RA Lutz Schaefer: Erdogans trojanische Pferde leisten ganze Arbeit

2
991

13. April 2017, liebe Leser, liebe Verfolgte und liebe all die Menschen, die gem. der Bemerkung eines Bloggers (gefunden bei „brd-schwindel.org“) genau das sind, nämlich:

„Ich bin weder links noch rechts; ich denke selbst“…,

kann man da noch etwas hinzufügen, ich denke nein, damit ist alles gesagt!

Meinen gestrigen Beitrag hatte ich begonnen mit „Die Jagd ist eröffnet“, dies mit Hinweisen auf das Vorgehen von Landratsämtern und ähnlichen Einrichtungen gegen anständige Bürger wegen‘ ‚Reichsbürgertum‘.

Ich kann zu diesem Thema zunächst nachliefern, dies mittlerweile nach neuesten Erkenntnissen, heute frisch eingetroffen, nahezu sämtliche Pfade des Rechts werden verlassen:

Ein Bürger, des Reichsbürgertums bezichtigt, wurde nicht nur überfallen, sondern eine unbeteiligte Mieterin (eine alte Dame) ebenfalls, sie wurde gefesselt und ihre Wohnung durchwühlt, auch das Nachbargrundstück (die Bewohnerin war nicht anwesend) wurde gleichem Procedere unterzogen, Sie sehen, liebe Leser, das „Recht“ bewegt sich mittlerweile in einem Bereich des Untergrunds!

Aber! Ja, es gibt einen Silberstreifen am Horizont, gleich einer leuchtenden Sternschnuppe fiel heute eine Entscheidung vom Himmel und schlug bei mir ein, nämlich die Entscheidung eines Verwaltungsgerichts, welches den Antrag einer Behörde auf Bestätigung einer vorläufigen Beschlagnahme von allen möglichen Gegenständen ablehnte, dies mit schmetternden Worten an die Antragsteller!!

Man ist also doch nicht so hilflos, wenn Betroffenen und besonders Nicht-Betroffenen die Bude auf den Kopf gestellt wird.

Weiterhin stellte das VG u.a. fest,

„daß die Frage nicht beantwortet werden müsste, ob der Antragsgegner angesichts der durch ihn eingereichten Zeugenaussagen nach derzeitigem Kenntnisstand noch dringend verdächtigt ist, gegen seine politische Treuepflicht als Beamter nach § 33 Abs.1 S.3 BeamtStG verstoßen und hierdurch ein schwerwiegendes Dienstvergehen i.S.v. § 47 Abs. BeamtStG begangen zu haben“.

Bevor ich zur nächsten Bombe komme, hier nur ein paar Bemerkungen:

„Berliner Schule verbietet Lehrerin einen Kreuzanhänger“,

alles klar, warum auch nicht? Immerhin hängen ja auch die deutschen Kirchenfürsten diese „Dinger“ ab, also, was soll`s??

„Achtung Autofahrer, Menschen auf der Fahrbahn“, ich hatte auf diese ständigen Meldungen im Verkehrsfunk bereits hier hingewiesen, nun, heute war es mal wieder extrem.

Folglich Anruf meiner wackeren Anette beim „SWR“, sie wurde umständlich und mehrfach verbunden, es meldete sich dann ein Herr mit sonorer Stimme und sehr akzentuiertem Deutsch.

Anette fragte nach, was es mit diesen Meldungen seit ca. einem Jahr auf sich habe und warum die Gründe hierfür nicht mitgeteilt werden.

Der Herr war äußerst patzig und bestritt, daß sich diese Meldungen in letzter Zeit häufen würden.

Anette: „Dennoch, warum wird nicht mitgeteilt, was da los ist?“

Antwort: „Ich bin ausschließlich für Verkehrsnachrichten zuständig, wir übernehmen nur, was die Polizei uns mitteilt und im übrigen bin ich nicht bereit, mit Ihnen weiter darüber zu sprechen!“

Ich denke, daß Anette hier an einen Obersten geraten ist, der seinen Anweisungen aus der Politik getreulich Folge leistete und leistet, denn daß diese neuen Wanderungen an Autobahnen keine „Ostermärsche“ sind, das dürfte bekannt sein, hier dürfte eher eine Landnahme im Gange sein!

Der Erdowahn ist gut drauf:

„Was sie auch tun, es ist umsonst. Die Zukunft Europas werden unsere 5 Millionen Brüder formen, die sich aus der Türkei dort angesiedelt haben“.

Alles klar, Herr Erdowahn, wir haben verstanden, und unternehmen werden wir nichts, denn Gegenwehr jeglicher Art ist ausschließlich dem deutschen Volk verboten! Ihre trojanischen Pferde leisten ganze Arbeit, besten Dank für Ihre Hinweise …

Liebe Leser, vor der Tür Europas tickt eine Zeitbombe, die ihresgleichen suchen dürfte, nein, es ist nicht Libyen, wenn auch der Innenminister dieses Landes sagte, daß der wirkliche Ansturm auf Europa in wenigen Tagen beginnen werde!

„Hunger als Revolutionsgrund“, so lautet die Überschrift eines Beitrags in der „zeit“, dahinter verbirgt sich ein Bericht, wie er entsetzlicher und furchtbarer nicht sein könnte:

Ägypten liegt am Boden, dies in jeder Hinsicht. Die Autoren dieses Beitrags, die das Land bereist und damit untersucht haben, kommen zu dem Schluß, daß Ägypten zwar vor dem Zusammenbruch steht, die Bevölkerungszahl aber dennoch explodiert und die Menschen dort nun aus Ägypten fliehen möchten, hinzu kommen unzählige Zuwanderer aus Somalia, Eritrea …

Ägypten, ca. 400 Seekilometer von Europa (Kreta) entfernt …, was erwartet uns nun von dort, warum ist diese verheerende Situation kein Thema in unseren Medien??

Warum spricht die „Diplomatie“ nur hinter vorgehaltener Hand??

Man kann diesen ganzen Dreck von Lügen, Schmutz, Rechtsbruch, Versagen, Verleumdung, Vetternwirtschaft, usw. eigentlich nicht mehr ertragen!

Da tut es einfach gut, wenn man in den Medien, dies umfänglich, hören kann:

„Könnten die Bundesbürger ihren Kanzler direkt wählen, so würden 46% für Merkel stimmen, 40% für Schulz“.

Würde man diese Fragen richtig stellen, dann würde das korrekte Ergebnis durchschlagen, daß beide auf den Scheiterhaufen gehören, und niemand etwas mit deren Politik zu tun haben will. Aber leider führen hier Wahlen zu gar nichts, daher gelten die Spielregeln der Machthaber nach wie vor ohne jede Chance einer Veränderung.

Ich schließe zum heutigen Karfreitag, indem ich hoffe und uns wünsche, daß die Größe des Korans und des Propheten, zumindest am morgigen Freitag, spurlos an uns vorbei geht!

Quelle: Lutz Schaefer


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Vorausgesetzt, die Beiträge des obigen Verfassers entsprechen der Wahrheit, dann sei folgendes angemerkt:
    Als ein Reichsbürger, die dieser Beitragsschreiber unermüdlich erwähnt, kann nur der bezeichnet werden, der sich noch als Staatsangehöriger (von welchem Staat auch immer), als Bürger, als Einwohner, als Kriegsgefangener mit Soldansprüchen oder ähnlichem sieht. Solange hat der hiesige Autor noch immer was zu schreiben und die Behörden was zum Krieg führen.
    Wenn diese Menschen endlich aufhören zu glauben, sie w ä r e n diese Einwohner, Bürger usw. und wenn sie sich endlich als das erkennen, was sie in Wirklichkeit sind, nämlich Menschen, geistig-sittliche Wesen, Lebewesen u. ä. dann ist Feierabend mit den Spielchen auf dem ungewollten Spielbrett des Weltherrschers namens Vatikan und seinen Erfüllungsgehilfen namens Banken und Gerichtsbarkeiten.

  2. Für die Ägypter wäre das gelobte Land in ihrer unmittelbaren Nähe und wie vor 2000 Jahren einmal in um-
    gekehrter Richtung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar