RA Lutz Schaefer: Feindliche Übernahme und dies jetzt gefälligst im Galopp

4
4046

12. November 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

heute ist wieder ein Tag, an welchem ich nur ein einziges Thema aufgreifen möchte, nein, besser muß! Gestatten Sie mir, daß ich zunächst etwas aushole:

Gestern Abend brachten die 21.00-Uhr-Nachrichten im Sender hr4 eine Meldung, die so nicht zu glauben war, ergo warteten wir auf die Wiederholung der Meldung um 22.00 Uhr. Vergeblich, wie sich herausstellte, auch auf der entsprechenden Seite des Senders war nichts auffindbar, ebenso nichts im Netz.

Meine wackere Anette gab nach unruhiger Nacht nicht auf und wurde fündig! Exklusiv in der „Zeit“ und daher wohl auch nur dort zu finden:

„Integrationsgipfel – 17 Mal mehr Integration“

Klingt zunächst recht harmlos, aber ich kann Ihnen, liebe Leser, versichern, diesen Beitrag zu lesen erfordert absolut Stärke und verursacht Brechreiz.

Besonders ist zu bemerken, daß wohl nun eine Zeit gekommen ist, in welcher man als kritischer Bürger nicht mehr zwischen den Zeilen lesen muß, sondern unverblümt und direkt erfahren kann, durch wen und wie Deutschland und die ethnisch deutschen Menschen regelrecht aus ihrem Land hinweggefegt werden sollen, dies offensichtlich allein auf Grundlage der Äußerung Merkels „Deutschland ist ein Einwanderungsland“.

Wir sehen, ein etwaiges Gesetz als Grundlage für die nachstehenden Ungeheuerlichkeiten wird nicht benötigt, es reicht allein ein einziges Merkel als neue Maßeinheit, um u.a. Forderungen nach einer Änderung des Grundgesetzes wohl auf den Weg zu bringen!

Unterstützt und gefördert wird das ganze Geschehen u.a. durch Staatsministerin Özuguz, also einem Mitglied der amtierenden Regierung, wir sehen, was hier nun auf uns zukommt, geschieht höchst offiziell, der „Gipfel“ mit einem Merkel findet am Montag, dem 14.11.2016 statt.

Bleibt man bei der Sprache von Börsen/ Wirtschaft, so können wir mit Fug und Recht von einer geplanten, feindlichen Übernahme sprechen, und dies jetzt gefälligst im Galopp.

Es kann also tatsächlich keine Rede mehr von „Flüchtlingen“ oder einer „Flüchtlingskrise“ sein, was ohnehin reine Augenwischerei war, was nun kommt, das ist das offene Zugeben einer wohl massiv zu betreibenden Einwanderungspolitik nebst Forderungen von inzwischen Dutzenden Migrantenorganisationen, welche einem den Atem stocken lassen.

Wir haben also ein neues „Staatsziel“, aber der Reihe nach.

Liebe Leser, ich gehe davon aus, daß Sie diesen Beitrag lesen werden und entsprechend Ihren Möglichkeiten diesen auch verbreiten. Ich möchte nur ein paar Punkte herausstellen und kurz kommentieren:

Das Hauptschlagwort lautet „Interkulturelle Öffnung“, dahinter verbirgt sich nichts anderes, als „freie Bahn“ für all die zu schaffen, welche dieses Land in Anspruch nehmen wollen.

Man versteckt das in absolut perverser Art und Weise hinter dem Argument, gegen umgreifende Gewalt, Verrohung und dem zunehmenden Verlust der Staatsgewalt/seinem Monopol vorgehen zu müssen, ei, woher kommt denn das tatsächlich??

Hier grassiert mal wieder der Irrsinn, denn zunehmende Gewalt, Verrohung usw. herrschen hierzulande doch erst vor, seitdem eine ungezügelte Zuwanderung fortschreitet, die Menschen sich zunehmend in Angst, Not und Verzweiflung befinden.

Die Kernforderungen finden sich überschrieben mit „Veränderungsziel“, durchnummeriert von 1 – 4, unter 1) finden wir als „priorisierte Maßnahme“:

„Aufnahme eines neuen Staatsziels ins Grundgesetz als Art. „20b“: `Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen`. Dadurch wird in der Verfassung verankert, dass Deutschland ein vielfältiges Einwanderungsland ist und alle staatlichen Ebenen zur Umsetzung dieses Staatsziels verpflichtet sind “.

Ist Ihnen jetzt auch die Luft weggeblieben? Sie sehen, liebe Leser, es ist also offensichtlich bereits ein „Staatsziel“ Deutschlands, sich flach zu legen vor Zuwanderern, welches nun seitens der Zuwanderer offen propagiert und vor allem ohne jede Gegenleistung eingefordert wird.

Mir ist schlecht, lesen Sie bitte selbst die Einzelheiten nach und teilen wir gemeinsam die Übelkeit, vielleicht noch ein Hinweis, bevor er überlesen wird: Unter dem „Veränderungsziel 3“ findet sich z.B. die Forderung, „Bewerbungsverfahren auf Beschäftigungsverhältnisse zu anonymisieren…“

c.c.M.e.s.d. Subito, wohlgemerkt!

Und diese Merkel will auf dem Integrationsgipfel über die vier Veränderungsziele „diskutieren“!? Was diese Kanzlerin tun wird, ist die Hacken zusammenknallen und lauthals „jawoll, jawoll,jawoll“! skandieren, wetten?

Wenn man sich diesen Forderungskatalog durchliest, dann wird nichts anderes gefordert, als alle Voraussetzungen für eine feindliche Übernahme durch „alle Menschen dieser Welt“ zu ermöglichen, vor allem die Kosten für unzählige „Zentralräte“, „Migrantenorganisationen“, „Nationalen Räte zur Interkulturellen Öffnung“, zertifizierte Migrantenorganisationen als Träger der interkulturellen Organisationsentwicklung und von Antidiskriminierungsmaßnahmen“, den Ausbau von Antidiskriminierungsbehörden zu Kompetenzzentren der interkulturellen Öffnung, sowie Einrichtung eines Expertengremiums zur Gestaltung von Integrationspolitik“ usw. usf. zu tragen.

Führungskräfte sollen durch den Hintereingang aufgezwungen werden, wobei Merkel bereits gelobt wird für ihren ‚guten Weg‘.

In 2017 soll die Bundesregierung eine Umsetzungsstrategie entwickeln mit dem Ziel, die Repräsentation von Menschen mit Einwanderungsgeschichte in der Bundesverwaltung proportional zum Bevölkerungsanteil zu verwirklichen.

Laufende Meter krasseste Verstöße gegen den Gleichheitsgrundsatz des Art 3 GG. Laufende Meter erzwungene Bevorzugung dieser Fremdkörper ohne den geringsten durchgreifenden Grund, außer einem abgewandelten Bevölkerungsproporz, der die anteilsmäßige Aufmischung offenbar gebieten soll. Aber lesen Sie selbst.

Dies alles soll ein neues Staatsziel sein, also ‚Ordre Publik‘. Wenn Sie damit Probleme haben, liebe Leser, dann sei daran erinnert, daß mir das einzig bekannte ‚Ordre Publik‘ bisher allein das Existenzrecht Israels ist, was uns schon genug Geld kostet.

Wir sehen also, daß wir alles vergessen können, was uns hier an Flüchtlings-, Asyl- und ‚Traumatisierten Schutzsuchenden‘ vorgelogen wurde und wird.

Tatsache ist, daß dieses Merkel die Büchse der Pandora so weit aufgerissen hat, daß jetzt schon die organisierten Zudringlinge eine Verfassungsänderung fordern, die ihnen nicht nur volle Gleichberechtigung garantiert, sondern vor allem volle Alimentierung ohne die geringste Gegenleistung.

Die Rede ist von einem Einwanderungsland für ‚alle Menschen‘, also wohl auch für ein paar Millionen oder gar Milliarden Afrikaner, denn eine Obergrenze wird selbstverständlich mit keinem Wort erwähnt. Durch zahlreiche Erleichterungen ist die Unterwanderung zu fördern, und das kann nicht schnell genug gehen, die Rede ist von 2017, also soll die Festung BRD in kürzester Zeit sturmreif geschossen werden, nichts anderes ist geplant!

Blickt man kurz in die Geschichte der Evolution und besitzt man ein wenig Wissen über Arterhaltung und Fortkommen einer Art, so lehrt uns die Biologie, daß es stets der Stärkste und Beste ist, der allein für Fortbestand sorgt und sorgen kann, der stets an der Spitze steht. Blickt man sich unter den Menschen um, hier nun speziell in Deutschland, so wird man feststellen, daß genau das Gegenteil an der Spitze steht, man braucht sich also nicht zu wundern.

Und merkeln Sie sich eins, liebe Anhänger der ‚political correctness‘: Die Natur und ihre Gesetze interessiert es einen Sch…dreck, ob ein Halbaffe namens Mensch diese Gesetze als ‚rassistisch‘ oder ‚fremdenfeindlich‘ bezeichnet. Jeder hat das Recht, sich selbst abzuschaffen, indem er irrationalen Ideologien anhängt. Tatsachen fügen sich keinen Ideologien und der Realist hält sich ausschließlich an diese.

Zur Abrundung dieser Thematik lesen Sie bitte in der „FAZ“ vom 12.11.2016: „Die kommende Völkerwanderung“. Aber auch dies wird sicherlich als Verschwörungstheorie abgetan. Wie sagte mein seliger Vater immer: „Wer nicht hören will, muß fühlen!“ Bereitet eure Nerven also schon mal auf größere Aktivitäten vor…!

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

4 KOMMENTARE

  1. Was bedeutet da Ursprüngliche des mittlerweile deutschen Wortes ALARM? Geht leider nicht, man hat uns die ,,Arme “ genommen (merkwürdiges Wortspiel).

  2. im augenblick sind die meldungen von allen seiten sehr schwer zu verdauen, und trump hoffe ich ist nicht der gleiche versager wie obama.
    seit jahren habe ich versucht meine lieben und auch sonstige freunde von meinen wahrheiten welche ich hier auf dem alternativen netz erfahre mitzuteilen was sich so tut in der welt und in welche richtung wir uns verirren aber niemand versteht den ernst unseres abdriften’s, je ernster es wird deto mehr amüsieren sie sich über mich und alle weltutergænge die nicht eintrafen.
    jedenfals bin ich vorbereitet und habe veranstaltungen getroffen dass ich vielen schlæfern die mich in ihrer not aufsuchen helfen kann. es gilt jetzt so vielen erwachten wie møglich unermüdlich zu sein dann schaffen wirs.
    https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

  3. Integration ist zur neuen „schmutzigen“ Waffe geworden, die Giftkeule gegen die deutsche Nation, sie stinkt sehr nach Morgenthauplan. Diese Bande korrupter Politiker arbeitet auf Hochtouren an der Auslöschung des deutschen Volkes. Das Soros Rezept, Vermischung mit Abschaum, bis zur Auflösung. Wann merkt der große Teil der Menschen in unseren Land, sie werden haltlos zermerkelt. Im Auftrag unserer ewigen Feinde, den Macht Juden, den bolschewistischen Rothschild Truppen. Interkulturelle Öffnung ist nichts anderes, als das schwarze Loch zum Abgrund, in den das deutsche Volk mit geschlossenen Augen springen soll. Man kennt solches Verhalten von den Lemmingen, nur sind wir keine kleinen Nager, wir sind ein edles Volk, mit tiefen Wurzeln zur eigenen Vergangenheit. Dieser wahnsinnigen „Kanzlerine“ müssen wir als Deutsche entgegnen, wir schaffen das, dass Du uns nicht ab – schaffst ! Es gibt ein Zitat von Friedrich Hegel: „Die Geschichte hat noch nie etwas anderes gelehrt, als dass die Menschen aus ihr nichts gelernt haben.“ Lernen wir endlich aus diesem Fehler, und ändern diesen Zustand der Dummheit. Dann verhindern wir die feindliche Übernahme und stoppen den teuflischen Galopp dieser Schindmähren.

    Ganglerie

Hinterlassen Sie einen Kommentar