RA Lutz Schaefer: GG Art. 81 – der „Merkel-Artikel“

2
2265

23. November 2017, liebe Leser, liebe noch Lebende,

während die Politeliten derzeit heftig darum ringen, wer Deutschland am schnellsten, vor allem aber am effektivsten und damit bestens ins Aus führen kann, hat relativ still und leise eine Partei der Vernunft in den Bundestag Einzug gehalten, das ist schön.

Diese Partei der Vernunft musste sich heute nun vom „focus“ sagen lassen, daß sie eigentlich, ach, lesen Sie das selbst nach:

„Drei Szenen aus dem Bundestag zeigen: Die AfD agiert ganz anders als gedacht“

Huch, was ist das denn?

Die AfD wirkt also wider Erwarten konstruktiv, es wurde gemeinsam mit der FDP geklatscht, wo sind wir nur gelandet???!

Deshalb: Dringend Zeit für den Art. 81 GG (?), den ein Staatsrechtler heute ins Spiel brachte, hierbei dürfte es sich um einen, dies sehr weit vorausschauend (!!!) angelegten Art. des GG handeln, nämlich für den Fall, daß sich in Deutschland Widerstand regt und das Volk zu murren beginnt, murren = AfD! Ein Art., der offensichtlich „angelegt“ wurde, dies für den Fall, daß Deutschland und sein Volk erwacht!

Ich möchte diesen Art. 81 als „Merkel-Artikel“ bezeichnen, der wohl dazu führen dürfte, daß ein Merkel selbst nach desaströsem Wahlkampf, nach desaströsem Wahlergebnis, Scheitern bei den „Sondierungen“ und nun selbst angegriffen auch aus den eigenen Reihen (s. JU) nun Chefin einer Minderheitsregierung werden könnte. Gibt es noch mehr Scheiße am Schuh, was ist los in diesem Land??!

Wo findet sich noch eine Demokratie, es kann nicht sein, daß dieses Land unter einem einzigen diktatorischem Monster verreckt!

Aber: In Berlin rollte heute in den frühen Morgenstunden ein Autokorso durch Berlin, es waren zwar „nur“ Siemensmitarbeiter, die gegen Werksschließungen demonstrierten, diese wahrscheinlich einig mit Tausenden Mitarbeitern von Thyssen-Krupp, die hier in Rheinland-Pfalz, in Andernach, auf die Straße gingen (dort soll ein Werk geschlossen werden, da man sich im Zuge der Globalisierung mit einem indischen Großkonzern zusammenschließen will, das kostet „natürlich“ Arbeitsplätze in Deutschland!!).

Schließlich soll der Profit erhöht werden, dafür braucht man Synergieeffekte und will Doppelbesetzungen vermeiden – logische Konsequenz: raus mit den teuren Kumpels, rein mit Shiwawas mit acht Armen, 23-Stunden-Schichten und so weiter, das bringt’s dann, Globalisierungselend für alle … dient es dem Chaos …?

Liebe Leute, die ihr heute protestiert habt, macht aus eurem berechtigten Verlangen etwas wirklich Großes, erkennt und benennt vor allem die Hintergründe, nämlich die Hintergründe der absout geplanten Zerstörung, und macht aus eurem Kampf um die Arbeitsplätze eine generelle Protestbewegung gegen Eliten und das Großkapital, mischt die Eliten in Berlin auf und löst eine Revolution aus, führt eine Revolution an!!

Wir könnten, nein, das ist falsch, wir werden natürlich weiterhin und steigernd zu einem „Land der langen Messer“. In Berlin wurde einer Frau die Kehle durchgeschnitten, ein 14-Jähriger stach einen jungen Mann nieder und rechtfertigt die Tat, indem er sagt:

„Das hat er verdient und außerdem bin ich erst vierzehn“

Herrliche Zeiten werden kommen, nein, sie sind längst da. Wie viele arabisch sprechende „Psychologen“ haben noch Kapazitäten frei? Egal, die Kapazitäten schafft man eben irgendwie, allein das Honorar, dat isses, denn das fließt in jedem Fall!

Ich habe gehört, daß sich die Weihnachtsmärkte zum bevorstehenden Weihnachtsfest rüsten. Nun, das tun sie, dies im wahrsten Sinne des Wortes! Da werden Sicherheitskräfte geordert, Poller und Barrieren aufgebaut …, ich weiß nicht, irgendwie und etwas stimmt nicht mit diesen Weihnachtsmärkten, früher war irgendwie alles etwas anders, ich komme nur nicht drauf, es kann allerdings sein, daß es an der kulturellen Vielfalt liegt; diese vielfach beschworene Vielfalt soll nun allerdings innerhalb Europas einem Einheitsbrei weichen.

So war vor wenigen Tagen im Radio ein Herr Europaexperte zu hören, der u.a. beklagte, „daß es noch vor vielen Jahren einen großen Unterschied zwischen Frankreich und Deutschland gab, dies sich aber heute nun bestens nivelliert habe“.

Alles klar, wer braucht schon die Vielfalt der Kulturen in Europa, so ein Schwachsinn! Wir brauchen Vielfalt und Multikulti, wenn es darum geht, den Islam zu implantieren und nicht, um die Völker aller europäischen Staaten mitsamt ihrem kulturellen Gut zu erhalten, das wäre ja noch schöner!

Wie schön war es auch für mich als Kind und Jugendlicher, Europa zu bereisen …, eine aufregend neue Sprache, neue Gepflogenheiten, neues Essen, neues Geld (man mußte umrechnen), hinreißend und vor allem war dies eines: Bereichernd! Mit einer solchen Art der Bereicherung dürfte nun Schluß sein!

Unerträgliche Lügenkonstrukte, gezielte Verblödung gepaart mit gezieltem Verbrechen am Volk!

So, deshalb schließe ich mit Georg Schramm, wahrhaftiger und deshalb berechtigt bösartiger kaum zu liefern, ich verneige mich vor einem ganz Großen:

Quelle: Lutz Schaefer

2 KOMMENTARE

  1. In den 12 Jahren wurde die Liberalisierung vehement bekämpft, daß das Kapital sich frei, ungehemt und unkontrolliert vermehren kann und Mitarbeiter dazu entlassen werden, für die dann die Volksgemeinschaft die Verantwortung hätte übernehmen sollen. Dem und den Auswüchsen von sog. Vorständen wurde generell zum Schutz der Volksgemeinschaft und dem Volkswohl ein Riegel vorgeschoben. Wie man aus dem Nichts die Fülle schafft, wurde in richtungsweisender Kompetenz mehr als nur bewiesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar