RA Lutz Schaefer: Leute, seid kein Frosch!

1
623

05. Februar 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

ich habe mir mal ein paar Stunden Auszeit gegönnt, dies auch zum Zweck, die einströmenden Informationen und Widerlichkeiten ein wenig sacken lassen und verarbeiten zu können, hier ein kurzes Resümee …

Die Medien überschlagen sich über Trump, nun, das ist inzwischen Alltag, die Medien überschlagen sich aber auch über Melania, seine Frau, bzw. über den Umgang der beiden Protagonisten untereinander. Es werden die Sekunden des „Händchenhaltens“ ebenso akribisch gezählt/festgestellt, wie Blickkontakte/Art der Kontakte untereinander analysiert werden.

Liebe Medien, ich hätte da mal eine Frage, nämlich folgende:

Warum berichteten Sie damals und berichten Sie auch ebenso heute nicht ebenso emsig über das „Miteinander“ der Kanzlerin mit ihrem Ehemann, z.B.:

„Wo war Herr Sauer, als sich die Kanzlerin, also sein Weib, beim „Skifahren“, Schußfahrt auf ebener Erde, sich auf ihren dicken Arsch setzte“?

Allein die Bodyguards haben Merkel aus dem Schnee gehievt, das stelle man sich einmal aktuell in den USA vor, der Geifer wäre ja wohl nicht mehr aufzufangen!

Warum, liebe Medien, ist also das vollkommen distanzierte Miteinander eines Merkel mit seinem Ehemann (übrigens absolut nachvollziehbar) kein Thema in Ihren Hetzkampagnen?? Gleiches „Recht“ für alle, nicht wahr? Stellen Sie doch mal die Unterschiede oder gar Gemeinsamkeiten heraus, und kommen Sie dann zu Ihrem lausigen Urteil – aber gegen eine Merkel lieber nicht, oder wie?

Bleiben wir bei dem Thema „Hetze“, da haben wir einen ganz grandiosen Vertreter, das Magazin „spiegel“, das Thema ist derzeit in aller Munde.

Zunächst, wir lesen uns hier im Hause nahezu täglich durch sämtliche Magazine, einfach aus Gründen der Fairness und der Möglichkeit, Meldungen vergleichen und vielleicht bestenfalls verifizieren zu können. Allerdings ist das Magazin „spiegel“ seit ca. drei Wochen nicht mehr auf unserer „Klickliste“, zu unerträglich ist das, was aus diesen „Reihen“ publiziert wird, auf den Bürger fälschlich eingedroschen wird, daran ändern auch kleine Lichtblicke wie ein Herr Augstein zuweilen nichts!

Dieses Magazin gehört trockengelegt, so wie man einen zerstörerischen Sumpf (was es in der Natur allerdings nicht geben dürfte, man verzeihe mir diesen Vergleich) trockenlegt, diese Journaille sollte in diesem furchtbaren Land baldmöglichst ausgedient haben!

Im empfehle zu diesem Thema einen Beitrag bei „Journal Alternative Medien“ [Wir danken!]: „Hetzblatt Spiegel will Bürgerkrieg in USA gegen Trump“, auf den Punkt gebracht, danke!

„Die Justiz klagt in Deutschland zunehmend über Probleme mit nordafrikanischen Flüchtlingen“, so nachzulesen u.a. in der „welt“, immer mehr Vollzugbedienstete sind arbeitsunfähig und krank, alles klar, warum denn auch nicht?! Was sollen diese Feststellungen, was sollen diese Berichte?!

Was sollen solche Berichte, die einzig und allein nur dokumentieren, daß selbst in den Haftanstalten bereits eine Machtübernahme stattfindet?!

Noch wird geschlafen (oder auch nicht), der Knall dürfte über Nacht erfolgen, Schläfer haben wir genug, ob in Haftanstalten oder draußen auf dem „freien Markt“!

Dazu passt wunderbar „Muslimbruderschaft breitet sich in Sachsen weiter aus“, ebenfalls zu finden in der „welt“.

In diesem Beitrag kann man u.a. Worte des Präsidenten des Landesamtes für Verfassungsschutz, Herrn Gordian Meyer-Plath nachlesen, der abwiegelt, mit Salafismus oder islamistischem Terror habe dies aber nichts zu tun, „das ist jenseits des Dschihadismus, Ziel der Muslimbrüder ist die Scharia in Deutschland“ …, puh, na dann, dann ist ja alles gut oder wie?? Bin ich vom Wahnsinn umgeben???

„Es ist besser Deiche zu bauen, als darauf zu hoffen, dass die Flut allmählich Vernunft annimmt“ (Hans Kasper)

Was ist das für ein Pesthauch, nein, eine bereits einziehende und sich breitmachende Pest hier im Lande?

Hört, sieht und liest man in den Medien, dann erfährt man eigentlich ausschließlich nur Berichte darüber, wie das sabbernde Politgesocks machtgeil im Rahmen eines „Wahlkampfes“ an seine persönlichen Fresströge zu gelangen versucht! Um nichts anderes geht es, man baut auf die Dummheit der Bürger / Wähler und vor allem die Trägheit der Masse, man / frau ist schließlich Physiker / in.

Da heißt es z.B.: „Schulz sitzt Merkel im Nacken“, jau, vielleicht tut er das, aber das ist völlig wurst, denn wir sehen allein an dieser „Pressemitteilung“, daß es nur um das persönliche Fortkommen der Hauptfiguren geht, und genau das wissen wir alle, oder?

Das Volk, um dessen Nutzen es angeblich gehen soll, das hat sich inzwischen folglich reduziert auf diese paar Figuren, die sich ‚Regierung‘ schimpfen oder zukünftig so nennen lassen wollen, und was „Schaden abwenden“ anbelangt, nun, das dürfte der eigene Schaden sein, den es abzuwenden gilt, wenn es denn mal eng werden sollte, gell, Herr Fritz, ne, Frunk, egal, also ich meine den Herrn in Karlsruhe, der offiziell dafür sorgen soll, daß es z.B. keinen Landesverrat geben darf usw. … 🙂 Dreihunderttausend Menschen auf der Straße in Bukarest gegen Politikerkorruption lassen hoffen. Null Hunderttausend sind in Berlin auf der Gass, warum wird hier eigentlich gejammert?

Na ja, aber ich sehe wohl zu schwarz, immerhin hat uns unser Herrgott „St. Martin“ beschert, dies im Jahre des Herrn 2017, selbst der Erzengel Gabriel war heute zugegen: „Martin Schulz von Papst heilig gesprochen“ [Danke!], herrlich nachzulesen im „Journal Alternative Medien“ …

c.c.M.e.d. – Und Merkel und Seehofer sind sich wieder gut, denn die Freßtröge scheinen in Gefahr, da muß man schon mal so tun als ob, nicht wahr? Aber es steht immer noch der ‚Antrittsbesuch‘ bei Herrn Präsident Trump bevor, und was der dazu sagt, sollte man sich nicht entgehen lassen …!

Leute, seid kein Frosch! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

Hinterlassen Sie einen Kommentar