RA Lutz Schäfer: Wir müssen aufhören zu jammern und das Ruder selbst in die Hand nehmen

0
317

30. September 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

da sind sie wieder, diese „westlichen Rechtsstandards“, einzig und allein dafür geschaffen, Menschen mit anständiger Gesinnung bestmöglich und effektiv in die Tonne zu treten, jeder anständige Bürger und Mensch weiß ein Lied davon zu singen, während der Dreck obenauf schwimmt, ich komme auf den Dreck gleich zurück!

Diesmal schlagen also nun die „westlichen Rechtsstandards“ bei einem afghanischen Flüchtling zu, der bereits 2010 nach Deutschland kam, der sich integrierte, die deutsche Sprache lernte und seit über vier Jahren ein wertvoller Mitarbeiter der Fa. Strasser Bau (diese Firma bittet um Verbreitung dieses Skandals) ist. Er lebt und arbeitet, entrichtet Steuern und Sozialbeiträge, Kontakte nach Afghanistan gibt es nicht mehr usw., klar, daß so ein Mensch nun abgeschoben werden muß!

Liebe Leser, bitte informieren Sie sich über diesen Fall, z.B. „Baufirma protestiert gegen Abschiebung – Unser Kollege bleibt hier“, u.a. zu finden beim „spiegel“, es fehlen einem die Worte!

Nun wirft man seitens des Landratsamt Altötting (ich rege an, dieses Landratsamt intensiv anzuschreiben) Herrn Quarban vor, er habe sich nicht darum bemüht, beim afghanischen Konsulat einen Pass zu bekommen…, ich habe hier auf meinen Schreibtischen Mitteilungen und Behauptungen, Versagen und Lügen von Ämtern vorliegen, daß es „der Sau graust“, also Obacht mit Mitteilungen von Ämtern, Lügen, Amtsmißbrauch und Rechtsbeugung dräuen aus allen Knopflöchern!!

Alles Gute, Herr Quarban und Ihrem Arbeitgeber, mögen Sie gemeinsam die Schlacht gegen das schreiende Unrecht und den Verrat und vor allem die grenzenlose Verlogenheit dieser Regierungen gewinnen! Und so etwas muß man ausgerechnet am „Tag der Flüchtlinge“ lesen, der heute anscheinend begangen wurde.

Ich hatte fast gedacht, der heutige Tag wäre z.B. der Tag der „Hartz-IV-Kinder“ oder vielleicht auch der Tag der „flaschensammelnden Deutschen“, nun, ich habe mich offensichtlich leicht verirrt, nichts für ungut… Es gibt halt nur Tage der….. Prominenz eben, und dazu gehört kein einziger Ethniker, der ist und bleibt Auslaufmodell. Ist jemand anderer Ansicht?

Steigen wir hinab in die Höhen des politischen Daseins, kommen wir u.a. folglich zum angekündigten Dreck:

Da turnt ein Herr Tauber, seines Zeichens oberster Parteifunktionär der CDU, in Gebieten herum, welche nicht einmal ansatzweise seinem Vermögen und seinem Intellekt zustehen und wirft dann auch noch mit Verbalinjurien um sich: „Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“, mittlerweile räumt diese Figur solch eine Aussage „irgendwie“ als getätigt ein.

Meine Mutter ( Gott hab`sie selig) hätte solch eine Äußerung als „gewöhnlich“ bezeichnet. Sehen wir uns deshalb einmal den Begriff „gewöhnlich“ in seiner ursprünglichen Bedeutung an, dort heißt es u.a.: gewöhnlich = niveaulos, unfein, gemein, ordinär, banal, vulgär, primitiv usw., ich denke, diese Aufzählung reicht, um den derzeitigen Status der uns beherrschenden Figuren zu dokumentieren, Verfall, Verbrechen, Verrat und Dekadenz ist angesagt!

Wenn wir uns ansehen (noch müssen, warum eigentlich?), welche furchtbaren Figuren hier in diesem furchtbaren Land noch immer das Ruder in der Hand haben, dann müssen wir aufhören zu jammern und das Ruder selbst in die Hand nehmen, das dürfte jedem klar denkendem Menschen doch eigentlich klar sein, ebenso müßte klar sein, was zu unternehmen ist, der gesunde Menschenverstand gibt dies vor!

Ich kann dies leider an Sie nicht konkret vorgeben, lassen Sie mich nur soviel sagen: Die Masse macht`s und rücken Sie Herrn Holznagel auf die Pelle, der vertritt den Bund der Steuerzahler und müßte eigentlich seine Klienten/Mitglieder wirksam vertreten, nicht wahr??! Dort liegt der Hund begraben…

Ich habe noch eine Frage an Merkel:

Ihr Bürogebäude, Frau Merkel ist massiv umzäunt, es wird bewacht und an den Eingängen finden „Grenzkontrollen“ statt, dies inmitten Deutschlands, können Sie das den Bürgern erklären??!

Danke, ich habe keine Fragen mehr!

Ekelhaft…

c.c.M.e.d. – und das muß jetzt langsam konkrete Formen annehmen, denn der Jihad ist nach vordringender Meinung angeblasen. Machen Sie sich sachkundig, Merkel hat ihren Auftrag erfüllt, was der zum Inhalt hatte, werden wir bitterbös erfahren, garantiert!

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar