RA Lutz Schäfer: Analysen zum Brüllen vor Komik

1
196

05. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

hier in unserem Rheinland-Pfalz geschieht gerade etwas „Drolliges“, das betrifft die unsägliche Affäre um den Flughafen Hahn. Um 17.30 Uhr vermeldete der Radiosender SWR1, dies wurde um 19.00 Uhr wiederholt, ansonsten findet sich nichts: „Lt. einer internen Mail wurden die Mitarbeiter des Flughafens Hahn angewiesen, die Namen von Journalisten, vornehmlich von Journalisten des SWR bei Nachfragen zu notieren, um somit die jeweiligen Chefs der Journalisten zwecks Sanktionen zu informieren. Die Berichte des SWR über die Hahn-Affäre seien zu negativ“, Merkeln und Dreyern Sie was, das nenne ich Endzeit der Freiheit, die Fratzen in diesem Land haben immer weniger Berührungsängste, es ist nur noch erschütternd!

Ich habe heute ein wenig die Nachwehen der gestrigen Landtagswahl verfolgt, die Analysen sind teilweise zum Brüllen vor Komik, so findet sich z.B. bei einer Zeitung (ich habe leider vergessen, welche das war) auf der Titelseite rechts oben ein Beitrag, der herausstellt, daß die AfD vor allem mit dem „Schüren irrationaler Ängste“ punkten konnte. Auf derselben Seite etwas weiter und links unten findet sich ein Beitrag, der die ungeheure Kostenentwicklung durch Zuwanderung aufzeigt: „Asylbewerberleistungen um 169 % gestiegen, von 895 Mill. Euro auf 5.3 Milliarden Euro“, ja, das sind eben die irrationalen Ängste auf rationaler Basis!

Nun wird auch klar, warum die Bundesagentur gegen Arbeit erbarmungslos zuschlägt, kürzt und sanktioniert, schließlich müssen 5.3 Milliarden Euro irgendwo herkommen! Aus dem Staatshaushalt mit Sicherheit nicht, denn hier steht die „Schwarze Null“, also kann nur bei ethnisch Deutschen abgegraben werden, die dann diesen Wahnsinn durch Rechtsbeugung und ähnliche Verbrechen finanzieren müssen! Aber nur, wenn sie dies mit sich machen lassen, wohlgemerkt…

Ein Politik“wissenschaftler“ war heute im Radio zu hören, er meinte, daß es dringend Not täte, die AfD würde endlich einmal fundiert und dezidiert ihre Ziele darlegen!

Lieber Herr Politik“wissenschaftler“, genau das tut die AfD pausenlos, einfach mal hinhören! Wenn Sie allerdings meinen, daß es bei der AfD an fundierten Einzelheiten mangelt, dann sollten Sie einmal schleunigst hinterfragen, was ein Merkel mit einem sinnentleerten, allgemeingültigen und lediglichem „Wir schaffen das“ meint?

Also, nur so zum Vergleich, ich unterstelle Ihnen jetzt nicht unbedingt, daß Sie das sinnentleerte Auftreten, die sinnentleerte Aussage einer Bundeskanzlerin für „fundiert, konkret und dezidiert“ halten, „wir schaffen das“, das ist so ziemlich das Übelste, was eine Politschranze von sich geben kann und/oder konnte! Sind das etwa politische Inhalte, bei denen sämtliche Aussagen fehlen? Wer ist ‚wir‘, was ist ’schaffen‘, was ist ‚das‘? usw. Ein Geheimnis nach dem anderen…einfach gruselig!

Bleiben wir bei den „irrationalen Ängsten“, z.B. von Jugendlichen, die einen Ausbildungsplatz suchen und lassen Sie mich hierzu zwei konträre Beispiele aufzeigen:

1. Max Meier wohnt auf dem Hunsrück, er hat die Mittlere Reife und bewirbt sich für eine Lehrstelle als Mechatroniker. Nach zahlreichen Bewerbungen erhält er einen Ausbildungsplatz. Da dieser von seinem Wohnort nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, muß er eine Wohnung in Ausbildungsnähe anmieten, d.h.:

Ca. 300.- Euro Miete, dennoch Fahrtkosten zum Ausbildungsplatz, Forderungen der Berufsschule in Form von dringend benötigtem Laptop, Bücher etc. Dem stehen ca. 400.- Euro Lehrlingsvergütung und ca. 200.- Euro Kindergeld (je nach Alter) gegenüber, Förderungen bzgl. Unterrichtsmaterialen gibt es nicht, eine Bundesausbildungshilfe (BAB) bewegt sich so ziemlich im Nirwana! Ich fasse zusammen: Junge Menschen vom platten Land haben ohne finanziellen Hintergrund keinerlei Chance auf einen Berufsstart, anders sieht das aus, wenn Menschen vom „platten Land der Flüchtlingsindustrie“ kommen, so wurde gestern im Radio

2.ein junger Afghane vorgestellt, der es „geschafft hat“, ja klar, was denn sonst!

Er lebt in einem vom deutschen Steuerzahler bezahlten Heim (keine Miete), wird voll verköstigt (keine Kosten für ihn), man darf davon ausgehen, daß auch Unterrichtsmaterialien vom Staat bezahlt werden, kurz: Das Lehrlingsgehalt ist reines Taschengeld! Ich denke, ethnisch deutsche Auszubildende hätten an solch einem Procedere ihre reine Freude!

Ist aber leider nicht vorgesehen – dann fragt man sich noch, warum die AfD gewählt wird? Ihr lausigen etablierten Parteien habt vor lauter Selbstbedienung das Wichtigste vergessen…obwohl ich das nicht einmal glaube…das ist volle Absicht, der Dank wird kommen, garantiert.

Ein Letztes: Der Staatsschutz ist schwer gefordert und mußte aktiv werden, nein, nicht wie eigentlich zu erwarten wegen Merkel, sondern wegen eines Gastwirts in Augsburg! Der hatte vier Flaschen Wein im Keller, diese versehen mit Hitlers Konterfei!

Endzeit! Noch Fragen??

Mich befällt neuerdings das progressive Muffensausen, denn….wir haben ein Hundchen von einem polnischen Gnadenhof freigekauft, der offenbar einige polnische Eigenarten mitgebracht hat, jedenfalls weiß ich nicht, welcher Dompteur da am Werke war. Man stelle sich vor, daß seine Darmprodukte immer irgendwie wie ein Hakenkreuz aussehen, einfach frappierend! Muß jetzt auch der Staatsschutz ran, oder gibt es nur einen Steuerzuschlag? Wer kann helfen…? Ist das Hundchen etwa rechtsradikal und muß noch ent…na Sie wissen schon…Mal sehen, ob es hier politisch korrekte Hundeschulen gibt, das wird ja langsam peinlich…

c.c.M.e.d. – und das wird nicht mehr lange auf sich warten lassen…

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. „Weltoffenheit & Toleranz“ gibts eben nicht zum Nulltarif.
    Gerade die Westdeutschen sollen sich die Exotensammelleidenschaft „ihrer“ Politiker ruhig was kosten lassen. /;=)

Hinterlassen Sie einen Kommentar