RA Lutz Schäfer: Sozialwidriges Verhalten

1
547

02. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

heute ist so ein Tag, an dem ich mich frage, ob der „furor teutonicus“ eigentlich bewußt geweckt werden soll, oder man doch eher auf die Blödheit und willfährige Ergebenheit der breiten Masse spekuliert?! Ich halte Letzteres für sehr viel wahrscheinlicher!

Lassen Sie mich wieder einmal sacht beginnen, wir schleichen uns quasi an die Zerstörung unseres Landes und unserer Menschen heran:

– Eine 91-jährige und krebskranke Patientin erhält eine Überweisung zur ambulanten OP in das Uni-Klinkum, dies nebst Taxischein, die Fahrtkosten belaufen sich auf ca. 100.- Euro.

Die Krankenkasse fordert diese Taxikosten von der Kleinrentnerin nun zurück, Begründung: „Diese Taxifahrt erfolgte, obwohl keine OP stattfand“.

Die ambulante Operation fand nicht statt, da sich vor Ort herausstellte, daß dies aufgrund von medizinisch-technischer Umstände nicht möglich sei, alles klar??? Welches schuldhafte Fehlverhalten wird also dieser armen Rentnerin zur Last gelegt, das zur Erstattung dieser Fahrtkosten verpflichtet?

Kommt Ihnen nicht die Galle hoch, wenn man zu hören bekommt, daß ganze Familienclans der neuen braunen invadierten Sorte grundsätzlich per Taxi zum Einkaufen und zum weiß-der-Teufel-was gefahren werden, weil sie es unter ihrer Würde empfinden, selbst zum Supermarkt oder zum Arzt zu latschen….geht es noch….? Wird hier der furor teutonicus ausgetestet?

– Immer mehr Menschen arbeiten immer mehr, so kann man zusammenfassen, was heute durch die Medien tickerte, na klar, was denn sonst?? Wer einen „Job“ hat, aber hallo, der wird sich ausnehmen, benutzen und erniedrigen lassen, bevor er den Job verliert, so geht eben das Leben auf einer dünnen Linie in der asozialen Marktwirtschaft! Wer braucht denn Urlaub oder Wochenende, dummes Zeug und sofort abzuschaffen! Was brauchen Kinder Eltern, dummes Zeug, Kitas und auch Ganztags/Nachtkitas leisten ihren Beitrag, so what??!

Merkt das Volk eigentlich nicht, wie es auf allen Ebenen zerschlissen wird, befeuert durch die Asozialpolitik vor allem durch Pack-Organisationen wie die SPD und durch die willfährige Rechtsprechung? Wie fing das denn mit den befristeten Arbeitsverhältnissen an? Gibt es heute noch etwas anderes? Damals gab es wenigstens den Aufstand der Weber…was gibt es heute? Hoffentlich bald Saures…!

– „Jobcenter sollen `sozialwidriges Verhalten`sanktionieren“, so u.a. beim „spiegel“ nachzulesen.

Die Bundesagentur gegen Arbeit will also stärker gegen Hartz-IV-Empfänger vorgehen, die ihre Bedürftigkeit selbst verursacht oder verschlimmert haben, jau, auch der ist wieder mal gut, nämlich der Wahnsinn schlechthin!

Der Wahnsinn geht hin bis zu Rückforderungen aus drei Jahren (in Worten: 3), nebst Rückforderungen für Zahlungen an die Krankenversicherung, das bedeutet nichts anderes, als die totale und endgültige Zerstörung von Existenzen/Menschenleben in der Masse. Bravo! Die NWO braucht uns nicht, deshalb weg damit. Und auch das wird alles hingenommen…? Ich hoffe nicht, da gibt es andere Möglichkeiten…

Man bewegt sich diesbezüglich auch noch in einem Bereich der absoluten Schwammigkeit, clevere Advokaten dürfen sich folglich freuen, die zuständigen Gerichte nicht! Aber das macht nichts, hier wird wieder einmal losgegangen auf die Menschen, die eh nichts zu lachen haben! Man will vor allem gegen „sozialwidriges Verhalten“ vorgehen, da hätte ich allerdings mal eine Frage:

„Sozialwidriges Verhalten“, das dürfte noch recht breit auszulegen sein, nicht wahr? Ergo: Wie sieht es denn aus mit „sozialwidrigem Verhalten“ von Politschranzen jeglicher Couleur?? Das finden wir doch zuhauf, wer befasst sich denn damit??! Aus dem ‚Osten‘ habe ich gehört, daß die Laternenproduktion signifikant zunimmt. Was könnte das denn zu bedeuten haben? Etwa die Umsetzung von Merkels ‚Wir sind auf einem guten Weg?‘ Dazu der weise Gorbatschow: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben…“ Liebes Volk, könntet ihr damit gemeint sein?

– „26-jähriger darf Scheune nur umbauen, wenn er dort Flüchtlinge unterbringt“, bitte unbedingt googeln und staunen (oder auch nicht, denn auch das passt ins Bild). Wir haben ein neues Baurecht mit Flüchtlingsauflagen. Gilt das auch für die ‚Investoren‘ in Berlin, die ihre Mieter raussanieren oder rausmodernisieren? Das hätte ich gern mal gehört.

– U.a. in der „faz“ findet sich ein Beitrag, der da lautet: „Vermerk der Bundesanwaltschaft belastet Maas“, bitte lesen Sie auch das nach. Dort wird dargelegt, daß sich der Schmalspurjurist Maas nebst seiner damaligen Staatssekretärin Hubig aufgeschwungen hatte, den damals amtierenden Generalbundesanwalt Range mittelbar und unmittelbar aber dennoch konkret zu bedrohen, dies bzgl. eines Ermittlungsverfahrens gegen Netzpolitik.org. Diese Bedrohung endete dann auch mit dem Rauswurf von Herrn Range, der dieses „Procedere“ anprangerte. Diese Bedrohung wurde bestritten, scheint aber nun doch dokumentiert zu sein, nochmals, lesen Sie bitte diese verschiedenen Beiträge nach.

Das Pikante an der Sache ist die Tatsache, daß die damals offenkundig drohende Staatssekretärin Hubig eine ehemalige Richterin/Staatsanwältin war (!) und nun Ministerin in Rheinland-Pfalz ist, tja, so funktionieren eben Karrieren! Malu, Malu, Sie werden noch zu spüren bekommen, was Ihren ‚Job‘ in RLP so liebenswert macht. Der ‚Hahn‘ läßt grüßen, jedenfalls ist der Misthaufen riesig. Und das ist nur einer von vielen Misthaufen. Julia Klöckner spielt ihr Potenzial nicht aus, schade drum!

– Ich darf an Herrn Juncker erinnern: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten“ (…), ich darf dieses Zitat als bekannt voraussetzen.

Nichts anderes hat sich heute im politischen Berlin abgespielt, das Merkel hat sich zunächst von einem Beschluß des Bundestages distanziert, bereits am Vormittag schlugen die Wellen hoch, so daß am frühen Nachmittag die arme Socke Seibert „volle Klaft zulückludeln“ mußte, wie die Chinesen sagen, pardon, aber das zu kommentieren geht nur noch mit einer kleinen Portion „Humor“!

Humor, ja, der wird dringend benötigt, denn das, was sich die Menschen in diesem Land bieten lassen müssen, das geht schon längst über die Hutschnur! Verrat, wohin das Auge blickt, „ins Zündloch eines Despoten kriechen“, das ist offensichtlich angesagt und „nebenbei“ vor den hier lebenden Erdowahn-Anhängern (die Zahlen gehen in die Millionen) einen Kotau vollziehen!

Und das Ganze ist schon angekommen: „Türkisch-nationalistische Rockergruppen bauen Basis in NRW“, nachzulesen im „focus“, heute, 22:37 Uhr…

Die norwegische Presse sagt dem Merkel eine grandiose Niederlage auf ihrer ‚hjemmebane‘ voraus, also auf ihrem eigenem Spielfeld. Liebe Uckermärker, zeigt diesem M…., was ihr davon haltet! Wer noch einen Funken Verstand hat, der sorgt für Alternativen….

Auch der Prozeß von Frau Haverbeck fand im ‚Aftenposten‘ Erwähnung, jedoch nicht ohne strammes Bekenntnis zum Holocaust. Ich erinnere mich an einen Blog in der norwegischen Presse, wo ein Leser den Satz schrieb: „Was ist das für eine Wahrheit, die Gesetze braucht, um beschützt zu werden“? Darf man diese Frage einmal stellen, vor allem vor dem aktuellen Hintergrund: Eine Frau Merkel vollzieht indirekt den Kotau vor dem Leugner eines Völkermordes, welche Sanktionen dürfte das für eine Frau Merkel zur Folge haben?

c.c.M.e.d. wie oft muß das noch gesagt werden?

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Voller Bauch rebelliert nicht gern.
    Solange alle satt sind, muss sich der gesunde Menscheverstand eben hinten anstellen.

    Soll bloss spaeter keiner sagen „von nix gewusst“ zu haben. /;=)

Hinterlassen Sie einen Kommentar