RA Lutz Schaefer: Von was für Vollidioten werden wir hier regiert?

1
17808

25. November 2016, liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger,

heute morgen gefunden in der Druckausgabe des „spiegel“ Nr. 47 vom 19.11.2016, das möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, das muß umgehend unter´s Pack!

Hier das Wort zum Tage, der „spiegel“ resümiert zum Thema Populismus und dem Erstarken der AfD folgendermaßen:

„Tatsächlich ist es der AfD gelungen, viele Bürger zu mobilisieren, die sich längst von der Politik abgewandt hatten. Seit die AfD Erfolge feiert, steigt die Wahlbeteiligung. Für die anderen Parteien ist das ein Denkzettel, für die Demokratie ein zweifelhafter Erfolg.“

Danke, ich habe keine Fragen mehr!!!

– – – – – – – – – – – – – – –

Es ist Abend geworden, lassen Sie mich fortfahren mit einer weiteren Feststellung im „spiegel“ zu o.g. Thema, zu finden auf derselben Seite:

„Letztlich spricht die AfD allen Politikern, die nicht den von ihr definierten `Volkswillen` widerspiegeln, die Legitimation ab. Und die Allensbach-Studie zeigt, `dass nur wenige Deutsche das Prinzip der repräsentativen Demokratie `verinnerlicht haben`: nämlich dass Sachentscheidungen von gewählten Politikern getroffen werden, die `im Zweifelsfall dem eigenen Gewissen und nicht einem augenblicklich vermuteten Volkswillen`verpflichtet sind.“

Lieber spiegel, ich bin platt! Nun, es gibt viele Spiegel, im Laufe der Jahre und des fortschreitenden Alters werden diese regelmäßig blind und untauglich, ich denke, daß auch Sie dieses Schicksal ereilt hat!

Strafen Sie mich diesbezüglich gerne Lügen, Testfrage:

Seit wann können Politiker zu etwas verpflichtet sein, was nicht vorhanden ist? (Ausnahmen bestätigen die Regel). Fragen Sie, liebe Spiegelschmierfinken einmal bei Ihrer Chefin nach, die ist angeblich Physikerin, bestimmt kann sie Ihnen so gewisse Dinge der Möglichkeit und Unmöglichkeit erklären, insbesondere die „Alternativlosigkeit“, welche es per Definition und im Naturgesetz nicht gibt, es sei denn, Ihre Chefin ist von Gott gesandt, das mag allerdings füglich bezweifelt werden, da ist eher der Gegenspieler Satan im Spiel!!

Ich hatte in meinem gestrigen Beitrag ein wenig in die nähere Zukunft spekuliert, dies bzgl. Fahrerlaubnisentziehung bei kritischem Denken und Handeln, bereits heute kam nun der erste Hilferuf an: Fahrerlaubnisentzug wegen politischer Ansichten droht…, ich muß feststellen, daß ich in Bezug auf Instinkt unserem Hundchen immer näher komme!

Ich spinne mal ein wenig weiter, man macht sich eben so seine Gedanken:

Es gibt in Demokratien zu bestehenden Regierungen im Regelfall eine Opposition (hierzulande eher dünn ausgelegt), Opposition heißt: Das Bestehende verändern und die Dinge nach eigener Meinung und Ansicht verändern und verbessern zu wollen, ein (noch) legitimes Mittel und auch so (noch) vorgesehen.

Wenn man nun auf Menschen, dies mit allen Mitteln der staatlichen Gewalt, losgeht, sie mißkredidiert, sanktioniert, ihrer Freiheit beraubt, rechtlos stellt oder ihre Existenz gefährdet usw., nur weil sie die bestehenden Zustände kritisieren, weil sie hinterfragen, weil sie etwas ändern und verbessern wollen, dann darf schon die Frage erlaubt sein, wann auch der letzte Funken Opposition im Bundestag „verschwindet wird“?

Warum darf es eine winzige Opposition im Bundestag geben, aber nicht im Volk, dem Souverän??

Welcher Wahnsinn sich hier langsam aber sicher ausbreitet, das wird gegenwärtig an folgendem Beispiel, bitte googeln Sie das: „Wenn das eigene Kennzeichen auf einmal verboten wird“, es fehlen einem schlicht nur noch die Worte!

Herr Erdowahn droht mit Flüchtlingsschwemme, sein Ministerpräsident erklärt, daß die evtl. freigegebenen Flüchtlinge „Europa überschwemmen und übernehmen werden“, ich verstehe diese Aufregung beileibe nicht!

Auf mehr oder weniger 3,5 Millionen mehr „Flüchtlinge“ kommt es ja nun wirklich nicht mehr an, wir schaffen das und „übernommen“ zu werden, das ist auch kein Schreckgespenst mehr, denn wir sind bereits in fester Hand der Zuwanderer und ihrer „Interessen“.

Dafür sorgen zum einen Gerichte „Gerichte bremsen Asylregeln aus“, so berichtet der „focus“, zum anderen verhindern SPD, Linke und Grüne Abschiebungen.

Liebe Leser, lesen Sie mal nach: „Wie SPD, Linke und Grüne Abschiebungen verhindern“, der Beitrag erschien in der „welt“, bemerkenswert ist, daß dort ein Aufruf der Linken zu finden ist, dies von einer Frau Katina Schubert, die dazu aufruft „Spielräume zu nutzen“, also Spielräume dafür, möglichst viel Illegale und Asyl-Unberechtigte aufzunehmen. Kann es noch mehr Destruktion geben, dies von angeblich gewählten Figuren, man möchte sich nur noch übergeben!

Bleiben wir beim Übergeben: „Müssen uns viele Syrer noch einmal genau anschauen“, so ein Herr Boullion, Innenminister des Saarlands, du lieber Himmel, Herr Boullion, das ist übel, rassistisch, fremdenfeindlich und deshalb nicht tragbar, halten Sie den Mund!

Auch wenn Sie mittlerweile wissen, daß sich auch ‚einige‘ Gewaltbereite und Gefährder unter die Flüchtlinge gemischt haben… Ja lieber Herr Minister Kraftbrühe, meinen Sie, diese Herrschaften, die zu feige sind, ihre Heimat zu verteidigen, machen hier in diesem fatalistischen Willkommensstaat halbe Sachen, wenn die geplante und offenbar willkommene feindliche Übernahme schon 2017 beendet sein soll?

Das Abkommen mit der Türkei hat dafür gesorgt, daß die Zahlen zurückgegangen sind. Na prima – und jetzt, wo Erdowahn nichts mehr davon wissen will?

Wer hätte das gedacht, und wer konnte so etwas voraussehen? Genau dies ist die Stärke von sogenannten Politikern, daß sie nie etwas denken und vor allem nicht voraussehen können. Das bleibt allein den Verschwörungstheoretikern überlassen, auf die man mit ‚Null Toleranz‘ mit der eigenen Wahnsinnsmentalität einprügelt, oder etwa nicht?

Ach Gott, wir sind Ihrer Meinung nach überrollt worden?

Nein, verehrter Herr Kraftbrühe, Sie und Konsorten haben aktiv dafür gesorgt, daß eine Schleuserindustrie entstanden ist, die auf Merkels Politik der Aufnahme ‚ohne Obergrenze‘ beruht, oder nicht?

Was, zum Donnerwetter, steckt dahinter? Haben Sie auch schon bemerkt, daß diese Migrantenorganisationen sich auf Staatskosten einnisten und bis 2017 hier das Sagen haben wollen und inzwischen schon ‚zornig‘ sind, weil hier die Betten nicht komfortabel genug gemacht sind?

Von was für Vollidioten werden wir hier regiert? Nehmen Sie sich einmal ein Beispiel an den östlichen EU-Staaten, wo inzwischen die Volksbewaffnung gefordert und gefördert wird. Warum wohl?

Weil diese Staaten nicht an dem Merkelvirus leiden und Politiker an der Front haben, die etwas für ihr Volk, ihre Kinder und Enkel zu tun haben, was einer Figur Merkel vollkommen abgeht, auch wenn sie mit diesen Argumenten widerlich und abscheulich kokettiert.

Wir werden sehen, was passiert, wenn Erdowahn Ernst macht und den nächsten Tsunami in Marsch setzt, ich glaube, der nächste Schießbefehl ist nicht mehr weit. Und daß eine Merkel als Ursache allen Übels noch frei herumläuft, ist mit nichts zu erklären.

c.c.M.e.d. Sie wird sich totkandidieren, warten wir’s ab!

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. ein Beispiel nehmen an den östl. EU-Staaten.
    Ja, in diesem Falle wohl richtig. Aber diese heutigen EU-Staaten waren auch schon in den 1930er
    Jahren feindlich gegen jeden Anderen eingestellt. Vor allem gegen uns Deutsche, sh. Polen und
    Tschechien. Und wie ! Millionen Vertriebene und viele, viele Tote.

Hinterlassen Sie einen Kommentar