RA Lutz Schaefer: Der Niedergang von „Germany“ (must perish) ist beschlossene Sache

2
9075

17. November 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

ein Herr Obama hat sich heute von seiner Erfüllungsgehilfin verabschiedet, er tat, was er tun mußte, er lobte ein gehorsames Merkel über den grünen Klee. Ich mag seine Worte eigentlich nicht wiederholen, es schmerzt zu sehr, vielleicht nur eines: „Deutsche sollten Merkel wertschätzen“, alles klar, Mr. President, das tun wir, voll und ganz!

Im übrigen dürfte er ihr wohl weitere klare Aufträge mitgegeben haben, welche zu erfüllen sind, wir kennen das.

Insbesondere keine Rede von Friedensvertrag (dafür ist ein Friedensnobelpreisträger nun wirklich nicht zuständig) – keine Rede vom Deutschen Reich, das ja mit der BRD angeblich identisch ist, und keine Rede von der Abschaffung der Feindstaatenklausel in der UN-Charta, dann bleiben die gerade überholten Atombomben da wo sie sind, nämlich mitten im schönen West-Deutschland bei Mutti Merkel. Also ‚business as usual‘, dann bleibt alles ruhig wie auf einem Friedhof, du weißt schon, Merkel, wir verstehen uns…

Werter Mr. President, ich ging bislang davon aus, daß Ihre Geheimdienste die Lage weltweit im Griff haben und überblicken. Wenn Sie nun davon sprechen und offensichtlich meinen, einem Merkel „Wertschätzung“ entgegen zu bringen, Sie auch nicht davor zurückschrecken, öffentlich zu äußern, daß „die Welt davon profitieren wird, von ihrer sehr steten und konsequenten Präsenz“, dann offenbart das entweder das völlige Versagen Ihrer Geheimdienste oder aber ein völliges Versagen und eine völlige Fehleinschätzung Ihrerseits, was die Zustände in diesem furchtbaren Land Deutschland seit Merkel anbetrifft!

An das Versagen Ihrer Geheimdienste glaube ich jedenfalls nicht, ebenso nicht an eine Fehleinschätzung Ihrerseits.

Das lässt dann allerdings in der Folge nur einen Schluß zu:

Der Niedergang von „Germany“ (must perish) ist beschlossene Sache, der derzeitige Rest pure Augenwischerei!

Frau Merkel und Konsorten, in vorderster Front Frau Özuguz, tun ihr Möglichstes, ihren ‚guten Weg‘ erfolgreich zum Abschluß zu bringen, wobei das deutsche Volk kein Bestandteil dieses Plans ist.

Ich enthalte mich bzgl. Ihrer Person, Herr Obama, jeglichen weiteren Kommentars, denn ich möchte weiterhin meine „Freiheit“ genießen können.

Ich schreibe das u.a. deshalb, weil ich heute darüber informiert wurde, daß der Verfassungsschutz und andere Truppen nun auch auf kritische Verlage losgehen, bislang waren es „nur“ Autoren, nun also auch die Verleger!!

Na, dazu passt doch wunderbar ein LKA, mit dem ich es z.Zt. im Interesse einer Mandantin zu tun habe, wobei ich davon ausgehe, daß dies mittlerweile kein Einzelfall ist: Das LKA hat eine Abteilung (die für meinen Fall zuständige), welche sich „Ermittlung Rechts/Links“ nennt, alles klar? Alles klar.

Wir sehen, es wird offensichtlich ermittelt gegen alles und jeden, der sich nicht im Strom der Merkel-Mitte bewegt (wenn es denn eine Merkel-Mitte gäbe), bzw. den Kurs dieser Dame nicht beschreitet oder ablehnt.

Deutschland, ihr Bürger, wann schreit ihr endlich „Halt“??!! Merkelt ihr wirklich nicht, was mit Euch geschieht?

„Sinkflug Deutschlands hat eingesetzt – Experten warnen vor Finanzkollaps“, so schreibt u.a. der „focus“, die Sozialausgaben drohen zu einem Würgeband und einem Kollaps zu werden. Na klar, was denn sonst? Das wissen die ewig Gestrigen, die Räächten und andere Bürger schon längst, was soll also dieser Mist an „Information“??

Liebe Medien, die ihr am Nasenring geführt berichtet, wie wäre es, diesen Nasenring zu durchschneiden, euch freizumachen, ihr würdet Furore machen können und würdet nur gewinnen!

Positioniert euch, es werden andere Zeiten kommen, und schneller als ihr denkt! Und wehe, man wird euch auf der Seite der Lügenpresse finden, dann dürfte das Volk das letzte Wort haben, und der Zorn ist groß, fragen Sie, wen Sie wollen, ganz leicht überall festzustellen…

Ach, Herr Obama, ich hab`da noch was für Sie, der Sie Ihre Merkel ja so wertschätzen, vielleicht haben Sie in Ihrem Hotelzimmer im Adlon noch Zeit und Gelegenheit, ein paar Zeilen zu lesen:

– „Konservative verbünden sich gegen Merkel“, es findet sich auch „CDU-Mitglieder formieren neuen konservativen Kreis“, ich weiß ja auch nicht, Mr. President, aber irgendwie qualmt hier der Merkelladen sehr häßlich, nicht wahr?

Na ja, nix für ungut, fragen Sie einfach im Falle der Unkenntnis mal Ihre Berater…

Liebe Leser, lassen Sie mich für heute schließen, dies mit einem weiteren Kandidaten der SPD, ebenfalls zuständig für Verkommenheit, wobei das Feld der Verkommenheit nahezu täglich neue Varianten aufweist, man ist also innovativ und vielseitig unterwegs, das ist „schön“:

Linus Förster, MdL, hat sich wohl bei einem Besuch im Bordell etwas vergaloppiert, nun ermittelt die Staatsanwaltschaft, nachzulesen u.a. beim „focus“: „Staatsanwaltschaft ermittelt gegen bayerischen SPD-Abgeordneten“, ist das nicht drollig, was so alles mit dem Aufgabenbereich, der Zuständigkeit, den moralischen Vorgaben, dem Gewissen und vor allem den Diäten getrieben wird, hinreißend ist das, dies im wahrsten Sinne des Wortes! Und wir sind noch lange nicht am Ende angelangt, da kommt noch viel mehr, garantiert!

Sie wissen schon: c.c.M.e.s.d., aber damit ist nicht viel gewonnen, ich fürchte nur, daß danach die rote Phase der Flagge kommt, bevor das goldene Zeitalter kommt..“per ardua ad astra“ (Durch die Schei….zu den Sternen, da müssen wir durch!)

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ
    „Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben, an Deines Volkes Auferstehn. Laß niemals Dir den Glauben rauben, trotz allem, allem was geschehn. Und handeln sollst Du so, als hinge von Dir und Deinem Tun allein das Schicksal ab der deutschen Dinge, und die Verantwortung wär Dein.“ Albert Matthai

  2. Totensonntagsandacht zur Befreiung von der Befreiungslüge
    18. November 2016

    Deutsche Soldaten in den Rheinwiesenlagern starben hunderttausendfachAm 20. November 2016 ab 16:00 Uhr an der B48 am Rheinwiesenlager-Mahnmal in 55559 Bretzenheim, vor den Latrinengräbern der vom heutigen Regime vergessenen und mißachteten geschundenen Deutschen

    Damit auch die „befreiten“ und zu Tode gequälten Deutschen nicht vergessen werden, ein etwas anderes Gedenken gegen den regierungsamtlichen Kotau und die Lügen der Zeit.

    „Völkermord“
    von Gerd O.E. Sattler

    Dem Weltgewissen wird verschwiegen,
    was einst geschah nach großer Schlacht,
    die Frauen wurden nackt gekreuzigt,
    an Scheunentoren umgebracht.

    Man band die Mädchen hinter Panzer
    mit Kälberstricken, Bein an Bein,
    man schliff sie, mehrmals vergewaltigt,
    nackt im Winter über Stock und Stein.

    Es mussten deutsche Mütter leuchten,
    wenn man die Tochter schändlich nahm,
    und starben beid´ vor Scham und Schmerzen,
    der Säugling und die Greisin an die Reihe kam.

    Es wird noch viele Morde geben,
    weil Frieden oft nicht lange währt;
    doch Völkermord, auch der an Deutschen,
    in der Geschichte nicht verjährt.

    Kommen Sie bitte in bürgerlicher Kleidung. Bitte keine Partei-Fahnen, keine Abzeichen.
    Reichs- und Trauerfahnen, Kerzen, Fackeln, Transparente können gerne mitgebracht werden. Besonders begrüßenswert wäre es, wenn die Teilnehmer Schilder, Tafeln mit den Fotos oder Namen ihrer im Krieg oder unter dessen Umständen und Folgen zu Tode gekommenen Familienangehörigen mitbringen würden.
    Gebete, Ansprachen, die gehalten werden möchten, bitte vorher kurz dem Versammlungsleiter schildern.
    Falls Sie nicht durchgelassen werden, bitte melden unter 0151-228 10 244

    Der Veranstalter und Versammlungsleiter
    Wilhelm Herbi

Hinterlassen Sie einen Kommentar