RA Lutz Schaefer: Denk ich an Deutschland in der Nacht

6
3149

01. Dezember 2017, liebe Leser,

mit Sicherheit haben Sie feststellen können, daß ich eigentlich keinerlei „Verschwörungstheorien“ anhänge, wenn sich auch immer mehr davon zwangsläufig als Wahrheit „outen“ müssen, ich denke, diesbezüglich war ich eigentlich stets „gut bei Fuß“ …

Betrachtet man sich allerdings die Meldungen im mainstream (!!) der letzten Wochen und Monate, so dürfte feststehen, daß dieses Land verloren ist und das ergibt sich allein aus den offiziellen Meldungen!

Aber offensichtlich ist der Deutsche nicht einmal mehr fähig zu lesen und/oder zu erkennen, was sich allein lt. dieser offiziellen Mitteilungen dennoch hier vollzieht!

Diese offiziellen Mitteilungen der Medien über die Zustände hier entsprechen in etwa den „physikalischen Gegebenheiten“ eines gefährlichen Eisbergs, der im Meer treibt: Nur 1/7 seiner Masse ist sichtbar, der größte, der maximal zerstörerische Teil schwimmt im Verborgenen, denn s.:

Das deutsche Volk hat eine beharrlich sogenannte KANZLERIN, angeblich eine Physikerin. Diese Physikerin dürfte wahrscheinlich diesen Begriff nicht einmal buchstabieren können, aber sie hat wohl einen Auftrag zu erfüllen; ich hätte z.B. einen anderen Physiker „im Angebot“, Prof. Dr. Gottfried Curio, hören und sehen Sie mal:

Fakten, bitte nein, defintiv unerwünscht!

Bleiben wir doch noch mal bei dieser o.g. „Physikerin“, diese Dame erhielt heute einen „Offenen Brief“ von Angehörigen der Opfer vom Berliner Breitscheidplatz:

„Hinterbliebene des Terrors vom Berliner Weihnachtsmarkt gehen auf Merkel los“

Das Harmloseste in diesem Brief ist die Feststellung, daß „Frau Merkel ihrem Amt nicht gerecht wird“, tja, liebe Angehörige, ihr habt es, zumindest sehr leise, viel zu leise, auf den Punkt gebracht!!

Allerdings wird Ihr Brief an diese ‚KANZLERIN‘ eben dieselbe einen feuchten Kehrricht scheren, denn es gilt nur eine Maxime für diese Physikerin, getreulich dem oben erwähnten „Eisbergprinzip“:

Ich treibe den Untergang dieses Landes und seiner Menschen voran, dies im Verborgenen (6/7) und das, solange ich lebe! Es läuft alles nach Plan, ob ich im Amt bin oder nicht, die Lunte brennt unaufhörlich …

Und diese Dame hat einen treuen Vasallen, den Herrn Würstchen-Altmaier, diese Figur tönte doch tatsächlich so, sehen Sie mal hier:

„Kanzleramtschef Altmaier will lieber die bequeme Groko, weil man da so gut durchregieren kann, statt `wie ein Kleidersammler immer wieder neue Mehrheiten`zu suchen. Welch eine Verachtung für Demokratie!“

Das ist ein Auszug aus der „welt“ von heute, klingelt`s?? Näheres findet sich hierzu unter:

„Altmaiers krudes Lumpen-Verständnis von Parlamentarismus“

Ach, nun spricht also selbst die „welt“ in gewissem Sinne von „Lumpen“, na, daraus könnte sich ja evtl. etwas entwickeln, dürfen wir ebenso evtl. doch noch Hoffnung haben, Hoffnung auf echte Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, auf Souveränität und Unabhängigkeit??

Ich denke allerdings, uns läuft die Zeit davon, denn hier wird in einem atemberaubenden Tempo alles zerstört, was noch irgendwie ein Gefüge, dies im Sinne von Anstand, Würde, Rechtsstaat und ähnliche Erscheinungen beinhalten könnte, hier nur ein paar lose Meldungen:

– In Rheinland-Pfalz werden neun Grundschulen geschlossen, sie sind zu klein…

Betroffene Lehrer und Eltern berichten darüber, daß gerade an diesen Schulen eine besonders gute Betreuung und Bildung der Kinder möglich war! Nein, genau das brauchen wir nicht, das bestätigte hierzu auch ein „Experte“ im Radio:

„Schließlich müssen Schulen in der BRD einen gleichen Standard aufweisen …“

Alles klar? Was noch funktioniert, gut ist und sich bestens bewährt hat, das muß nun dem allgemein gültigen Verfall, also dem Standard des Verkommens, der Zerstörung und der Nichtbildung angepasst werden! Und wagt es ja nicht zu behaupten, es sei kein Geld da, diese Heuchelei wäre wahrlich unerträglich angesichts der maßlosen Geldvernichtung z.B. beim ‚BER‘ oder ‚Stuttgart 21‘ und tausend anderen Geldverbrennungsstellen, Ihnen fallen bestimmt sofort zehn weitere ein …

– Der OB von Mannheim ruft um Hilfe, die Zustände in seiner Stadt seien unerträglich

Nordafrikanische Jugendliche, absolut nicht integrierbar, sind für „gewisse Ausnahmezustände“ verantwortlich …, nun schrieb er einen „Brandbrief“ (Junge, dat allein, also mit dem Brief, dat wird nix!!) an den zuständigen Innenminister in Stuttgart, er spricht von einem „Staatsversagen“!

Igitt, wieder so ein Rechter, so ein Verschwörungstheoretiker, du lieber Himmel, diese „Rechten“ vermehren sich ja wie die Fliegen! Er sollte uns noch erklären, welchen Staat er meint, der hier versagt, vielleicht sollte er diese Frage einmal vertiefen, dann käme er seinen Gründen, warum auch Mannheim zum Saustall verkommen ist, sehr viel näher … aber wir wissen ja: bitte keine Fakten, die ins Eingemachte gehen, wir jammern lieber, das kostet nix …

– Die ‚KANZLERIN‘ ohne Geltungsbereich will also neue „Schutzsuchende“ ins Land holen, dies auf legalem Weg, denn diese dürften die „Zukunft“ bedeuten

Das ist schön, inzwischen erreichte die „Flüchtlingskrise“ (was ist eigentlich eine Krise? Eine Krise bedeutet i.d.R. einen kurzen, aktuell kritischen Zustand) in Italien einen Anstieg um 3.500 %, man vermutet „Schlepperkalkül“, echt??

Ne, das ist nicht nur Schlepperkalkül, das ist vor allem die „Physikerin“, die ihren antidemokratischen und hochverräterischen Auftrag auszuführen hat: Nichts, aber auch gar nichts ficht diese Person an, ein untrügliches Zeichen dafür, das sie noch nicht ganz fertig ist, hier z.B.:

– Die Bundeswehr liegt am Boden, nun also auch „Bundeswehr-Granaten sind ein Risiko für deutsche Soldaten“

So ein Beitrag in der „welt“, also, es fliegt, brummt, funktioniert und knallt nichts mehr, höchstens unkontrolliert und um die Ecke, der deutsche Katastrophenschutz meldete heute, daß sie eigentlich nicht mehr einsatzfähig seien, dies mangels Geldern, das ist doch ein guter Weg, nicht wahr?

Die Festung ‚deutsches Volk‘ wird jeden Tag sturmreifer dank der hervorragenden Zersetzungsarbeit dieser Abkanzlerin Merkel, prüfen Sie dies nach und falsifizieren Sie diese These, wir wären froh um jeden Irrtum …

– Jobcenter sind tatsächlich nicht für die Arbeitslosen zuständig, sondern dienen einem Selbstzweck, nämlich dem Zweck der Finanzierung der Verwaltung selbst, eine Milliarde Euronen sollen deshalb „umgeschichtet“ werden, also raus und weg vom Volk, rein in den Selbstzweck, das ist Volkszerstörung vom Feinsten:

„Ex-Mitarbeiterin packt aus: In Jobcentern geht es nicht darum, Menschen zu helfen“

Das haben die Menschen auch nie so empfunden, sondern das genaue Gegenteil … danke und alles klar!

– Während hier Eltern teilweise um Kindergeld kämpfen müssen, fließen Kindergeldzahlungen in Höhe von knapp einer halben Milliarde Euro jährlich an Kinder in der EU, also an Kinder, die nicht in Deutschland leben, deren Existenz z.B. auch nicht überprüft wird, noch Fragen?

– Ich schließe mit einer Abscheulichkeit des besonderen Ausmaßes:

In Berlin-Kreuzberg präsentiert ein dänisches „Künsterkollektiv“ den Kampf von Menschen um Recht und Gerechtigkeit, dies im Rahmen einer „Ausstellung“:

„In Berlin-Kreuzberg werden Massenmörder zu Märtyrern erklärt“

Diese „Künstler“ differenzieren dabei in keinster Art und Weise, sondern stellen z.B. die Schlächter vom Bataclan und sonstige Mörder auf eine Stufe mit Martin Luther King, Mohammad Atta oder Maximilian Kolbe!!

Berlin, was ist los mit Dir, daß Du so etwas zulässt, bist Du wirklich schon so verkommen, daß Du das Mindeste an Recht und Würde nicht mehr erkennst?? Wahrscheinlich, schließlich habt Ihr eine ‚KANZLERIN‘ mit ihrem Dunstkreis vor Ort!?

Germania quo vadis? Denk ich an Deutschland in der Nacht, wundert es mich, daß es nicht längst kracht …

Quelle: Lutz Schaefer

6 KOMMENTARE

  1. Hunde, die satt sind, die tun einem gar nichts, und Hunde die bellen, die beißen nicht. Der Rest an Hunden lebt von den Brosamen, die vom Tisch ihrer Herren fallen.

    Matthäus 15:27 Sie aber sprach: Ja, Herr! aber doch essen die Hündlein von den Brosamen, die vom Tisch ihrer Herren fallen.

  2. Die Ereignisse überschlagen sich mittlerweile, da der Herrscherkaste sichtbar die Zeit davon rennt.

    Es gibt friedliche Lösungen für alle Probleme in der Welt, welche vor den Menschen selbstverständlich streng verheimlicht wurden.

    Die Wahrheit erreicht jedoch mit immer größeren Tempo die Oberfläche und lässt sich nicht mehr unterdrücken.

    Dass die Migrantenflut täglich medial so groß ausgeschlachtet wird, wie kaum ein anderes Ereignis, liegt auch darin begründet, dass man die Menschen damit von wichtigen Dingen gekonnt ablenken kann.

    Die Hetze ist oberoffensichtlich – der Rassismus und der Fremdenhass soll bis zur Weißglut geschürt werden. Das lenkt nämlich ganz hervorragend von den Schwerverbrechen der politkriminellen Schwerverbrecher ab!!

    So treffen z. B. die westlichen Hintergrundmächte nun seit vielen Monaten umfangreiche Vorbereitungen für einen großen Krieg gegen Russland.

    Dabei wurde und wird auch weiterhin schweres Militärgerät in großer Anzahl sowie eine immer größer werdende Streitmacht an NATO-Soldaten insbesondere nach Deutschland und dem Osten Europas – also direkt vor die Haustür Russlands – verlegt.

    Die Botschaft ist eindeutig: Ein großer Krieg gegen Russland auf europäischem und deutschem Boden ist schon lange beschlossene Sache!!!

    Der Hooton-Plan hat viele Namen

  3. Harz IV-Empfänger (Einzelpersonen) sollen sich eine kleinere Wohnung suchen. Die ihnen bisher zugestandene Wohnung von 45 qm sind zu groß. Es reicht auch eine kleinere. Aber woher nehmen; gibt es nämlich fast gar nicht und schon gar nicht in Universitätsstädten; sonst wird gekürzt und zwar ohne wenn und aber, bekommen ja sowieso schon zu viel fürs Nichtstun.

    Da gibt es aber andere Personengruppen, denen alles zugestanden wird; auch kostenlos öffentliche Verkehrsmitte nutzenl, manchmal oder häufiger auch Taxis. Das geht alles; sind ja Merkels Goldjungs, die Fachkräfte usw. Die schaffen das später garantiert uns zu vernichten …..

  4. Es ist, denke ich inzwischen allen halbwegs aufgewachten bekannt, daß die Zustände in diesem Land keine Zustände mehr sind.
    Täglich überfluten Nachrichten von sog. Alternativen Seiten die Interessierten über diese Tatsachen.
    Sehr viele davon scheinen, wissender und kompetenter als die Gruppen die sich informieren bzw. informiert werden. Das Netz ist voll davon.
    Ist es nicht langsam an der Zeit, daß Lösungorientierte Wege gesucht und vielleicht auch gefunden werden?
    Leider gibt es offensichtlich doch nicht so viele denen klar ist, daß die Zeit der Problemorientierung zu Ende ist, sondern, wie gesagt, die Lösungsorientierung im Vordergrund stehen sollte.
    Vielleicht sollte darüber mal intensiv nachgedacht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar