RA Lutz Schaefer: Auwei, Maddin, das schmerzt

0
888

25. Januar 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

„DAS BOLLWERK DER DEMOKRATIE HAT DREI BUCHSTABEN: S.P.D.“,

auwei, auwei, Maddin (also der Schulz), das schmerzt, das schmerzt unsagbar.

Soll das etwa u.a. heißen, daß alle anderen Parteien, zuvorderst eine CDU nebst Schwesterpartei CSU, also die maßgeblichen „Regierungsfaktoren“, am Verlassen der Demokratie sind??

Wie sehr liegen Sie richtig, ich staune! Gerne erwarte ich weitere Ausführungen hierzu!

Allerdings darf füglich bemerkt werden, daß weder Sie, werter Herr Schulz, noch ihr Haufen SPD irgendetwas in den vielen vergangenen Jahren ebenso irgendetwas geleistet hätten oder haben, was dem Begriff „Sozial“ und / oder „Demokratie“ zuträglich gewesen wäre!

Nichts davon wurde umgesetzt, nur das genaue Gegenteil, dies in vielfältigster Form.

Es könnte nun mal wieder zu Ausfälligkeiten meinerseits kommen, dies gilt es jedoch zu vermeiden.

Das konnte jemand (bislang unbeschadet) bereits vor ca. vier Jahren jemand hervorragend, nämlich Herr Pispers (für mich der einzige und wahre Kabarettist, neben Georg Schramm). Herr Pispers legt in einem Auftritt klar, „was eine SPD ist“, sehen und hören Sie selbst, die damals angesprochenen Figuren wurden zwar mittlerweile ausgewechselt, der Tenor und das Programm nebst eingebautem Schwachsinn ist bis heute derselbe:

„Youtube: Volker Pispers über die SPD“, hinreißend!

Liebe Leser, es ist relativ spät und morgen treibt es uns 500 km über die Autobahn, ein Mandant, 75 Jahre alt, sitzt in Untersuchungshaft, weil er seine politische Meinung kundtat und entsprechend und ausschließlich schriftlich agierte, wir wissen folglich, daß es in der BRD keine (in Worten: keine) politisch motivierten Gefangenen gibt, so die Mitteilung des Bundesjustizmysteriums auf unsere Nachfrage!

Die Justiz befürchtet erhebliche Fluchtgefahr, wie dies bei einem volatilen 75-Jährigen eben zu befürchten ist. Daher kleidete man ihn bei seiner letzten Verhandlung, die mit 150,- € Geldstrafe ausging, auch mit Hand- und Fußfesseln in Verbindung mit dem halben Saal voll von polizeilichen Waffenträgern, man weiß ja nie …! Aus gutem Grund wurde wieder der Rabbi von Baden-Württemberg informiert, da dieser gefährliche Mensch einer gewissen Volksgruppe angehört, bei der eben der Rabbi eine bedeutsame Rolle spielt. Man wird sehen …

Ich schließe nachfolgend mit ein paar Kurzmeldungen/Hinweisen:

– „Razzien in sechs Bundesländern“ gegen Reichsbürger, es wurden Waffen und Munition gefunden …, leider enthalten diese Medienmitteilungen nichts darüber, ob diese gefundenen Waffen und die Munition sich evtl. legal in den Händen von Sportschützen, Jägern oder anderweitig Berechtigten befunden haben!?

Wir sehen, hier wird ein Ersatz-Kriegsschauplatz aufgebaut, welcher von den tatsächlichen Gefahren in unserem furchtbaren Land gezielt ablenken soll, der aber sehr erfolgreich von SEK und anderen Terrorbekämpfern beackert wird, wirklich hervorragend, nur leider an der völlig falschen Stelle und hinter Seifenblasen her. Na klar, wo die Post wirklich abgeht, ist leider ’no-go‘ – Eintritt verboten, oder wie?

Freie Bahn für „Gefährder“, freie Bahn für Merkel und Konsorten, freie Bahn für die Zerstörung …, ich habe einige Leserkommentare zu diesem Thema nachgelesen, in der „welt“ und eben da, wo Kommentarfunktionen noch zugelassen waren.

Es findet sich ein Tenor der Verzweiflung, die Menschen fragen sich, ob Deutschland nicht andere Sorgen haben müßte usw., das macht schon sehr nachdenklich … Unsere wackeren Lehrer von damals hätten pausenlos angemerkt: „Thema verfehlt, Thema verfehlt, Thema verfehlt … oder?

– Es dürfte sich mittlerweile unter aufgeweckten interessierten Menschen verbreitet haben, daß ein Herr Josef Joffe, Herausgeber der „zeit“, öffentlich im Fernsehen, nämlich während der Sendung „ARD-Presseclub“ „einen Mord im Weißen Haus“ als Option einwarf, wie sieht`s aus, Herr Frunk, pardon, ich hab`s, Herr Frank (also das ist der Generalbundesanwalt), keine Ermittlungen ob solch einer Äußerung???

Ich denke: Nöh, warum auch, ist doch alles gut, nicht wahr?

– Ein anderes Thema, aber nicht zu vernachlässigen:

„Köln ist ein Magnet für junge arabische Männer“, alles klar, das liegt wahrscheinlich daran, daß es dort besonders viele Arbeitsplätze und Chancen auf Arbeit gibt!

Pardon, jetzt habe ich wohl geirrt, ich habe diesen Beitrag in der „welt“ nochmals besser nachgelesen, dort heißt es: „Bei jungen Männern aus dem nordafrikanischen Raum hat Köln den Ruf als Feier- und Eventstadt“, alles klar? Alles klar! Man kommt, um es sich wohlergehen zu lassen!

Also Bürger dieses Landes, für euch heißt das: Zahlen, daß die Schwarte kracht, Steuern abdrücken, daß die Schwarte kracht, lasst Euch vom Finanzamt pfänden, daß die Schwarte kracht, denn irgendwie müssen ja diese „traumatisierten Feierer“ finanziert werden und deshalb wird ein Herr Schräuble seine „Schwarze Null“ nicht opfern!

Noch ein Betthupferl, zu finden bei youtube:

„Dirk Müller und Willi Wimmer, deutliche Worte zu Merkel, USA, Russland, Europa und Nato“, bitte anhören…

c.c.M.e.d. – Die öffentlichen Haushalte haben angeblich Überschuß, die privaten Haushalte nagen am Hungertuch. Nur weiter so!

Panzer, Raketen, Bomben und Auffüll-Migranten wollen bezahlt sein. Liebe Leser, werfen Sie ja nicht Ihre Steuerbescheide weg bzw. bestehen Sie darauf, daß diese verantwortlich unterschrieben werden, es wird noch bitterbös darauf ankommen, wie man hört. Der Frosch nimmt bereits Anlauf … (sdg).

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar