RA Lutz Schäfer: Das Grauen geht um

0
371

18. August 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

ich bin müde heute, das hat nichts mit meiner Arbeit zu tun, sondern mit dem Niedergang dieses Landes! Die Meldungen tagtäglich schicken einen regelrecht ins Nirwana, man kann und mag nicht glauben, was sich hier im Lande vollzieht.

Ich hatte heute ein längeres Telefonat mit einer Lehrerin an einem Gymnasium, sie ist eine Kusine meiner wackeren Anette, hier ihr Resümee: „Das Grauen geht um, dies wechselt und/oder ist vertreten durch zunehmend erziehungsunfähige Eltern, nicht gymniasalreife Kinder und wohlstandsverwahrloste Jugendliche“, so die Feststellung einer 60-jährigen, erfahrenen Lehrerin und Mutter dreier Kinder.

Nun, die Tendenz dürfte klar sein, die Linie liegt komplett auf „Zerstörung“, wo immer man sie auch ansetzen kann! Und dann haben wir Figuren, welche sich „Bildungsminister“ schimpfen, der blanke Hohn, diese Typen müssten wegen Verbrechen gegen das Volk auf der Stelle festgesetzt werden!

Kennen Sie Herrn Jagland, das ist der ehemalige Vorsitzende des Norwegischen Nobelpreiskomitees und jetziger Generalsekretär des Europarats (so geht Karriere: Man fliegt mißachtet aus einer Position und findet sich flugs ein paar Treppen höher wieder!)?

Dieser Herr Jagland ist der Meinung, daß die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei u.a. „unethisch“ sei, ach ja?

Werter Herr Jagland, waren es nicht SIE, der einem Präsidenten Obama den Friedensnobelpreis verlieh? Dies ist für Millionen Menschen bis heute unfassbar: Einem Präsidenten, der bis heute die TODESSTRAFE nicht antastet, der als Auftrags- und Drohnen-Meuchelmörder fungiert, der Atomwaffen modernisieren lässt, der Guantanamo nicht schließt, der Kriege und kriegerisches Geschehen in die ganze Welt trägt usw., wissen Sie was: Halten Sie einfach das Maul, wenn Ihnen nichts Besseres einfällt, unfassbar!

Pardon, noch eine kurze Frage: Wenn Sie (mit Recht) die Todesstrafe für unethisch halten, dann erklären Sie den Menschen bitte Ihre Preisverleihung an Obama, die Argumente würden sehr interessieren! Zu diesem merkwürdigen Herrn Jagland hatte ich schon früher ein paar passende Wort gefunden.

Ich bin müde, deshalb nur noch ein paar wissenswerte Hinweise im Telegrammstil:

– Es reichen die ersten drei Leitartikel in der „Welt“:

1. So teuer sind die Abschiebungen von Migranten,

2. 85% der Deutschen wollen schnellere Abschiebung,

3. „Nobelpreisträger fordert das Ende des Euro“, zeitgleich kann man nachlesen, wie der Staat die Menschen zunehmend ausnimmt und abzockt, nun werden Rentner in die Falle gelockt: „Staat lockt Renten-Sparer in die Falle: Nicht mal die Hälfte der Beiträge bleibt übrig“, nachzulesen u.a. beim „focus“. Na klar, was denn sonst, du lieber Himmel, was haben wir den WK II verloren, aber so was von!!

– Der Krieg hat begonnen, in Italien wächst der Druck, der sich in Calais offensichtlich aber bereits entlädt, die Anzahl der „Flüchtlinge“ vor Ort hat sich mittlerweile verdoppelt: „Gewaltsame Attacken von Flüchtlingen: LKW-Fahrer fordern Militäreinsatz in Calais“, so zu lesen im „focus“.

Was den LKW-Fahrern dort zugemutet wird, das ist mit Worten wohl kaum zu beschreiben, wo bleibt der Schutz dieser Menschen?? Er bleibt offensichtlich im Nirgendwo, denn ein Schutz der Fahrer, ob durch Polizei oder Armee könnte ja wohl als „fremdenfeindlich“ interpretiert werden, nicht wahr? Das ist so widerwärtig, daß man es nicht mehr in Worte fassen kann!

– „Merkel muß gestürzt werden“, lesen Sie diesen Beitrag bitte nach, keine weiteren Worte sind hierzu notwendig,

– hören Sie sich bitte eine Rede an, diese fand statt vor dem Wohnhaus von Merkel, dies am 21.03.2016, ein „Manfred“ spricht: Vor Merkels Privatwohnung, aufzurufen bei „youtube“.

Es fehlen einem die Worte, ich weiß nicht mehr, woher ich die notwendige Contenance nehmen soll, um das, was hier in und mit diesem Land und seinen Menschen geschieht, noch beschreiben oder kommentieren kann, es geht nahezu nicht mehr, denn der Schurken-Staat ist wachsam!!

Haben Sie mitbekommen, daß Sarkozy für die Internierung von abgewiesenen Asylbetrügern ist? Oder gar von allen Zudringlingen? Ist dieser Herr etwa fremdenfeindlich, oder kommen langsam die sinnvollen Methoden ins Gespräch?

c.c.M.e.d. libera nos a mala, aber bitte schnell…..

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar