RA Lutz Schaefer: Das nackte Grauen schiebt sich aus den Tiefen

0
1003

24. Januar 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

„St. Martin“, dies nun Ende Januar, das hat was!

Ja ist denn selbst der Kalender verrückt geworden?

Nun ja, wenn Politiker schon keinen Schaden vom Volk abwenden können, dann doch wenigstens von der eigenen Partei, immerhin ein erster Schritt, aber auch ein Versuch in die richtige (?) Richtung!

Und nun das „Martinsche“, das Schulz: Eine Figur, welche es aufgrund ihrer Vita auf regelmäßige und derzeit herrschende Vorgaben in Industrie und Wirtschaft, dies auf jedweden potentiellen Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmer anwendbar, somit nicht einmal zum Sackkarrenschieber gebracht hätte, soll nun evtl. Kanzler werden!?

Das nackte Grauen schiebt sich aus den Tiefen, was man niemals für möglich gehalten hätte! Wenn also das persönliche Fortkommen eines Herrn Schulz an mangelnden Fähigkeiten scheiterte, dann griff man wohl zum Rettungsanker Politik, oder wie?

Man spricht allerdings bzgl. seiner Person in internen Kreisen von „Machtgeilheit, aber auch von Inkompetenz, Arroganz“ usw., na, schöne Zeiten werden kommen!

Und wenn Herr Gabriel meint, daß ein Grund für seine Aufgabe die Familie sei, dann sei ihm gesagt:

Werter Herr Gabriel, das ist das Schlechteste und Verlogenste, was Sie an Begründung vorbringen können und somit ein „sauberes“ Zeichen für den Niedergang der „Sozialdemokratie“:

Unzählige, auch alleinerziehende Frauen stemmen Beruf, Kinder und Haushalt im Alleingang, was sind Sie nur für ein Windbeutel!!

Anderes Thema, liebe Leser, falls Sie zu Autoaggressivität oder Masochismus neigen sollten, dann bin ich ganz bei Ihnen und empfehle einen Videobeitrag, zu finden in der „sz“, dies unter dem Titel:

„Was Donald Trump deutsche Wähler lehrt“, bitte nachhören und staunen, oder aber auch nicht. Sie finden dort exakt die Einstimmung auf Merkel und Konsorten, alles ist gut und überhaupt sind die Eliten eigentlich das Beste, was uns passieren kann!

Werter Herr Heribert Prantl, es erschüttert, daß ein Mann Ihres eigentlichen Verstandes so abgleiten kann. Was ist geschehen, zum Donnerwetter??

Nun, ich möchte nicht mutmaßen und enthalte mich folglich eines Kommentars, aber ich denke, daß jeder Mensch mit klarem Verstand erkennt, daß auch hier wieder „Redaktionsinteressen“ nicht außer Acht gelassen werden dürften …

„Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Schulen“, so schreibt z.B. der „focus“, man zeigt sich entsetzt, es werde doch soviel Präventionsarbeit betrieben u.ä.m. …, die wahren Gründe hierfür werden wie immer verschwiegen, wie wäre es mal mit Aufwachen:

1. Immer mehr Kinder und Jugendliche werden anfällig für Drogen, da Perspektiven, Lebensumfeld und das familiäre Dasein sich verflüchtigen. Und hier schlägt nun die Drogenmafia zu, die nämlich klar erkannt hat, was in diesem Land gezielt vor sich geht: Der Zerfall der Familien und der Zerfall von gesunden Strukturen! Hier einzugreifen, um den persönlichen, finanziellen Vorteil zu sichern, das ist ganz einfach, nämlich

2. Durch gezieltes Aufschlagen auf Schulhöfen etc., das ist bekannt, wird aber nicht benannt! Es ist bekannt, daß osteuropäische Banden, sowie Nordafrikaner den „deutschen Markt“ für Drogen-Vertickung erfolgreich an Schulen avisiert haben, aber nein, kein Schulleiter oder seine angeblich „aufsichtstuenden“ Kollegen sind offensichtlich fähig, hier einzuschreiten.

Alles klar, das dürfte ja auch evtl. fremdenfeindlich `rüberkommen…

Sind wir froh, daß wir selbst keine schulpflichtigen Kinder mehr haben, aber denken wir an unsere Enkel und Urenkel, dann beschleicht uns einmal wieder das kalte Grausen. Es bleibt wirklich zu hoffen, daß ein Präsident Donald Trump bewährte Maximen aus einer florierenden Wirtschaft auf sein Volk anwendet und ganz klar erkennt, daß jedes Lebewesen, wozu auch eine Volksgemeinschaft gehört, aus einzelnen Zellen besteht. Und dann muß er bei den Familien landen.

Sobald wir hören, daß dies erkannt worden ist, dann können wir wirklich auf einen ‚guten Weg‘ hoffen, der sich um die Stützen der Gesellschaft kümmert, anstatt diese weiter mit Tausenden Angriffen zu zerschlagen.

Ich denke, seine Maxime wird nicht die der ‚Eliten‘ sein: ‚Divide et impera!‘, sondern ‚united we stand, divided we fall…!

Spitzen wir also die Ohren und hören auf die Zeichen, die bald kommen werden. Die EU als Anhängsel der UN und ihren Subversivabteilungen sollen vor Scham im Boden versinken!

Es ist zu begrüßen, daß kostspieliger Leerlauf ausgemerzt werden soll. Wir haben nichts dagegen, die UN, die Nato und Tausende anderer Verschwendungsgebilde aufzulösen, denn bei rechter Betrachtung dienten sie nur dazu, Deutschland am Boden zu halten.

Was heißt ‚Nato‘? ‚Keep the Americans in, keep the Russians out, keep the Germans down!‘

Noch nie gemerkt? Je mehr also von diesem (Feindstaaten-)Schrott aufgelöst wird, umso besser wird es Deutschland gehen, aber bitte bevor Merkel ihre ‚Replacement Migration‘ – Waffe zum Ziel führen konnte.

Es muß der kategorische Imperativ aller Bürger sein, sich von einer Merkel zu befreien, auch wenn dies nur mit dem schwächsten aller Mittel, nämlich der nächsten Wahl, durchgezogen werden kann. Wir wollen wirklich erleben, daß Wahlen etwas bewirken können, ob sie danach verboten werden müssen, werden klarere Köpfe zu entscheiden haben.

c.c.M.e.d. – Liebe Frau Merkel, wie wäre es, wenn Sie dieselbe Einsicht und Weisheit entwickeln würden wie ein Herr Gabriel? Sicherlich gibt es einen Verein, der Ihnen dafür einen Orden für politische Weitsicht und gesunde Selbsteinschätzung verleiht. Der Frosch muß springen! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar