RA Lutz Schäfer: Die „westlichen Rechtsstandards“

4
281

27. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

in aller Kürze, lesen, wissen und verbreiten:

„Fünf Millionen afrikanische Migranten in Ägypten“, es findet sich in diesem Beitrag des „Bayernkurier“ all das bestätigt, was bislang als „Verschwörungstheorien und Panikmache“ von rechten Dumpfbacken bezeichnet wurde…

Ich hatte gestern über den Terror – und OK – Chef in Marokko geschrieben und über seine Methoden, dem IS-Terror, dem islamischen Terror generell zu begegnen. Es wurde von unseren Medien festgestellt, daß solches Vorgehen mit „westlichen Rechtsstandards“ nicht zu vereinbaren sei, so weit, so schlecht.

Dies führte allerdings dazu, daß ich einen neuen „Lieblingsbegriff“ für mich entdeckt habe, dies neben der nicht vorhandenen „Obergrenze“, welche offensichtlich auch und vor allem für die Leidensfähigkeit des deutschen Volkes zu gelten scheint: Keine Obergrenze!!

Das hat das Merkel noch auf seinem Sterbebett verordnet, und was so ein Merkel verordnet, wird sich sicher bald in der ‚Hall of fame‘ wiederfinden und / oder beim Nobelpreiskomitee in Oslo für die Entdeckung, Vorstellung und Nutzbarmachung des neuen germanischen Axioms, nämlich die unbegrenzte Leidensfähigkeit durch Kriminalität und Verrat der eigenen Vertreter, wobei keine Obergrenze gefunden wurde. Das heißt, das deutsche Volk, sofern noch vorhanden, wird sich von einem Merkel weiter und weiter in seinen eigenen Abgrund stürzen lassen, weil es keine Obergrenze gibt, und daher Gegenreaktionen begrifflich ausgeschlossen sind. Klingt das nicht herrlich??

Es ist eben der Begriff „Westlicher Rechtsstandard“, dieser ist im wahrsten Sinne des Wortes hinreißend, man kann es auch als niederschmetternd bezeichnen, lassen Sie mich das festzurren an zwei komplett konträren Beispielen:

1. Ein Fahrzeugbesitzer gibt seinen Wagen wegen Motorschaden in eine Werkstatt (so geschehen hier in Rheinland-Pfalz), es ist vereinbart, daß der Besitzer die notwendigen Ersatzteile selbst beibringt, so ist es auch geschehen, nur war der Wagen plötzlich nicht mehr vorhanden. Auf Nachfrage erklärte der Werkstattbesitzer, daß er den Wagen verschrottet hat, weil er ihn störte.

Kommen wir also zu den „westlichen Rechtsstandards“, d.h. in diesem Fall für den Fahrzeugbesitzer: Eine Strafanzeige bringt ihm weder das Fahrzeug zurück, noch erhält er Schadensersatz. Er ist folglich gezwungen, Klage auf Schadensersatz zu erheben, hierzu muß er als Kläger in Vorleistung (Gerichtskosten, evtl. Anwaltskosten) gehen, kann dann 6-8-2- Jahre auf eine Entscheidung warten (Ausgang ungewiss), während dieser Zeit hat er wahrscheinlich seinen Arbeitsplatz verloren (das Auto, welches ihn zur Arbeit bringt, hat er ja nicht mehr, ein neues Fahrzeug kann er sich nicht leisten)…

Liebe Leser, Sie sehen also, daß unsere „westlichen Rechtsstandards“ sehr ausgewogen und vor allem dem Bürger angedacht sind!! Ich könnte bereits hier, nur anläßlich diesen Falles ko…, nein, da ist nichts angedacht, einem offensichtlich „in die Pfanne gehauenem Bürger“ schnell zu seinem Recht zu verhelfen! Z.B. die Möglichkeit einer Staatsanwaltschaft bei klarer Sachlage einen Schadensersatz unmittelbar zu erzwingen, so wie unmittelbarer Zwang allerdings gegen Bürger ständig (wenn auch unschuldig) möglich wird!!

Ich habe Fälle auf meinen Schreibtischen liegen, daß es einem nur noch übel wird: Bürger werden verfolgt, belegt, drangsaliert, mit Strafbefehlen überzogen, daß es nicht mehr zu beschreiben ist. Es handelt sich um Angelegenheiten, welche noch vor wenigen Jahren z.B. allenfalls eine freundliche Ermahnung des Dorfbüttels zur Folge gehabt hätte.

Heute werden deutsche Bürger kriminalisiert, so daß eigentlich nur noch anzuraten ist, das Bett nicht mehr zu verlassen, das Auto nicht in Betrieb zu nehmen, den Staubsauger nicht einzuschalten, sich nicht mehr zu rasieren, keinen Toaster zu verwenden, kein Licht einzuschalten, die Heizung nicht in Betrieb zu nehmen, den Hund nicht auszuführen, den Fön nicht einzuschalten, keine Gurken zu essen, keine Internet-Beiträge zu schreiben u.v.a.m., der Wahnsinn grassiert! Und das lassen diese Deutschen alles mit sich machen…? Ja, wenn das Volk nicht mehr Herr im Haus ist, dann tanzen erstmal die Lakaien, allerdings…na ja.

Und dann kam doch gestern tatsächlich ein Schreiberling, ich glaube, das war ein „spiegel“-Schreiber und warnte vor der AfD. Diese sei eine Partei, die den Menschen ihr Leben vorschreiben wird, so der Tenor des Beitrags!

Liebe Spiegelredaktion, ich weiß nicht, welche Schmierfinken Sie im Detail beschäftigen, aber ein wenig mehr Sorgfalt wäre durchaus angebracht! Einfach mal umsehen hier im Land, bevor Sie Ihren blindwütigen und frisierten Kommentatoren freien Lauf lassen, die nichts anderes im Sinn haben, als das diktatorische Treiben einer Merkel zu forcieren!

Kommen wir zu einem weiteren Beispiel „westlicher Rechtsstandards“

2. „Kein Ermittlungsverfahren gegen Petra Hinz“, so war heute gegen Abend zu lesen, alles klar.

Die Staatsanwaltschaft Essen (weisungsgebunden wie alle diese Einrichtungen) hat sich in „hervorragender“ Art und Argumentation aus der Affäre Hinz gezogen, das muß der Neid lassen.

Ich kommentiere dieses weitere Verhalten des „westlichen Rechtsstandards“ nicht weiter, denn ich möchte Wiederholungen vermeiden. Es findet sich beim „spiegel“ ein Beitrag vom November 2015 (!), dieser ist überschrieben mit : „Bewerbungen – Was passiert bei Lügen im Lebenslauf“.

Liebe Leser, bitte herunterladen, ausdrucken und mit entsprechenden Bemerkungen nach Essen schicken, anderes kann man dazu nicht mehr sagen, der Beitrag ist der Hammer.

Sie finden dort auch einschlägige Urteile mit Aktenzeichen hinterlegt!! Der Bürger zahlt also eine böse Zeche, wenn er seinen Lebenslauf fälscht, ach ja…..

Sie sehen daran, welchen „westlichen Rechtsstandards“ wir unterworfen sind! Ausschließlich den „Standards“ von Lug und Trug, von Straftaten und Vergehen! Diese „westlichen Rechtsstandards“ wurden offensichtlich eingeführt, das Volk vor die Wand zu fahren, das Politvolk zu nähren und den Untergang der Unnötigen zu fördern, so sieht`s aus!

In jedem Fall dürfte die Entscheidung der Staatsanwaltschaft Essen ein Startschuß sein für all die Personen, die im Leben nicht klarkommen und nun einen leichten und wunderbaren Einstieg in die Politik vollziehen können, Lügen und Betrügen frei Haus und straffrei, ist das nicht schön??

c.c.M.e.d. – ist Merkel die Nächste, die richtig auffliegt? Dann Gauck?…dann…..Es werden noch interessante Zeiten kommen, garantiert!

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

4 KOMMENTARE

  1. „…des neuen germanischen Axioms, nämlich die unbegrenzte Leidensfähigkeit durch Kriminalität und Verrat der eigenen Vertreter…“

    Lieber Herr Schäfer, ich stimme Ihnen gerne zu und lese Ihre Beiträge auch sehr gerne, aber ich möchte Sie bitten, im Zusammenhang mit der sog. Bundesregierung n i c h t von der eigenen Vertretung zu sprechen. Sie wissen ebenso wie jeder Aufgewachte, daß dies definitiv nicht der Wahrheit entspricht. Durch ständiges Wiederholen dieser Phrase wird sich das Bild dieser kriminell gewordenen Konsorten nie ändern. Es ist NICHT die Regierung des Deutschen Volkes, es handelt sich hier um den Grottenschlechten Hausmeister des Deutschen Reiches und der wird, sobald bestimmte Umstände eingetreten sind, fristlos entlassen, prozessiert und zu Schadenersatz verklagt werden.

    • ……. sobald bestimmte Umstände eingetreten sind, fristlos entlassen, prozessiert und zu Schadenersatz verklagt werden.——–

      Ihr Avatar sagt alles über sie aus.
      Wunschdenken eben !!
      Im übrigen wurden diese Flugscheiben dazu benutzt sich von dem heutigen Deutschland zu entfernen. Nicht um wiederzukommen.

  2. Danke für den Hinweis, liebe/r spöke, es heißt jedoch Gravatar. Und nein, das Bild sagt tatsächlich sehr wenig über mich aus, es gefällt mir einfach nur gut.
    Es wäre zum einen interessant gewesen zu erfahren, wie sich Flugscheiben damals vom heutigen Deutschland entfernen konnten..? Die konnten eine ganze Menge, aber in die Zukunft sehen? Ich weiß nicht… Zum anderen wäre es interessant gewesen etwas Inhaltliches, das Thema betreffend, von Dir zu erfahren. Kannst Du da was Beisteuern? Gruß!

  3. Man muss den Konsenspolitikern zugute halten, dass sie ihre Verbrechen ankuendigen: Mutti: „Keine Obergrenze/offene Grenze“, „Joschka“ Fischer „von aussen einhegen, von innen ausduennen“ usw: https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

    Das Problem ist, dass diese Konsensverbrecher TROTZDEM gewaehlt werden.

    Schade nur um die paar Deutschen MIT Verstand.
    Vielleicht sollten die sich bei Putin um Nord-Ostpreussen bewerben?

Hinterlassen Sie einen Kommentar