RA Lutz Schäfer: Ich weiß nicht, was mit diesem Land noch geschehen soll

0
284

07. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

heute fand eine Generaldebatte im Bundestag statt, Merkel mußte diesmal nicht zur Ordnung gerufen werden, was einen eventuellen Lernfaktor vermuten lässt, traurig genug allemal, jedoch unwahrscheinlich.

Ich habe das Reden vom Merkel verfolgt und das Gerät ausgeschaltet, als Merkel von „Demokratie, Rechtsstaat“ und dem „erfolgreichen Schützen der Schwächsten der Gesellschaft“ sprach!

Das Gegenteil liegt auf meinen Schreibtischen, nur noch ekelhaft!

„Wer nur vier oder fünf Flaschen Wein im Keller hat, der hat relativ wenig, wer aber vier oder fünf Flaschen im Kabinett hat, hat relativ viel…“, Willy Brandt!

Merkel verteidigt ihre ‚Flüchtlingspolitik‘, was auch immer das sein soll, und somit dürfte auch weiterhin feststehen, daß es keine „Obergrenze“ gibt! Das habe ich jetzt endlich auch verstanden: Frau Merkel ist studierte Physikerin, hat also den gleichen Beruf wie dereinst Albert Einstein, und wie sagte Einstein:

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Wir sehen folglich, daß ein Merkel unmittelbar Anleihe bei Herrn Einstein genommen haben muß! Jedenfalls sehen wir bei diesem (mir fehlen die Worte), daß die Obergrenze der menschlichen Dummheit voll ausgereizt wird, ein Quantensprung der Physik….Nobelpreis…?

Ich weiß nicht, was mit diesem Land noch geschehen soll, verraten und verkauft sind wir allemal, die moralische Schuld gegenüber allen Elends in der Welt liegt allerdings ausschließlich bei uns und da spielt es nicht die geringste Rolle, ob es anderswo in der Welt weitere Baustellen gibt, z.B.: „Kanada gesteht Genozid an Millionen Kindern“, so aktuell die kanadische Höchstrichterin Beverly McLachlin, die Ureinwohner Kanadas sollten so ausgerottet werden/wurden so dezimiert…, alles klar. Deutschland wird unter Führung Merkels folgen, sie hat ihre Befehle.

Ich denke, daß allein die Tatsache dieses zu thematisieren, bereits mehr als verdächtig ist, kein Wunder, sollte es zu „Störungen“ kommen!

Nun ein ganz anderes Thema/ganz andere Themen, dennoch haben beide Verbindung:

In Mexiko tobt der Drogenkrieg, das Land liegt dadurch nahezu am Boden, die Übergriffe der Drogenmafia werden immer brutaler, heute wurde nun ein Polizeihubschrauber gezielt abgeschossen usw…., auf den Philippinen hat der neugewählte Präsident seine Ankündigungen gegen die Drogenmafia wahrgemacht, nachdem er ein Ultimatum gesetzt hatte. Er greift nun rigoros durch und lässt auch rigoros durchgreifen, was sollte er sonst auch anderes tun?!

Nun kommen diese lausigen Menschenrechtsorganisationen ins Boot, indem sie z.B. die Härte des philippinischen Präsidenten Dutarte angreifen und verurteilen, du lieber Himmel, hier geht ein Mann mit aller Härte gegen Schwerstverbrecher und Mörder vor, so what?? Vielleicht möchte Präsident Dutarte ein lebenswertes Land für seine Bürger und kein zweites Mexiko? Und dann zeigt Herr Dutarte auch noch dem Präsidenten der USA den symbolischen Stinkefinger, dies, weil Herr Obama die Vorgehensweisen des Herrn Dutarte gegen Schwerstverbrecher moniert, alles klar, Herr Obama:

1. Sie haben sich in die Angelegenheiten des philippinischen Staates nicht einzumischen,

2. Sie haben als weltweit auftraggebender Drohnen-Meuchelmörder schlichtweg das Maul zu halten, unfassbar, daß Sie es wagen, überhaupt noch Ihre Stimme zu erheben!

Daß also Herr Dutarte in aller Härte durchgreift, kann nur dem Wohl, vor allem seiner Bevölkerung, aber auch den Gästen seines Landes dienen!

Kommen wir nun zu dem anderen Thema und der Verbindung hierzu, auch hier ist hartes Durchgreifen angesagt, wird wohl aber auch in den Tiefen und Argumentationen von „Menschenrechtsorganisationen“ steckenbleiben, die „Tierrechtsorganisationen“ bohren in dieser abscheulichen Welt leider nur sehr dünne Bretter!

Die Zahl der Afrikanischen Elefanten ist nach neuesten Erkenntnissen weitaus geringer als bisher angenommen, die Wilderer schlagen weiterhin erbarmungslos zu. Sogar hier in Rheinland-Pfalz wurden gerade per Zufall 1,1, Tonnen Elfenbein beschlagnahmt.

Das Panzernashorn in Asien ist akut vom Aussterben bedroht, was Wilderer nicht hindert, auch den restlichen Tieren nachzustellen und sie genauso grausam zu töten, wie die Elefanten in Afrika.

So, liebe Menschenrechtsorganisationen, nun seid ihr gefragt und aufgerufen: Nepal greift jetzt durch, Wilderer dürfen erschossen werden, „Keine Gnade für Wilderer“, so nachzulesen z.B. in der „sz“.

Hier rigoros durchzugreifen ist die einzige Option, um diese Tiere und ihre Art am Leben zu erhalten, wenn Afrika nicht mit ebenso restriktiven Maßnahmen nachzieht, dann werden auch der Afrikanische Elefant, ebenso wie die Nashörner Afrikas, diese Welt verlassen. Was das bedeutet, das kann nur ein Mensch nachvollziehen, der seine Sinne beisammen hat, diese werden täglich weniger!

Das grausame Morden bedrohter Tierarten, dieses unfassbare Vorgehen kann nur ein Ende finden, wenn die Weltgemeinschaft eine Sprache spricht und die sollte lauten:

Wer auch immer in irgendeiner Form mit Wilderei an bedrohten Tierarten und/oder mit Handel von Produkten dieser Tiere in Verbindung zu bringen ist, erhält eine lebenslange (im Sinne des Wortes) Haftstrafe, Wilderer können gezielt durch Schüsse an Ort und Stelle eliminiert werden.

Aber solange Nachfrage besteht, besonders aus asiatischen Impotentenkreisen, wird dieses Elend kein Ende nehmen. Hat einmal jemand berechnet, wieviele Arbeitsplätze durch die Jagd auf Wilderer entstehen könnten? Wäre dies z.B. einmal eine ehrenvolle Aufgabe der Bundeswehr, oder ist diese nur zum Schutz von Despoten in aller Welt unterwegs? Kann diese Truppe nicht einmal etwas Sinnvolles verteidigen? Soeben wurde eine überproportionale Aufstockung des ‚Wehretats‘ beschlossen. Hat man etwa Angst vor dem ‚Pack‘?

Jede anmaßende und großkotzige Minderheitenvertretung hat hier einen ‚Zentralrat‘. Wie wäre es einmal mit einem Zentralrat für bedrohte Tierarten? Der Mensch braucht nicht geschützt zu werden, er ist das Problem…!

c.c.M.e.d. – sie wird bald Sehnsucht nach ihrem Flieger haben – raus damit…!

Ein Letztes: U.a. wird der Etat des BND aufgestockt, es werden mehr Gelder freigegeben, um „die Kommunikation der Bürger besser überwachen zu können“, so heute im SWR1…Das ist mal eine klare Ansage. Da wir ja gerade online sind, nur dies: Liebe Schlapphüte, laßt euch von der Versicherungsbranche gut über die Versorgung eurer Witwen und Waisen beraten, das Volk wird keine Gnade kennen, versprochen!

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar