RA Lutz Schaefer: Wir sollen Scheiße fressen und werden noch dafür bestraft

2
2235

12. Januar 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

ich habe heute mal kurz bilanziert, nämlich meine Akten und deren Inhalt: Zu 70 % bin ich mit der Gegenwehr von deutschen Bürgern gegen die Obrigkeit befasst, Zivilverfahren halten sich die Waage mit Strafverfahren, der Tenor ist stets derselbe: Es sind Verfahren anhängig, die jeder Beschreibung, Stichhaltigkeit oder Schuld spotten! Deutschen ist offenbar der Krieg erklärt, und zwar wegen jeder Kleinigkeit, aber gut für die Statistik. Reichsbürger sind besonders beliebt, klar.

Jeder „Schuß vor den Bug“ von mir an die zuständigen Stellen, und wir reden hier größtenteils von Verfahren aus dem Herbst 2016, wurde bis heute nicht beantwortet, es findet sich keinerlei Reaktion, man ist abgetaucht, nur ein Beispiel: Ein Landratsamt in Bayern schoß gegen meinen Mandanten wegen angeblicher „Reichsbürgerschaft“ (wir wissen seit Karlsruhe 1973, daß wir alle Reichsbürger sind) und setzte im Herbst 2016 eine Rückmeldungsfrist von lediglich einer Woche.

Nun, wir haben diese Frist eingehalten, uns entsprechend rückgeäußert und das war`s dann, nada, niente, nichts bis heute…., also lautet die Devise: Blindlings mit Textkonserven draufhauen, zu zerstören versuchen und nur, wer sich wehrt, hat vielleicht eine Chance!

Weiterhin: Staatsanwaltschaften, die nicht antworten, Akten, die nicht übersandt werden, LKA, die nicht antworten, es wird abgetaucht, daß es eine Pracht ist, und jeder anständige Bürger kann sich daraus die Lehre ziehen! Wie sagte doch xy: ‚immer drauf auf die hohlen Köppe‘! Hat was für sich…

Hierzu passt wunderbar: „Armer Rentner sucht in Müll nach Essen – und muss dafür Geldstrafe zahlen“, so zu finden im „focus“…

Nein, nicht der Rentner ist wirklich arm, wirklich arm ist die Staatsanwaltschaft, die doch tatsächlich eine Anklage erhoben hat, arm ist das Gericht, welches diesen alten Mann „verurteilt“ hat, verurteilt, weil er Müll essen wollte…

Das ist Merkelland in Reinkultur: Wir sollen Scheiße fressen und werden noch dafür bestraft, weil die Scheiße einem anderen Arschloch gehört, das Eigentümer bis in alle Ewigkeit bleibt. Das heißt, daß sogar noch auf der Müllkippe Diebstahl begangen werden kann, oder? Wir haben wieder die ‚unbegrenzte Auslegung‘, die schon ab 1933 wunderbar funktionierte, Achtung! … Das Buch von Rüthers hatte ich bereits öfter erwähnt, lesenswerte Lektüre, die Geschichte wiederholt sich.

Anhand dieses Beispiels zeigt sich der Zustand dieses Landes und damit seiner „Führungseliten“, die ich mal eher selbst auf dem Niveau einer Müllkippe verorten würde, als den müllsuchenden Rentner! Man ist nur noch angewidert…

Ansonsten: Alles gut: Die Steuereinnahmen sprudeln, das BIP ist gewaltig gestiegen (dank der Flüchtlinge), Frau Merkel wird zum Zugpferd der Union, merkeln Sie was? Der heiße Wahlkampf hat begonnen, somit sind die Meldungen aus Politik und Wirtschaft ausnahmslos „positiv“!

Man stelle sich nur vor, daß der völlig unnütze Geldregen auf diese Zudringlinge, alias Asylbewerber, als Staatskonsum das BIP nach oben getrieben haben! Diesen Effekt hätte auch ein Geldsegen an alle Obdachlosen und verschrotteten Deutschen gebracht, dazu hätte es keines einzigen Kameltreibers bedurft – dieser Hohn und Zynismus ist nicht zu überbieten!

Will das Volk sich dafür bedanken? Ich hoffe doch, ja…

Nun, da schießen ein paar kleine Meldungen nicht wirklich quer:

– 130 Asylentscheider unqualifiziert, – nach Behörden-Panne droht Klagewelle – , ja auf geht`s, wir haben`s ja, klagt Leute, klagt, nur klage nicht ein ethnisch Deutscher!

Das Bundesverfassungsgericht erhebt Strafgebühren für mutwillige und unbegründete Verfassungsbeschwerden – darf man hoffen, daß die Verwaltungsgerichte endlich nachziehen und dieser absolut mißbräuchlichen Klageflut dieser ‚Asylbewerber‘ und deren ‚Rechtsanwälten‘ die rote Karte zeigen? Natürlich nicht, denn das wäre ja ‚fremdenfeindlich‘ – na und? Ist das strafbar? Nein, ganz im Gegenteil, das ist rational, aber bei Irren nicht sonderlich angesagt. Liebes Volk, geht das so weiter? Ich hoffe doch, nein…!

Ich glaube. die Chancen stehen schlecht, Merkelland ist das Paradies für Nicht-Deutsche, und das weiß die ganze Welt. So viel Bescheuertheit wie bei Merkel gibt es nirgends auf der Welt. Also —was steckt dahinter?? Hooton…?

– Winter auf der Balkan-Route, wenn wir jetzt nicht handeln – , Wir müssen helfen, Frau Merkel, so der „focus“, alles klar, denn es gab bereits drei Tote auf dem Balkan.

Lieber Focus, das ist traurig, haben Sie aber auch vielleicht Zahlen über Kältetote in Deutschland unter Obdachlosen oder Menschen, die kein Geld haben, ihre Wohnung beheizen zu können oder denen der Strom gesperrt wurde, das könnte die Menschen gleichfalls interessieren!? Und zwar sehr viel mehr als die mißglückten Schleppergeschäfte, die uns einen feuchten Kehr…. zu interessieren haben, oder?

Donald Trump ist noch nicht Präsident, aber er wird bereits beharkt und angegriffen, daß es an Niedertracht nicht zu überbieten ist! Dieses Vorgehen gegen einen Menschen ist widerlich, und seine verständliche Gegenwehr wird dann zu seinem Nachteil ausgewertet.

Ich würde mal sagen: Lasst ihn erst mal Präsident sein, 100 Tage absolviert haben, erst dann kann man sich wohl ein vorläufiges Urteil bilden, ekelhaft die Medien, z.B. der britische „Guardian“: „Wie ein Hund, der zu seinem Erbrochenen zurückkehrt“, das sind in meinen Augen Meinungsauswüchse, die man zwar hinnehmen muß, aber die zweifelsfrei aufzeigen, unter welcher Hasswelt die Menschen ihr Dasein fristen müssen, nämlich unter der Hasswelt der Medien, die alles wegzubeißen versuchen, was nicht in den politischen Kanal passt, dem sie in ihrer abgrundtiefen Erbärmlichkeit durch Bestechung (oder Bedrohung?) verpflichtet sind.

Und hier steht GEZ vor der Tür und plündert Zwangsbeiträge, damit die tägliche Lügenberieselung sichergestellt ist.

Kennen Sie den letzten Beschluß vom LG Tübingen? Das nenne ich Courage der Justiz, googeln Sie nach, wir haben wieder eine 5 T-Entscheidung, die sehr nützlich ist. Der Beschwerdekammer 5 beim Landgericht Tübingen gehört ein Sperrvermerk für künftige Revisionstribunale zur Beachtung von Milderungsgründen, sie haben es wirklich verdient, man wird darauf zurückkommen…!

Noch zwei Anmerkungen:

– Man streitet in der Regierung/man kämpft um ein Gesetz, welches Frauen und Männer bzgl. Entlohnung für gleichwertige Arbeit gleichstellt.

Das ist einfach drollig und zeigt gleichzeitig auf, daß man entweder verblödet ist oder aber das GG nicht kennt, dort heißt es im Art. 3 Abs. 3: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes (…)“ benachteiligt oder bevorzugt werden“, so und wo ist nun das Problem, hat sich diesen Artikel des GG wirklich noch niemand nutzbar gemacht, hallo??

Ich habe wirklich den Eindruck, in einem Land zu leben, in welchem der Rechtsstaat eine „Unbekannte“ geworden ist, dies mit allen fatalen Folgen! Vor allem wird das Grundgesetz nur als Störfaktor empfunden und stets beiseite gefegt, vor allem, was den Art. 20 IV betrifft, wonach jedem ein Widerstandsrecht zusteht gegen Schädlinge wie z.B. Merkel, wenn keine andere Abhilfe möglich ist. Und genau das wollen wir jetzt einmal wissen.

c.c.M.e.d. – Merkel im Höhenflug, 6 Milliarden Überschuß im Bundeshaushalt, Wirtschaftswachstum von 1,5%; Flüchtlinge als Konsummotor – und wo stehen Sie…? Lügen, Lügen, Lügen ohne Ende. Wir haben Wahlkampf, und die 5%-Hürde wird immer höher… Aber sportlich wie Merkel ist, wird das ein reales Problem. Diesen Ausbund von Unförmigkeit möchte ich gern einmal bei einer 50 cm-Hürde sehen, das würde ein Welt-Hit bei YouTube, garantiert! Der Frosch muß springen! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie einen Kommentar