RA Lutz Schaefer: Himmel, hilf!

1
497

15. November 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

es ist mit Worten nicht zu beschreiben, was an Informationen, Meldungen und Anfragen auf mich hereinprasselt, danke dafür, aber hier und an dieser Stelle auch die Bitte zu verstehen, daß ich vieles einfach nicht umsetzen, beantworten oder gar bearbeiten kann, ich kann einen 16-Stunden-Tag nicht noch erweitern.

Kommen wir zum „Tagesgeschäft“, meinen fast täglichen Meldungen, heute wieder einmal kurz gefasst, dies im bekannten „Kessel Buntes“, dies ebenso ohne Anspruch auf Zusammenhang, ich schreibe nieder, was mir hier vorliegt und was dräut, denn ich sitze noch an einer Akte und bin morgen zum Termin aushäusig, um im Amtsdeutsch zu sprechen.

– „We have need“, nun dieser Ausruf kommt nicht nur von Seiten der Zuwanderer oder Zuwandernden, nein, der kommt offensichtlich, wenn auch noch inoffiziell, aus den Kommunen Deutschlands, welche finanziell ebenfalls offenkundig „fertig haben“!

In Sachsen-Anhalt soll ein Hausverwalter 1785.- Euronen Bußgeld zahlen, weil in einer nicht dafür vorgesehenen Mülltonne Taschentücher und ein Kaffeefilter vorgefunden wurden…, nein, es ist nicht der 1. April, und Sie, liebe Leser, haben wenigstens noch all Ihre Sinne garantiert beisammen!

Das alles geht aber noch besser, die Stadt Köln, das ist eines dieser mittlerweile als Elendsviertel zu bezeichnenden Städte in NRW, setzt noch einen oben drauf: Bis zu 50.000 Euro Bußgeld drohen, wer Müll in seine Mülltonne presst! Ist das nicht hinreißend, da schwärmen mittlerweile Leute aus, um wortwörtlich im Müll zu suchen und zu schnüffeln!

Das nenne ich eine astreine und klare Bankrotterklärung dieses Staates, man wühlt also bereits im genormten Müll, um aus reinem Geldmangel jemand bestrafen zu können!! Himmel, hilf! Aber der deutsche Michel eignet sich bestens für solche Sanktionen im Zeitalter der Müllhaufen von ‚Flüchtlingen‘ und ‚Traumatisierten‘, einfach hervorragend!

Wäre es nicht besser, wenn diese Müllschnüffler mal in Berlin schnüffeln würden, dort sind die Mülltonnen mehr als voll, nämlich mit Unrat, der dort ebenfalls nicht hingehört!! Allerdings spielt der Verursacher eine Rolle, und das macht den Unterschied, oder etwa nicht? Wie bereits gesagt, gibt es inzwischen gigantische Probleme mit dem Gleichheitsgrundsatz des Art. 3 GG…

– Bleiben wir beim Elend und somit der Politik: In Rheinland-Pfalz werden 1000e Stellen gestrichen, dies allein im Bereich „Soziales, Bildung und Mobilität“, alles klar, dort wo es brennt, dort wird folglich gekürzt. Nun, sollte man etwas anderes von einer Frau Dreyer und ihrem „Green-Team“ erwarten können? Die Antwort ergibt sich per se.

– Der Deutsche mit türkischen Wurzeln, der einen Polizisten in Düren mit einem Radmutternschlüssel „behandelt“ hat, befindet sich auf freiem Fuß, ein Haftbefehl wurde nicht erlassen, da angeblich keine Flucht- oder Verdunkelungsgefahr, der Herr soll natürlich mittlerweile untergetaucht sein.

Das ist „schön“ und zeigt punktgenau auf, wo der Rechtsstaat mittlerweile gelandet ist: Im Nirwana…, was in meinen Augen ein versuchtes Tötungsdelikt darstellt, verschwindet im Nichts, wie soll man als Rechtsanwalt da noch arbeiten können, auf welcher Grundlage, da offensichtlich alles Recht aus den Fugen gerät???

Der NRW-Vorsitzende der GdP, Herr Plickert, spricht von einem „Verfall“ der Werte“, du lieber Himmel, das aus diesem Mund, der wohl weiß, wovon er spricht?!

Geht gar nicht, Werte, die hat sich allein ein Merkel an Land gezogen, sie schwafelt pausenlos davon, ohne zu wissen, was das bedeutet! Die jüngste Ermahnung ging natürlich an Donald Trump, der ihr hoffentlich bald zeigen wird, was echte Werte sind, die beim eigenen Volk anfangen und beim eigenen Land aufhören. Frau Merkel, spitzen Sie in Zukunft gut die Ohren, Sie werden viel lernen können!

– 15.11.2016, 16.09 Uhr, ich lese in der „faz“ einen Beitrag vom selbigen Tage: „Viele Flüchtlinge sind besser ausgebildet als gedacht“,

15.11.2016, 16.11 Uhr, ich lese bei „t-online“ einen Beitrag vom selbigen Tage: „Nur wenige haben einen Berufs -oder Hochschulabschluß“, ich habe jetzt eigentlich keine Fragen mehr.

Suchen wir uns, liebe Bürger, liebe Leser einfach aus, was uns besser passt und schon sind wir vielleicht die glücklicheren Menschen. Sie wissen ja, lt. einer neuen Studie sind die Menschen glücklicher, welche tolerant sind…, ekelhaft, verweisen wir folglich Studien und Umfragen aber sofort in den Keller des Nichtvorhandenseins der grenzenlosen Beliebigkeit: Wie hätten Sie’s denn gern…?

– Putin ließ seinen Wirtschaftsminister festnehmen, dies wegen wohl erhärtetem Korruptionsverdacht, nein, das geht gar nicht! Wir sehen spätestens hier, daß Putin ein knallharter Machtmensch ist, der brutal zuschlägt, ähnlich wie Trump, der doch wirklich Verbrecher aus seinem Land schaffen will! Man stelle sich das nur vor, wo soll das enden?

Lieber Herr Putin, wir hätten hier auch so einige Figuren, diese in „Amt und Würden“, welche dringend entfernt werden müssten, z.B. Amtsmissbrauch, Lügen, „Vergesslichkeit“ wenn es um illegale Gelder geht usw., könnten Sie evtl. zum Zwecke der Reinigung aushelfen?

Jedenfalls hat man das Gefühl, daß Trump ein guter Vorbote für das neue Wassermann-Zeitalter sein könnte, der als Nicht-Angehöriger von Politkasten sicherlich eine gehörige Portion Mutterwitz in seine Politik einbringen wird, die manch einem Politiker ohne Bildungshintergrund noch die Muffe sausen lassen wird.

c.c.M.e.s.d. – Liebe Frau Merkel, wie war denn der ‚Integrationsgipfel‘? Ist die grenzenlose Rund-um-Versorgung Ihrer Zuwanderung ohne Obergrenze inzwischen zum Staatsziel geworden? Wann können wir mit Ihrem Aufruf zur Änderung des Grundgesetzes rechnen, dieses Jahr noch? Nicht vergessen: Bereits 2017 soll nach Vorstellung der rund 50 Erpresserverbände alles in trockenen Tüchern sein, also los geht’s mit den neuen Werten!

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

Hinterlassen Sie einen Kommentar