RA Lutz Schaefer: Verhöhnender Abschaum

2
1447

15. Dezember 2016, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

nach dem grausigen Geschehen in Freiburg und gleichzeitig mit der Inhaftierung des mutmaßlichen Täters konnte man viele Meinungen dazu nachlesen, so vor allem in den „sozialen“ Netzwerken. Das Entsetzen der Menschen, ihre Wut und Trauer wurden vielfältig durch die Medien und andere Einrichtungen, z.B. Flüchtlingshilfen, als nachträglich „opferverhöhnend“ interpretiert.

Heute nun stellt sich ein Minister de Maiziere an das Mikrofon und stellt fest, daß das mit dem mutmaßlichen Täter in Freiburg „sehr ärgerlich“ sei… Kann man ein Opfer und seine Angehörigen mit solch einer Äußerung noch mehr verhöhnen???

Alles klar, Herr de Maiziere (seien Sie dankbar, daß ich hier Ihren Namen noch korrekt wiedergebe), so ist eben auch der Tod der jungen Frau wohl nur „sehr ärgerlich“, S i e  und nur Sie betätigen sich damit als verhöhnender Abschaum, werter Herr Minister! Wie lange müssen wir Ihre Friseurbemühungen noch mitansehen? Haben Sie etwa auch passende Tattoos? Dann doch her damit, Sie alternativloser Superstar!…!

Die Verbrechen dieser Halunken verdienen inzwischen Beifall, oder wie? Ich habe jeden Tag u.a. ehemalige Stasioffiziere in der Leitung, und ich will nicht mitteilen, welche sofort wirksame Methoden gegenüber solchem Abschaum damals an der Tagesordnung waren.

Aber hier werden Trichinen und Bilharzwürmer alimentiert!?

Seid ihr noch zu retten? Welche Irren haben euch an die Spitze dieser Wahnsinnsdemokratie gepuscht? Ihr seid euch hoffentlich klar darüber, daß ein völlig neues Deutschland für euch eine maßgeschneiderte Spezialbehandlung vorsehen wird? Mit Alimenten und Versorgung wird dies allerdings nichts zu tun haben, versprochen…!

Wie nun zu erfahren war, kam der Täter in Griechenland frei, dies aufgrund eines Gesetzes, es kann dahinstehen, ob dieses Gesetz vertretbar war und ist, es war jedenfalls zum damaligen Zeitpunkt gültig. Nun wird gegen Griechenland geschossen, die Tatsache aber, daß Menschen ohne Papiere und Identifizierung hier einfach einreisen können, das fällt unter den Teppich, das hat nicht zu interessieren, wie sagte das Merkel: „Nu sind sie halt da“!

Also, unwerter Herr die Misere (nun ging mir doch der Gaul durch), kehren Sie vor Ihrer eigenen Tür, verdammt noch mal, aber ich denke, da ist Hopfen und Malz verloren! Wer sich allerdings wie Sie „Innenminister“ schimpfen darf, der hat wohl andere Förderer auf seiner Seite, von denen wir (noch) nichts wissen!

Der „spiegel“ berichtet heute, daß ein Herr Ströbele von den Grünen Strafanzeige gegen „Verantwortliche in Deutschland und den USA“ gestellt hat, dies wegen der Rolle des US-Stützpunkts in Ramstein, auch ich hatte hier über dieses üble Vorgehen berichtet.

Lieber „Spiegel“, eine Strafanzeige wird „erstattet“, nicht gestellt, diese Pest hat sich in den Medien festgefressen, daß man heulen könnte.

Weiter im Text: Werter Herr Stöberle, kann es sein, daß Sie viele Fakten in diesem Land nicht mehr mitbekommen?

Herr Stöberle, ein Generalbundesanwalt kann und darf nicht gegen seine Chefs, bzw. gegen übergeordnete Stellen (in diesem Fall die USA) ermitteln, das haben mittlerweile auch unzählige Bürger feststellen müssen, die unzählige Strafanzeigen gegen Merkel und Konsorten an den Generalbundesanwalt schickten, alles Tinnef, das Aktenzeichen lautet generell: „AR“ = Allgemeines Register und landet im Schredder…, also kommen Sie bitte mal in der Realität an und verwenden Sie Ihren Namen evtl. für Projekte, welche einen größeren Aussicht auf Erfolg haben, z.B. ein Aufruf an die Bevölkerung bundesweit: „Merkel muss weg!“

Das wäre der erste Schritt in die richtige Richtung, alles Weitere kann dann logischerweise folgen.

Wie wichtig das Verschwinden von Merkel wäre, werter Herr Stöberle, das sehen Sie z.B. an einer Meldung in der „welt“: „Bundesregierung löscht heikle Passagen aus Armutsbericht“, ja was denn sonst, zum Donnerwetter?

Liebe Leser, dies ist ein kurzer, aber sehr bezeichnender Beitrag, bitte lesen Sie ihn nach.

Und weiter geht`s: Knapp 20 Milliarden Euro im Jahre 2016 betragen die Kosten für Flüchtlinge im Jahre 2016, nun, ich denke, das ist wie bei Mega-Bauprojekten (die regelmäßig scheitern), da kann man mal ruhig das 3-fache zu Grunde legen, wir sind also folglich auf einem guten Weg.

Der Weg ist gut, wie gut, das zeigt u.a. ein Beitrag auf, den Sie, liebe Leser, beim „Journal Alternative Medien“ aufrufen können, man bekommt eigentlich Gänsehaut: „Zur Wahrheit gehört Mut“. [Wir danken und schließen uns ganz uneigennützig dieser Empfehlung an!]

c.c.M.e.d. – 20 Milliarden für überwiegende Rumtreiber, die keine Lust haben, ihre Heimat und Familien zu verteidigen, stattdessen u.a. deutsche Frauen vergewaltigen und ganz Deutschland unsicher machen. Liebe Frau Merkel, auf welchem guten Weg sind Sie, und was wollen ‚wir‘ ’schaffen‘? Erklären Sie doch lieber dem deutschen Volk, an wieviel tausend Stellen der Vernichtungsangriff auf das deutsche Volk erfolgt, von der verhinderten Geburt bis hin zum Alterssiechtum.

Wenn dies Ihr ‚guter Weg‘ ist, dann gehören Sie unverzüglich geschreddert, aber davor kommt noch Nürnberg 2.0., das kann ‚Ihrem‘ Volk nicht verwehrt bleiben. Ein Hoch auf 2017, Quersumme 1, na dann…!

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Wenn jedem Deutschen in DACH, jedem Schweden, jedem Dänen und Russen klar wird, was sie in Wirklichkeit sind, wird klar, warum gegen diese Völker seit mehr als 100 Jahren ein Kreuzzug wütet…indem man sie immer wieder gegeneinander aufhetzt und in Kriege treibt…hoffentlich sind die Soldaten, die gerade im Mittelmeer und an der russischen Grenze stehen dieses Mal klüger und durchschauen den Wahnsinn….ladet Eure Waffe, dreht Euch um und setzt Eure Regierungen fest

Hinterlassen Sie einen Kommentar