RA Lutz Schaefer: Referendum in Katalonien

5
3389

30. September 2017, liebe Leser,

heute möchte ich mich nur mit einem einzigen Thema beschäftigen, dem anstehenden (?) Referendum in Katalonien.

Wir erleben anhand dieses Vorhabens und der wohl anstehenden Ereignisse in aller Deutlichkeit, was „Demokratie“ im 21. Jahrhundert bedeutet: Nichts! – Ein reines Lippenbekenntnis und Versorgungsinstrument für Politiker und Parteien und die Ohnmacht eines fiktiven ‚Souveräns‘, der vorprogrammierte ‚Wahlergebnissse‘ zu legitimieren hat, wobei noch nicht einmal sicher ist, ob ein verfassungsmäßiges Wahlgesetz existiert, oder überhaupt eine ‚Verfassung‘, die hierfür maßgebend wäre. Es herrscht Sodom und Gomorra bei den Grundlagen.

Genau dies ist der Nährboden für Großmäuler und Möchtegerns, die nicht durch Bildung belastet die geballte Kraft ihrer cerebralen Hohlräume für ihre Politkarriere einsetzen können, und dies auch schamlos bis zum Überdruß tun. Leider existiert ein sehr großes Publikum, das diese Verführungen durch Gaukler auch noch sexy findet. Die Ergebnisse werden sich sehr bald zeigen.

Das Elitenpack hat sich allerorten eingenistet, vor allem aber dort, wo besonders laut „demokratische Verhältnisse“ propagiert werden, ekelhaft.

Was das Volk der Katalonen anbelangt, dazu brauche auch ich nicht noch mehr zu schreiben, wer Kenntnisse hat, der weiß, daß dieses Volk stets ein Spielball von politischen Machtinteressen war, aber seit 1978 besitzt Katalonien sogar einen Autonomie-Status.

Nun, der tut zwar nix, will aber dennoch nur abkassiert werden, oder wie? Das haben die Katalanen wohl begriffen und wehren sich; allerdings scheint eine Gegenwehr im Sinne eines friedlichen Referendums wohl wegen Populismus „undemokratisch“ zu sein …?

Hier zeigt die „Demokratie“ deutlich ihre Fratze, dies allein mit den heutigen Maßnahmen, die man als pure Gewalt gegen friedliche Bürger bezeichnen muß!

Denn es ist einzig und allein der Moloch EU, der schwitzt, denn ein starkes und unabhängiges Katalonien dürfte wohl der explizite Vorreiter eines längst überfälligen Zerfalls von Brüssel/der EU sein, deshalb:

Liebes Volk der Katalanen, ihr steht vor dem wichtigsten Tag eurer jüngeren Geschichte.

Euer Recht auf Unabhängigkeit wurde euch abgesprochen. Aber euer Zeichen wird in ganz Europa und der ganzen Welt gesehen und gehört. Bleibt besonnen, wendet keine Gewalt an, euer Tag der Befreiung wird kommen!

Wir beten für euch, Volk der Katalanen!

El pueblo catalan, te entrentar al dia mas importante de tu historia reciente.

Se te nego tu derecho a la independencia. Pero su signo es visto y oido en toda Europa y el mundo. Ten cuidado, non uses violencia, vendra tu dia de liberacion.

Oramos por vosotros, pueblo de los catalanes!

c.c.R.e.d. – Euer Rajoy in Madrid hat es genauso verdient wie die demnächst abfliegende Merkel, die ‚Landshut‘ wird gerade für ein historisches re-enactment vorbereitet … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

5 KOMMENTARE

  1. Das ist nun mal das doppelte Gesicht der „Demokratie“!
    Man benutzt sie wie es gerade genehm ist.
    Den Katalanen wird es wie den freiheitsbesoffenen und demokratiebelogenen
    DDR Bürgern von 1989 gehen.
    Nach der angezettelten „Revolution“ gegen sich selber, werden die guten Demoktaten
    erst mal richtig abzocken und die Freiheit und Demokratie weiter einschränken, nur mit
    vielfach verlogeneren Mitteln.
    Die Katalanen haben 1978 mit 90% der Wählerstimmen, der Neuen Spanischen Verfassung zugestimmt.
    Hier wurde festgelegt das Katalonien zu Spanien gehört und Autonomie geniesst!
    Nun hat bei diesem Trauerspiel auf einmal ein gewisser Herr Soros die Hände mit im Spiel.
    Wie üblich werden Politiker und andere Subjekte gekauft um das Ziel zu erreichen.
    Allein die „Freiheitsflagge“ sagt vieles aus.
    In der Traditionellen Rot-Gelben Streifenflagge taucht nun der blaue Winkel mit weißem Stern auf!!!
    Na,was sagt und das?
    Ebenso hat auch schon Andalusien eine „Freiheitsflagge“.
    Hier ist in der Grün-Weiß-Grünen Flagge im weißen Streifen ein roter Stern!
    Na,dämmerts?
    Was ist das Ziel ?
    Das unabhängige Katalonien und auch bald Andalusien sollen als Einfalltor für Masseneinwanderung aus Afrika dienen. Für umsonst gab es die Massendemo mit 300 000 Teilnehmern in Barcelona doch nicht.
    Das Anliegen der Demonstranten war eine Welt der offenen Grenzen und die unbegrenzte aufnahme von Flüchtlingen!
    Weiterhin ist mit den Arabern eine Neuauflage des Kalifats geplant! (Al-Andalus)
    Unter dem Deckmantel der Kulturbereicherung ( Wie schön und gut ging es uns unter moslemischer Herrschaft) reden linke Politiker ganz offen von dem Ziel der Re-moslemisierung!
    Europa soll zerstört werden !

    PS. Übrigens, Spanische Reisepässe sind (waren) Grün !

  2. @ Rafael !
    Genau so ist es!
    Aber leider ist unser Problem die Masse der zufriedenen Sklaven,
    die laut Churchill, nun mal die grössten Feinde der Freiheit sind!
    Aber ich denke das wird sich demnächst,dank Mutti Merkel, ändern. 🙂 🙂 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar