RA Lutz Schaefer: Die Zerstörung unseres Landes und unsere Abschaffung

0
522

23. November 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

viel Wissenswertes hat sich wieder angesammelt, ich war z.T. außer Haus zu Terminen und bin überfrachtet mit Arbeit und Anfragen.

Ich möchte deshalb heute vor allem „anspitzen“, also weniger kommentieren, sondern aufmerksam machen, auf das, was sich hier in diesem furchtbaren Land immer offenkundiger vollzieht: Die Zerstörung und unsere Abschaffung. Wie perfide das Ganze funktioniert und welch historischer Hintergrund sich hierzu findet, das beschreibt der „Verschwörungstheoretiker“ Gerhard Wisnewski ganz wunderbar, ihn zitiere ich im Wortlaut am Ende meines Beitrags, das Betthupferl also.

Lassen Sie mich wieder einmal „sacht“ beginnen: Die Lufthansa-Piloten streiken. Es wurde gemeldet, daß allein 900 Flüge heute, aus Deutschland weggehend, gestrichen wurden. 900 Flüge, nur von der Lufthansa! Wer nur ein wenig Hirn im Kopf hat, der kann sich folglich errechnen, was für ein exorbitantes Flugaufkommen generell allein in diesem schmalen Handtuch Deutschland besteht, also Zehntausende Flüge täglich in und über unserem Land.

Haben Sie, liebe Leser, jemals Kritik über diese Umweltbelastung/den CO2-Ausstoß bzgl. dieser Idiotie gehört, mal etwas gehört über Einschränkungen (z.B. keine innerdeutschen Flüge mehr, weil bekanntlich eine darbende Eisenbahn vorhanden ist?), nö, warum auch! Fliegen ist schön, und den Eliten und Privilegierten geht man eh nicht an den Kragen, auch nicht den Millionen Menschen, die meinen, sich globalisieren lassen zu müssen, dies im Zeitalter von eMails, Telefon, Fax, Videoschalten und sonstigen Möglichkeiten der grenzenlosen hautnahen Kommunikation…Stimmt da was nicht? Werden wir auch hier nur verarscht?

Nun denn, aber den Rasierapparaten, den Toastern, den Glühbirnen, Autos und Staubsaugern der Bürger geht`s an den Kragen, kann man solch regierenden Schwachsinn noch besser definieren?? Man führt sich eigentlich selbst ad absurdum, wird aber dennoch nicht angetastet! Der Bürger ist gut und brav, denn es herrschen ja E—liten….! Kotz und Donner…!

Frau Merkel warnte heute u.a. vor Internethetze, Hasskommentaren, Trollen und Falschmeldungen im Netz, alles klar Frau Merkel, kommen wir zur Sache:

Unwerte Frau Merkel (das ist bereits ein „Hasskommentar“):

Wer legt eigentlich fest, wann und wie ein Kommentar ein „Hasskommentar“ ist? Ach so, ja, ich denke, die Klärung erledigt für Sie Ihr Herr Maas. Ach, Sie kennen Herrn Maas nicht? Nun, das ist Ihr Herr Juxtizminister (evtl. im Nebenberuf) der sich auch ein offensichtlich dringendes Zubrot mit „rent a juxminister“ verdienen muß. Aber alles klar, keine Rede von illegaler Parteienfinanzierung, das hat auch der Bundestag heute so abgenickt. (Liebe Leser, seit wann kann man den Teufel bei der Hexe verklagen?)

Unwerte Frau Merkel, kommen wir zu den von Ihnen angeprangerten Falschmeldungen und Trollen:

Mittlerweile braucht man nicht mehr im Netz nach „Falschmeldungen“ zu tauchen, der Dreck, der Dreck, welcher allein von offiziellen und erlaubten Medien anbrandet, reicht uns Bürgern vollkommen, hier kommt gleich eine kleine Auswahl.

Und wenn Sie von „Falschmeldungen“ im Netz reden, dann machen Sie es einfach mal wie ich, sofern Sie hierfür über entsprechende mentale Fähigkeiten verfügen:

Ich lese täglich in norwegischen, italienischen, spanischen, amerikanischen, schwedischen etc. Zeitungen. Was sich dort findet, das landet hier in Deutschland eben nun mal nur in verschiedensten Kanälen im Netz, aber niemals in den öffentlich bestallten Regierungsblättern!

Ihre verfluchte Borniertheit, Frau Merkel, und Ihre damit wissentlich und vorsätzlich angewandte Verleumdung der Menschen, das allein ist schon würdig genug, von Ihrem Herrn Juxtizminister Untermaas- oder Übermaas oder sonstiges Jammermaas strafrechtlich verfolgt zu werden! Leider weiß diese Koryphäe anscheinend nicht, was das StGB ist, und was da drin steht, so ein Mist aber auch…!

Aber sicherlich wird diesem Halbjuristen wie dem glorreichen Steinewerfer Joschka Fischer sicherlich eine oder ‚et mult‘ Ehrendoktorwürde von der Uni Lapis Lazuli auf den Hintertongainseln zuerkannt, die alle Wunden und Wissenslücken heilt. Der von mir hochgeschätzte und hochkarätige Jurist Dr. Egon Schneider hat es vorgezogen, sich aus dieser Juristengemeinschaft zu verabschieden, ich denke, er hat es nicht mehr ausgehalten, Justitia sei mit ihm…!

Kommen wir also zu einigen „Hasskommentaren, Verleumdungen und Falschheiten“, diese stammen, unwerte Frau Merkel, allerdings nicht aus den Tiefen des Netzes, sondern sind Meldungen der alltäglichen und gängigen Medien, Sie brauchen nur das nachstehend Fettgedruckte zu googeln:

CDU-Konservative gegen Doppelpass und Genderideologie, (das ist ja populistisch),

Türkisch als Abifach? Rot-grün gibt sich kleinlaut,

Polizeigewerkschaft kristisiert: Justiz zu nachlässig mit mutmaßlichem Täter – obacht Frau Merkel, das ist der Wendt, der von der Polizei, der weiß, wovon er redet. Und er möchte nun sogar, daß die Ausbildung und Berufung von Richtern besser überprüft werden sollte! Na, der spinnt doch, der Typ, gell??

Gewalt und Überfälle: DHL Express setzt Zustellung in Berliner Gewaltkiez aus – nun Frau Merkel, ich denke, daß Sie Ihre Post (Mahnungen und gelbe Briefe, wie die Bürger sie kennen, werden es sowieso wohl nicht sein) weiterhin problemlos erhalten, es wohnt sich halt in Ihrem Stadtteil ganz anders, nicht wahr?

Bundesweit schließen Kreißsäle: Wird Kinderkriegen zum Problem? Na klar wird es das, zumindest für bestimmte Bevölkerungsgruppen, nämlich für ethnisch Deutsche.

Es ist bekannt, daß Bevölkerungsgruppen aus den klassischen Zuwanderungsgruppen über eine völlig andere Familienstruktur verfügen, dort sind Hausgeburten üblich, da immer eine erfahrene Großmutter, Tante, Cousine etc. zur Seite steht. Wer hier den Bach heruntergeht, daß ist die klassische deutsche Familie.

Dazu passt, obacht Frau Merkel:

Mütter erhalten bis zu 102 Euro weniger Rente, alles klar und „na klar“, wer braucht schon deutsche Mütter, verdammt noch mal?

Immer mehr Arbeitnehmer von Armut bedroht, na klar, wenn die zu faul sind, um richtig zu malochen, dann sollen sie halt sehen, wo sie bleiben! Frau unwerte Merkel, ich denke, ich habe Sie da jetzt hoffentlich richtig interpretiert, falls nein, bin ich für eine Korrektur offen und dankbar.

Nun das Betthupferl:

Das Spiegelbild der Diktatur

Letztes Thema: Wenn eine Diktatur in den Spiegel sehen könnte, was würde sie da sehen? Nun, natürlich würde sie sich selbst sehen, also eine Diktatur. Richtig – aber mit einem kleinen Unterschied: Alles wäre spiegelverkehrt, also „andersherum“; Links wäre rechts und rechts wäre links.

Nehmen wir z.B. das Dritte Reich. Das Dritte Reich war schlecht: Die Rassenpolitik, die Familienpolitik, die Erziehung, das Männerbild, die Frauenrolle, der Führerkult usw.

Was haben die Menschen also nach dem WK II getan? Sie fingen an, genau das Gegenteil von dem zu tun, was sie unter der NS-Diktatur gemacht hatten, und hielten das für ehrenwert.

An die Stelle von Nationalismus trat Antinationalismus, Selbstverherrlichung wurde verdrängt von Selbsthass, statt Abgrenzung wurden alle Grenzen geöffnet, statt die Familie zu fördern, wurde sie bekämpft, statt Homosexualität zu ächten, wurde sie glorifiziert, Behinderte erfuhren plötzlich „Inklusion“ statt Ausgrenzung.

Mit welcher Folge?

Antwort: Unversehends läuft der neue deutsche Staat Gefahr, zu einem Spiegelbild der Diktatur zu werden, die er angeblich hinter sich lassen wollte.

Inhaltlich geschieht das genaue Gegenteil, aber es ist ebenso extremistisch, absolut und selbstgerecht.

Schon wieder werden Meinungen herausgefiltert und geächtet, nur sind es diesmal die gegenteiligen Meinungen.

Schon wieder gibt es Propaganda, nur mit den gegenteiligen Inhalten.

Schon wieder wird zum Krieg gehetzt, aber mit anderen Begründungen.

Schon wieder mit ein europäisches Großreich gegründet, nur unter gegenteiligen Vorzeichen.

Für eine Demokratie halten wir das Ganze nur deshalb, weil alles „genau andersherum“ ist.

Zwar ist dieses Spiegelbild noch nicht perfekt. Aber immer deutlicher zeichnet sich im Spiegel eine nur allzu bekannte Fratze ab…

c.c.M.e.s.d. Dennoch gut, daß Frau Merkel ihre Parteienfamilie selbst ins Abseits befördern will. Die Bibel spricht davon abzuwarten, bis die Zeit der Ernte gekommen ist. Kein Wunder, daß sich Merkel dabei als Oberschachtelhalm hervortun wird, damit sie keinesfalls übersehen wird, wenn die Schnitter kommen….

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar