RA Lutz Schäfer: Diese Dame leistet wirklich ganze Arbeit!

1
527

28. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

mir reichen allein die heutigen Meldungen, die ein kommendes Desaster in diesem Land nicht klarer aufzeigen können, sollte denn kein Wunder geschehen!

Es reicht von Meldungen über die Zustände auf den griechischen Inseln bis eben hinein in unser Land, denn auch von dort nehmen diese gewaltbereiten „Flüchtlinge“ Kurs auf uns bzw. sind vor Ort.

Den verzweifelten Einwohnern Griechenlands, ob auf den Inseln oder dem Festland, die durch diese Massenzuwanderung in Not, Elend und Verzweiflung geraten sind oder geraten, diesen Menschen gilt unser ganzes Mitgefühl, wir können nichts raten, außer vielleicht zu einem landesweiten und dauerhaften Aufstand der allerersten Güte, aber auch dann dürfte Blut fließen!! Es ist mittlerweile ein Zustand erreicht, an dem jedwede Gegenwehr nur noch ins Desaster führen dürfte, also ist der berühmte Punkt des „Brechens“ offensichtlich erreicht, die Bürger Europas stehen offensichtlich an der Wand!

Diese Meldungen haben also alle eines gemeinsam, egal wo: Tod, Blut, Terror, Gewalt und das verzweifelte Angehen dagegen von Polizisten oder sonstigen Ordnungskräften! Ob tägliche Massenschlägereien in deutschen Städten, Vergewaltigungen, Tötungsdelikte, Diebstähle und Kindesmißbrauch in Flüchtlingsunterkünften, Festnahmen von IS-Helfern und gestern nun die klare Mitteilung, daß die Attentäter von Paris (Bataclan etc.) definitiv als „Flüchtlinge“ über die Balkanroute/Ungarn/Budapest im vergangenen Herbst einreisten!

Da sagen wir doch ein „herzliches Dankeschön“ an das Merkel für das Schänden der deutschen/europäischen Bevölkerung, diese Dame leistet wirklich ganze Arbeit! Wir kommen noch darauf zurück.

Irgendwo diesbezüglich eine, zumindest „Zweifel erhebende“ Staatsanwaltschaft in Sicht? Nein, ich denke, daß: Nein! Abwarten!

Und wir können an all diesen Meldungen weiterhin sehen, daß das „Lebensgefühl“ und die „Werte“ der islamischen/arabischen Welt offenkundig nur aus dem Verbreiten von Tod, Blut, Terror, Unterdrückung, Beherrschung und Gewalt besteht, was man also angeblich „hinter sich lassen möchte“ (als Flüchtling), das wird lediglich 1:1 weitertransportiert, das klebt wie „Scheiße am Schuh“und ist nicht auszurotten! Das dürfte allerdings auch nicht angedacht sein!

Die „Werte“ sind völlig andere und wenn wir sehen, daß ca. 550.000 abgelehnte Asylbewerber hier leben, immer mehr Syrer (so sie denn solche sind) vor Gerichte ziehen, dann stellt sich schon die Frage, wann unsere Sozialsysteme und unser „Rechtsstaat“ zusammenbrechen werden, ich denke, das ist nur noch eine kurze Zeitspanne, denn das Geschehen ist weder finanzierbar (z.B. Prozeßkostenhilfe für Zig-Tausende, Gesundheitskarte für Hunderttausende) noch umsetzbar.

Dazu passt die eben frisch hereingekommene Meldung, daß den Beitragszahlern deutscher Krankenkassen ab 2017 ein Beitragsschock droht, na klar, was denn sonst??

Nie einbezahlt und volle Nutznießung des Gesundheitssystems für Zuwanderer! Der Gleichheitsgrundsatz (keine Aufnahme ins Gesundheitssystem für Deutsche, wenn Rückstände nicht beglichen werden) interessiert einen Dreck, Mißachtung des (Verfassungs-)Rechts mal wieder vom Feinsten!!

So, was hier in diesem Land geschieht, das ist so ungeheuerlich, daß dieses Geschehen unzählige Parteimitglieder der CDU auf den Plan gerufen hat, hier finden Sie zahlreiche Erklärungen zu Parteiaustritten, nehmen Sie sich die Zeit, einfach hinreißend, wichtig, lesenswert und bezeichnend:

http://cdu-austritt.jimdo.com/statements-teil-1/

Bevor ich es vergesse, es gibt da noch ein paar Meldungen, die Deutschland und seine Angelegenheiten betreffen, also diese Meldungen halt nur am Rande, da eigentlich „unerheblich“:

– Nachdem die Bundesregierung erklärt hatte, daß es staatlicherseits keine „Rettung“ der Deutschen Bank geben wird, bereitet die Bundesregierung nun einen Notfallplan vor, wir dürfen gespannt sein, (kann man dieses dreiste Geschwurbel noch ertragen?)

  • hier ein Blick auf die Startseite der „welt“, die Schlagzeilen:

„CDU-Spitzenpolitiker verlieren die Geduld mit Merkel“, weiter findet sich (und schon sind wir wieder bei der „Flüchtlingsproblematik)…

– „Unterkünfte werden zum attraktiven Ort für Pädophile“, „Es sind immer die gleichen, die nachts Ärger machen“, „Wir können auf Grenzkontrollen nicht verzichten“, usw., ekelhaft, diese Meldungen…

– In dem ehemals beschaulichen Städtchen Landau in der Südpfalz gehen die Menschen nachts nicht mehr auf die Straße, es ist zu gefährlich geworden, Angriffe, Diebstähle, Pöbeleien u.a.m. nehmen überhand, nun, dazu passt wunderbar, daß die Landesregierung von Rheinland-Pfalz mitteilte, daß die Schulden des Landes deutlich zurückgeführt werden konnten, während die Schulden von Städten und Kommunen drastisch steigen!

Da sagen wir doch „Danke“ an Frau Malu Dreyer, so arbeitet man also als Ministerpräsidentin, welche ihren Job, ihr Land und seine Menschen doch so sehr liebt! Übergeben möchte man sich vor diesem linksgrünen Geschmeiß!

– Da gibt es eine Frau Nahles, ihres Zeichens nach firmiert diese zweifelhafte Erscheinung als „Bundesarbeitsministerin, soweit, so schlecht. Diese Dame erwartet nun einen dramatischen Absturz des Rentenniveaus bis zum Jahre 2045, echt jetzt?

Was soll diese Panikmache, ich verstehe das nicht?! Selbstverständlich wird das Rentenniveau zusammenkrachen, das soll es doch auch!

Wer bitteschön soll oder wird hier noch im Jahre 2045 Renten beziehen, wenn die gesamte Situation sich nicht drastisch zum Positiven verändert?? Die Alten werden gestorben sein und das „junge Volk“ wird in großer Anzahl dieses Land längst verlassen und sich auf andere Beine gestellt haben!

Werte Frau Nahles, mal daran gedacht, gemeinsam mit ihren Kabinettskollegen, den Menschen hier im Land eine Perspektive, Rechte und ein lebenswertes Dasein (z.B. anständige Löhne, soziale Gerechtigkeit, Familienfreundlichkeit, ordentliche Arbeitsverträge etc.) zu verschaffen? Brrrr, es grauselt mich, solch eine Unperson auch noch als „Ministerin“ ansprechen zu müssen, naja, nichts für ungut, so ist halt der derzeitige Zustand, schlimm genug!

Werte Frau Nahles, wenn Sie also bzgl. Renten „Handlungsbedarf“ sehen, dann würde ich mal „handeln“ und denken Sie daran: Immer mehr Menschen fliegen vom Karussell der Menschlichkeit und der Daseinsberechtigung, dies als Folge der „sozialen“ Marktwirtschaft!

Wenn Sie also propagieren, daß Deutschland einen Fachkräftemangel hat, dann schaffen Sie verdammt nochmal zunächst die Voraussetzungen dafür, daß unsere jungen Menschen

a) ihren Ausbildungsplatz auch erreichen können (freie Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln),
b) nicht ausgenutzt werden dürfen (Strafrecht),
c) Lehrmittelfreiheit in jeder Hinsicht,
d) Abschaffung der Hungerentgelte in vielen Lehrberufen, dies bei vollem Arbeitseinsatz…,

Sie, Frau Nahles, die Sie in Ihrem Leben noch nie etwas „Nützes“ geschaffen haben dürften, würden staunen, was das, z.B. auf dem Ausbildungsmarkt bewegen würde, aber so simple Dinge kommen Ihnen nicht ins Hirn, wie auch, schließlich sind Sie auch als „Politikerin“ und nicht als Mensch mit Herz und Verstand unterwegs!

Klar, beides geht nicht…Mögen Sie schön weiter an ihren Diäten und Altersanwartschaften laborieren, denn dies sind die einzigen Beschäftigungen, die leider in diesem Merkelland zu Versorgungsbezügen führen, also die Elendsverwaltung und -perpetuierung wird fürstlich bezahlt. Na dann.

Und jetzt kommt Obama, preisgekrönter Menschen- und Friedensliebhaber, der doch gerade sein hochnotpeinliches Veto überstimmt bekam – was war denn da los? Es soll eine Gesetzesvorlage geben, die allen hinterbliebenen Opfern von 9/11 die direkte Klagemöglichkeit gegen Saudi-Arabien eröffnet. Als Jurist muß man jetzt erstmal schlucken.

Was da eröffnet werden soll, ist wohl zunächst ein gesetzlicher Gerichtsstand, wahrscheinlich in den USA, um den Klägern diese Frage schon einmal abzunehmen. Dann macht man also seine Klage bei diesem Sondergericht anhängig und forscht nach, ob das geplante Gesetz noch weitere Spezialitäten beinhaltet.

Es könnte z.B. eine gesetzliche Vermutung aufgestellt werden, daß jeder, der bei 9/11 zu Schaden kam, automatisch dem Grunde nach einen Schadensersatzanspruch hat. Wer dies schon dem Grunde nach bestreitet, hat zu beweisen, daß ein anderer Grund vorlag.

Das Gesetz könnte also die Begründung in den Fiktions- oder Vermutungsbereich verschieben, so daß Saudi-Arabien als beklagtes Land die volle Beweislast haben könnte, daß z.B. in Wirklichkeit etwas ganz anderes bei 9/11 stattgefunden hat. Liebe Leser, was meinen Sie? Wird Saudi-Arabien jeden nur erdenklichen Beweis beischaffen, der das Land entlasten kann? Wird man mit unendlichen angeblichen ‚Verschwörungstheorien‘ vor Gericht aufwarten, um ganz andere Dimensionen des Falles aufzuzeigen?

Was die Sache so spannend macht, ist die Tatsache, daß Saudi-Arabien mit Sicherheit das Geld hätte für alle denkbaren Kostenstellen, die zahlreich sind. Nein, ich denke, man wird die Kläger sehr schnell prozessual zu der Frage (um-)leiten, daß nur noch geklärt wird, wieviel es geben soll. Man könnte einen Fond bilden und einen Ptätendentenstreit führen, wo jeder nur um seine gerechte Abfindung kämpft…

Ich würde gern den Gesetzentwurf sehen, um beurteilen zu können, was da prozessual gestrickt wurde, und ob Saudi-Arabien damit überhaupt gebunden werden kann.

Eine weitere Idee der Nachbereitung von politischem Schaden könnten ähnliche Gesetze sein, die bei Merkel angefangen sämtliche meineidigen Schadenstifter auf Schadensersatz in Anspruch nehmen. Die USA sind da sehr pragmatisch, wir werden Herrn Heiko Anmaaß einmal fragen, wer hier wie nach Merkel aufräumt, was ja sehr aktuell sein dürfte.

c.c.M.e.d. vielleicht gibt es ja bei Obama auch einen Merkel-Gerichtsstand, der nur noch über die Höhe verhandelt, wobei Merkel sich gut merkeln sollte, daß das US-Schadensersatzsystem auch für die kleinsten Kleinigkeiten Ersatzbeträge nahezu ohne Obergrenze zuspricht. Da dies ja eines Ihrer Naturgesetze ist, werden Sie sich schnell daran gewöhnen…

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

Hinterlassen Sie einen Kommentar