RA Lutz Schaefer: Es steht alles auf dem Kopf

2
1431

23. Februar 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

aus gewissem „Respekt“ vor den närrischen Tagen halte ich mich notgedrungen heute mit weiteren Meldungen und Einschätzungen zurück (meine Telefone taten das nicht), sondern erzähle zur „Entspannung“ (ich kann leider nichts besseres liefern) einfach mal zwei Geschichten aus dem heutigen Deutschland, garantiert ganz frisch.

Diese beiden Geschichten sollen Ihnen, liebe Leser, aufzeigen, daß Deutschland trotz aller Unkerei ein „lebenswertes, rechtsstaatliches, der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und dem Grundgesetz unterliegendes“ Land ist.

Evtl. Nachfragen bitte ich nicht an mich zu richten!

Sie können also darauf vertrauen, daß Unrecht hier absolut nicht geduldet wird, die Rechte der Bürger gem. GG geschützt werden und Unverhältnismäßigkeiten regelmäßig selbstverständlich nicht stattfinden. Dies kann man in jedem Durchsuchungsbeschluß von richterlicher Hand besiegelt nachlesen.

Geschichte 1):

Deutschland, die Stadt Landau/Pfalz im Mai 2016, eine 86-jährige Rentnerin wird in ihrem Haus bestialisch ermordet und beraubt, heute fiel das Urteil gegen die beiden Täter:

Lebenslang und Sicherheitsverwahrung, die Anwälte der Täter wollen gegen den Urteilsspruch vorgehen (Kommentar hierzu unterbleibt, man möge sich meinen Kommentar lediglich denken)!

Die Menschen in Landau sind verstört und leben seither in Angst, warum? Nun, das erklärte heute mein Radio (!?), die Moderatorin berichtete über den Fall und fragte dann bei einer Reporterin vor Ort nach, wer denn eigentlich die Täter seien, hier der kurze Bericht:

Es handelt sich bei den beiden Männern um Mitglieder einer etwa 70-köpfigen Gruppe, bestehend aus Männern, Frauen und Kindern, die in Mannheim in einer Grünanlage leben. Sie wollen sich nicht integrieren, verweigern den Bezug von Wohnungen und den Schulbesuch ihrer Kinder, um behördlich nicht erfasst zu werden.

Sie sind bekannt für Bettelei und Raubzüge im Dreiländereck Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen…

psst, liebe Leute, falls Sie gerade umgezogen sind und sich noch nicht umgemeldet haben, jetzt aber schnell, der Bußgeldbescheid, bzw. das SEK sind wahrscheinlich gleich bei Ihnen!

Geschichte 2)

Irgendwo in Deutschland (ich kenne den Ort) im Januar 2017, 6.30 Uhr, eine unbescholtene 72jährige Pensionärin (Inhaberin des ‚gelben Scheins‘ und Oberstudienrätin i.R.) und allein pflegende Kraft ihres todkranken Vaters geht zum Postkasten, um die Zeitung zu holen:

„Werfen Sie sich auf den Boden!“, so eine Stimme aus der Dunkelheit, eine Blendgranate kracht ohrenbetäubend und blendet wie tausend Sonnen, dann tauchen 25 SEK-Leute mit Maschinenpistolen und in Strumpfmasken auf, eine Türramme wird geschwungen, zum Entern bereit …

Man verfrachtet die Frau ins Haus, man baute sich vor dem schwerstkranken Vater vor dessen Bett auf, der Notarzt mußte geholt werden, es ging auf Leben und Tod …

Fazit: Die Pensionärin war nicht nur Inhaberin des ‚gelben Scheins‘, sondern sie hatte sich (aus Angst vor Überfällen) über das Internet einen sogenannten „Migrantenschreck“ bestellt, Sie sehen, liebe Leser, die Verhältnismäßigkeit, nein, es reicht, ich kriege gerade das kalte Kotzen!

Das sind Gestapo-Zustände vom Feinsten, Zustände, wie man sie sich noch vor ein paar Jahren nicht hätte träumen lassen! Es scheint also so, als ob diese Polizeihelden zur Feigheit erzogen werden, indem Scheinziele bewußt mit größtmöglicher Brutalität ‚bekämpft‘ werden, während bestens bekannte Raubmörder und ähnliche ‚Fachleute‘ nicht im mindesten belästigt werden, also pausenlos Strafvereitelung im Amt begangen wird.

Versuchen Sie einmal, einen Staatsanwalt dafür zu interessieren, Sie werden sehr schnell feststellen, was hier in Sachen ‚öffentliche Sicherheit‘ und ‚Rechtsstaat‘ von der Obrigkeit verstanden wird. Stattdessen gehen sie lieber auf die eigenen Leute los, bevorzugen also in ihrer grenzenlosen Verhältnismäßigkeit ‚weiche Ziele‘, anstatt den Bürger zu schützen. – Es steht alles auf dem Kopf, was ist hier los …?

Hier noch ein Schmankerl zum ‚gelben Schein‘, also dem Staatsangehörigkeitsausweis, danke an den Übersender, ebenso danke für die vielen, heute hier eingegangen Hinweise zu diesem Thema, wir werden abarbeiten, the heat is on …!

Hier nun ein Merkblatt aus dem französischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und die Rechte der Frauen:

„Information über Änderungen bezüglich französisch-europäischer Eheschließungen in Frankreich (2015)“, dort heißt es am Schluß:

„Für die Bürger der Bundesrepublik Deutschland genügt der Besitz eines Reisepasses oder Personalausweises nicht. Ein klarer Nachweis der Nationalität muss vorgelegt werden (Staatsangehörigkeitsausweis).

Gemäß den oben genannten Identitätsnachweisen lässt sich keine eindeutige Identität nachweisen. Das geht deutlich aus dem Grundgesetz hervor“.

Wer nachforschen möchte:

„Information sur changement mariage Franco – EU en france (2015)“,

danke!

c.c.K.e.d. – Dürfen wir also feststellen, Frau Kanzlerin, daß der Krieg gegen das deutsche Volk inzwischen endgültig eröffnet wurde? Oder wie würden Sie das nennen? 25 maskierte Ochsenfrösche im Morgengrauen vor der Tür – das würden wir Ihnen auch einmal gönnen, verehrte Frau Määärkääälll, damit Ihnen der Sinn für die Realität in diesem Land nicht gänzlich abhanden kommt …!

Quelle: Lutz Schaefer


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. es ist unvorstellbar bei Kenntnis des Vorfalls mit der Rentnerin, die sowohl den Gelben Schein als auch einen „Migrantenschreck“ besaß und deshalb von einem 25köpfigen SEK-Kommando überfallen wurde,
    noch von einem „Rechtsstaat“ zu sprechen!
    Welcher höhere Polizist und/oder von Staatsanwaltschaft unterstützt gegen eine solche „Person“ ein solches Überfallkommando in Stellung bringt, der hat wohl den Verstand verloren und gehört in die „Geschlossene“!
    Ist der „Migrantenschreck“ eine halb- oder ganzautomatische Panzerbekämpfungs“kanone“ oder so was ähnlich Gefährliches?
    Solch ein Fall gehörte in die Bild-Zeitung auf Seite Eins, in der täglichen Nachrichtensendung des Fernsehens als Skandal erwähnt, weil das nicht stattfindet, ist hier bewiesenermaßen die Volksverdummung durch die Machthaber am Wirken!

  2. Ja, ich wollte nachforschen. Bitte eine Seite der französischen Regierung angeben, wo genau das von Ihnen gezeigte Dokument vorliegt! Die Recherche ergab bislang nichts!

Hinterlassen Sie einen Kommentar