RA Lutz Schaefer: Binsenweisheiten quellen durch den Äther

1
1903

02. August 2017, liebe Leser, und endlich mal vor allem liebe Leserinnen, die uns hier die Treue halten…

bevor ich einige „Nebensächlichkeiten“ aufgreife und benenne, ist mir eine Warnung an entsprechende und wie immer überbezahlte Institutionen wichtig, nämlich an die Institutionen, die sich der „Inneren Sicherheit“ verpflichtet fühlen (und auch sind, verdammt noch mal!):

Zu jedem terroristischen Anschlag gehören punktgenau und regelmäßig mindestens zwei folgende Mitteilungen an die Medien:

a) „der Täter war polizeibekannt“, b) „der Täter hatte sich kurzfristig radikalisiert“, das war also nicht vorhersehbar, soweit, so schlecht …, kommen wir zum Punkt:

Ich hatte vor zwei Tagen auf ein Bild der urlaubenden KANZLERIN nebst Sauer-Gatten im Sessellift hingewiesen, veröffentlicht in der „bild“, aber wesentlich schadstoffärmer bei „brd-schwindel.org“ anzusehen.

Sowohl die Körperhaltung, als auch der Gesichtsausdruck eines Herrn Sauer lassen befürchten, daß hier eine neue Radikalisierung unmittelbar bevorstehen könnte, also Obacht!

Wann muß Herr Sauer zum nächsten Radikalisierungstest, und was ist vor allem mit den Body-Guards, die ja wohl das Kanzlerinnen-Risiko Nr.1 darstellen dürften …!? Die Eier in der Hose dieser komischen Pistoleros dürften bereits nach dem Casting entfernt worden sein, denn hier wird doch wohl ‚kein Restrisiko‘ eingegangen, wie dies bei ehrenhaften Bundesbürgern mit einer Schreckschußpistole zwingend vorgeschrieben ist …!?

Was für ein verkommener hirntoter Schrotthaufen muß das sein, der einer Merkel die Beliebtheit des Volkes vom Leibe halten muß? Jungs, ihr seid auch nicht mehr versicherbar …!

Ich komme zu den „Nebensächlichkeiten“, heute wieder im Sinne des „bunten Kessels“, ich benenne sie lediglich und fasse mich kurz bzgl. Kommentaren:

– Mit über 900 Milliarden Euronen für Sozialausgaben (das ist 1/3 der Wirtschaftsleistung Deutschlands) steht dieses Land „sauber“ da, denn das sind Zahlen, welche zwingend und unausweichlich den Bankrott vorhersagen, solche Zahlen kann keine Volkswirtschaft vertragen!

Zieht man dann die gestrigen Zahlen bzgl. Zuwanderung hinzu, dann ergibt das rein rechnerisch nichts anderes = Kollaps des Systems innerhalb von nicht einmal zehn Jahren!

Der materielle Volksschaden durch Kriminalität insgesamt ist hier noch außen vor, vielleicht gehen Sie, liebe Leser, mal auf „youtube“ und suchen Sie z.B. einfach mal nach „Zuständen in Köln“, es finden sich dort zahlreiche Beiträge, welche einem das Fürchten lehren!

– „Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 172 cm groß
  • athletische Figur
  • kurze dunkle Haare
  • dunkler Kinn -und Backenbart
  • nordafrikanisches Aussehen
  • bekleidet ist er möglicherweise mit einer schwarzen Baseball-Kappe …“

So der Fahndungsaufruf der Polizei in Gelsenkirchen nach einem Täter, der seine Freundin getötet haben soll.

„Hierbei handelt es sich um den deutschen Staatsbürger Samir Benalia“

Alles klar, auch dieser Herr fließt damit in die Statistik der deutschen Straftäter ein!

– „Der Islam spielt bei Radikalisierung größere Rolle als angenommen“

So die „welt“ heute, soll ich das auch noch kommentieren?

Nein Leute, das wäre Beleidigung meines Verstandes und Diebstahl meiner Zeit im Sinne des Strafrechts, nein, so lasse ich mir meine kostbare Zeit nicht stehlen!

Überhaupt, diese Binsenweisheiten quellen derzeit durch den Äther, daß es einem übel wird, da wird sich auf die Fahnen geheftet, was der „dümmste Bauer“ längst prognostizierte!

Ich hab`da noch eine solche „Weisheit“, gefunden in unserem „Hunsrücker Wochenspiegel“, zum Brüllen:

„Natur forstet selber auf“, so der Titel, man hat nach dem Orkan „Kyrill“ vor zehn Jahren eine Windwurffläche nicht bereinigt, sondern nur einen Wanderpfad eingerichtet, damit die Menschen sehen können, wie sich die Natur regeneriert, man stellte freudig fest, daß aus einer Fichten-Monokultur nun ein wunderschöner Mischwald entstand, mit vielen weiteren Organismen …, ich bin platt und Sie, liebe Leser mit Sicherheit auch:

Da überlässt man einen Teil unserer Erde der Natur und die macht auch noch was daraus, ganz ohne Flächennutzungsplan, ganz ohne Planfeststellungsverfahren, einfach so ohne jede Genehmigung … geht das an …

Das sind Erkenntnisse, die man unverzüglich als nobelpreisverdächtig anmelden sollte!

Ich denke allerdings, daß selbst dieses Komitee über einen gewissen Sachverstand verfügt und auf die steigende Bedeutung der geschlossenen Anstalten hinweisen wird, da Herr Jagland ja inzwischen mit neuen Nachweisen der Hirnrissigkeit betraut wurde.

Googeln Sie mal nach, was er inzwischen so treibt und für was alles Geld rausgefeuert wird, Sie werden es nicht glauben …

– US-Forscher erzeugen erstmals genetisch veränderte Embryonen“, das ist „schön“, denn nun können endlich Erbkrankheiten eliminiert werden! Ist man etwa dem ‚deutschen Gen‘ auf der Spur, das ja Weltfeind Nr. 1 ist …?!

An allererster Front für die Eliminierung von Erbkrankheiten dürften wohl stehen (das korrespondiert wunderbar und zeitgenau mit den ersten 50 Mitarbeitern einer amerikanischen IT-Firma, welche sich zwecks vereinfachter Steuerklärung „chippen“ ließen):

a) Eliminierung des Verstandes,
b) Eliminierung des Willens,
c) Eliminierung jeglicher Form des Widerstandes,
d) Eliminierung der Individualität,
e) Eliminierung des Erinnerungsvermögens,
f) Eliminierung des Gewissens,
g) Eliminierung des Seins generell

Na, das klappt doch wie am Schnürchen!

– Linksextreme kündigen Brandanschläge auf Diesel-Fahrzeuge an“

So nachzulesen im „focus“, danke, ich habe keine Fragen mehr!

In einem linksextremen Blog „Linksunten.Indymedia“ wird dazu aufgerufen.

Herr Fratz, ne Fritz, na, Herr Frank (ich hab`s), also was der Generalbundesanwalt ist, der sieht offensichtlich aufgrund solcher Ankündigungen jedoch keinen akuten Handlungsbedarf!

Na dann, liebe Dieselfahrer, dann stellt euch mal auf den „Schutz der Staatsgewalt“ ein, wenn ihr demnächst mit einem Diesel in eine Stadt fahrt:

Rechnet damit, das linksrotgrün-drehendes Geschmeiß euch das Auto abfackelt oder ihr persönlich angegriffen werdet, aber davor hatte ich schon vor ein paar Monaten gewarnt, wie doch die Zeit rast!

c.c.K.e.d. – Liebe Leute, ich kann es nicht mehr hören, wenn die Bürger fassungslos davon reden ‚was „Diiiie“ mit uns machen und was „Diiie“ mit uns vorhaben.

Alles klar, es ist erkannt, was ‚Diiie‘ treiben, daher ist es höchste Zeit für einen Paradigmenwechsel (was immer das auch sein soll, klingt aber gut) frei nach J.F.Kennedy, der damals sagte:

„Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann, sondern fragt lieber, was ihr für euer Land tun könnt…“

Liebe Leute, es ist daher an der Zeit, nicht mehr zu fragen, was „Diiiie“ mit uns anstellen und was „Diiie“ mit uns noch vorhaben, nein, jetzt wird die Frage gestellt, was „Wiiiir“ mit „Deeeenen“ vorhaben, wenn sich hier endlich der Wind dreht.

Das Volk als Souverän hat nicht mehr zu fragen, wie ihm der Hals umgedreht wird, sondern alle Mitläufer, Amtswalter und Vollstrecker sollen ganz klar die Post bekommen, was der Souverän mit denen vorhat, die jetzt noch ihre Repressalien ohne Unterschrift und Identifizierung verteilen, das ist der längst überfällige Paradigmenwechsel, bei dem der Souverän nicht mehr unterdrückter Befehlsempfänger, sondern Handelnder ist!

Das lassen Sie sich einmal durch den Kopf gehen, wenn die Brücke der ‚Titanic‘ von Wahnsinnigen besetzt ist.

Wir sind uns und unseren Kindern und Enkeln einfach zu schade, auf einem Narrenschiff mit Kapitän Merkel abzusaufen, was ihr einziges Ziel ist, das pfeifen die Spatzen von den maroden Dächern … oder ist jemand anderer Meinung …? (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

1 KOMMENTAR

Hinterlassen Sie einen Kommentar