RA Lutz Schäfer: Möge MeckPomm das Ende einläuten

0
333

03. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

„Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland, danach lasst uns alle streben…“, so wird diese Strophe auch heute noch gesungen, vor allem bei Sportveranstaltungen. Ich stolpere allerdings über den Ausdruck „danach streben“, das bis heute, ach, streben wir also nur weiterhin nach u.a. „Recht und Freiheit“ oder wie darf man das verstehen? Offensichtlich haben wir diese Freiheit und das Recht noch immer nicht erreicht!! Klar doch, wenn diese ‚Volksgewählten‘ dagegen arbeiten, dann wird das seit 1848 nix. Warum eigentlich?

In diesem Zusammenhang: Liebe Leser, ist Ihnen auch schon aufgefallen, daß im Rahmen sportlicher Veranstaltungen die BRD grundsätzlich „Deutschland“ und nie „BRD“ genannt wird? Was sind da für Nationalisten am Werk? Wer hat denn da eigentlich die Medaillen gewonnen? Merkel oder GAUck können das dann doch kaum gewesen sein? Also wer? Raus mit der Sprache!

Lausig ist`s in Deutschland, ein Herr GAUck entblödet sich nicht, u.a. die Menschen in Deutschland zu mehr Geduld bzgl. Integration aufzurufen, gleichzeitig fordert er mehr Geduld für die Menschen hierzulande, welche Zeit brauchen, sich an die sich verändernde Gesellschaft zu gewöhnen! In dasselbe Horn stößt ein Ärzteverband, der auch deutschen Frauen den Burkini anrät, dies mit dem Argument, daß es keinen besseren Schutz vor Hautkrebs gäbe!

So, es reicht, die Idiotie greift um sich, daß es seine Art hat:

1. Weshalb sollten Flüchtlinge integriert werden, sie sind Flüchtlinge und somit geduldet und geschützt für eine gewisse Zeit, nämlich bis zur Befriedung ihrer Länder und ihrer anschließenden Rückkehr!

2. Sind es allerdings keine Flüchtlinge, sondern Zuwanderer, dann sollte man sich ernsthaft Gedanken darüber machen, ob das ein Land wie Deutschland überhaupt verkraften kann!

Es wird Zeit, die Zuwanderung generell in klare Kategorien zu fassen, nämlich: Wer ist eigentlich was!? Hierzu gibt es keine klare Aussage!!

Das Hirn in der Politik ist diesem Geschehen und Treiben offensichtlich verschlossen, nun, wir werden sehen!

3. Werter Herr GAUck, haben Sie die Menschen hierzulande einmal gefragt, ob sie eine „sich verändernde Gesellschaft“ überhaupt möchten?? Wer sagt, daß wir eine „sich verändernde Gesellschaft“ haben möchten, brauchen oder wünschen?? Was sind das für plakative Behauptungen?? Vielleicht möchten die Menschen hierzulande einfach nur ein friedliches, von keiner Zuwanderung oder EU-Sanktionen geplagtes Land sein, dies frei im Sinne der Nationalhymne!! Ist nur so eine Idee…Ebenso befindet sich hier außer Merkel niemand auf ‚einem guten Weg‘, und niemand will hier etwas Merkelsches ’schaffen‘. Kein Interesse, basta!

Nein, wir sind ein lausiges und verräterisches Land, dies gesteuert von unfähigen Schranzen, die sich verzweifelt an ihre Pfründe klammern, s. MeckPomm. Was sich dort seit einem Jahrzehnt fest eingenistet hat, das droht nun zu schwinden, also, auf geht`s, sorgt ihr lieben Leute dort für ein gehöriges Unwetter!!

Diese Schranzen in der BRD haben nicht nur nichts übrig für die verzweifelten Menschen in diesem Land, s. „Flutopfer in Bayern bleiben auf ihren Schulden sitzen – stehen vor der Privatinsolvenz“, sondern sie treten auch dort erbarmungslos zu, wo das Elend am größten ist, der Staat als Raubtier der 1. Klasse: „Kindergeld ist letztendlich die Rückgabe von Diebesgut“, so der Ex-Sozialrichter Borchert, bitte lesen Sie dieses Interview nach!

Ich hatte hier schon mehrfach über einen Herrn Anmaas, den amtierenden Justizminister, geschrieben, zuletzt am 22.08.2016, hier ging es um seine Schnellschüsse bzgl. Sexualstrafrecht. Nun, heute ist also in den Medien zu lesen, daß selbst ein Herr Schäuble den Rücktritt seines Kabinettskollegen fordert, das ist echt „geil“!

Herr Schäuble meinte doch tatsächlich, daß „ein anständiger Minister jetzt zurücktreten müsste“, auwei, Herr Schäuble! Sie wollen doch jetzt bitte nicht wie der Blinde von der Farbe oder der Lahme vom Gehen berichten!? Wenn jemand wie Sie das Wort „Anständigkeit“ in den Mund nimmt, dann wird es jedem wahrhaft anständigen Bürger nur noch übel!

Nichts desto Trotz haben Sie allerdings Recht: Ein Herr Maas ist mittlerweile eine untragbare Figur, die Entgleisungen und seine fatalen Entscheidungen haben mittlerweile überhand genommen, ein „Maas“ erreicht, welches in seiner Position absolut nicht mehr hinzunehmen ist! Es stellt sich nur noch die Frage, wer zumindest diese Unperson entsorgt? Konkret sehe ich derzeit keine Person, das müsste dann allenfalls das Volk, das Pack richten, nicht wahr?!

Alles Gute nach Mecklenburg-Vorpommern, Leute, setzt ein Zeichen!!!!

Ein Letztes: Die kurdische Partei PKK ist in Deutschland verboten, die NPD ist noch nicht verboten, heißt somit logisch: Tausende Demonstranten der PKK konnten sich heute in Köln zu einer Demonstration treffen, ein Bus mit NPD-Mitgliedern wurde festgesetzt (ich hatte berichtet), ich habe keine Fragen mehr…Der Rechtsstaat ist längst entsorgt, der ‚Staat‘ wurde ansonsten zur Beute gemacht zur Selbstbedienung, aber jetzt ist Endzeit, so geht das nicht weiter…

c.c.M.e.d., möge MeckPomm das Ende einläuten. Danach gibt es viel Arbeit, aber die macht dann richtig Spaß…

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar