tag zum anderen nicht mehr gibt. Wer die Macht über das Geld, das Geld drucken hat, hat die absolute Macht. Der setzt Regierungen ein, kauft Parlamente und lässt über RA- Kanzleien Gesetze schreiben, die nicht mal Bundestagsabgeordnete verstehen.
    Ich erlebe es seit 2 Jahren im “ Kleinen“, als Stadtrat, partei- und fraktionslos.
    Eine Chance besteht nur darin , dass System grundlegend zu ändern, von der Straße aus und durch tägliches Handeln, siehe meinen ersten Kommentar.
    Wir müssen diesem System unsere Energie entziehen und die Handlanger, die “ Bediensteten “ auf unsere Seite bringen. Denn wenn keiner mehr die Befehle von Oben befolgt, bricht das System zusammen, siehe “ Wende “ in der DDR.
    Eberhard Stopp Sachsen

Hinterlassen Sie einen Kommentar