RA Lutz Schaefer: „Wutbürger“ sind Denkbürger

5
1588

17. Juli 2017, liebe Leser, liebe Wutbürger (zu mir/Ihnen komme ich gleich noch kurz),

„Wir sind hier in Deutschland und da können wir machen, was wir wollen“ so die Worte eines randalierenden Afghanen zu einem Polizisten während eines Stadtfestes in Bad Kreuznach.

Alles klar, auch dieser junge Mann hat diese deutliche Botschaft unserer „Regierung“ nebst ihren Antifa-Terrortruppen offensichtlich verstanden, die Justiz bestätigt dies darüber hinaus tagtäglich und das dürfte mittlerweile tatsächlich auch in den hintersten Ecken Afghanistans, aber ebenso im Sudan, in Nigeria, Somalia, Irak, Äthiopien, Pakistan, Senegal, Gambia, Mali, Ghana, Marokko, Tunesien, Algerien, Ägypten usw. angekommen sein …, das ist schön.

Somit komme ich kurz zu den „Wutbürgern“. Ein Kommentator schrieb in der „welt“ sinngemäß: „Die sogenannten Wutbürger waren mir verhasst, mittlerweile denke ich, daß das „Denkbürger“ sind“!

Tja, so ändern sich die Ansichten …

Heute ist ein Festtag, denn die KANZLERIN feiert Geburtstag, das schönste Geschenk dürfte ihr wohl ein Herr Ramelow gemacht haben:

Dieser mehr als unterbelichtete Herr „Ramelow fordert eine Beschränkung des Versammlungsrechts“, so nachzulesen in der „welt“, dies als „Konsequenz“ aus der Veranstaltung in Themar!

Was lernen wir daraus: Aus einem „Nichts“ werden Konsequenzen gefordert, doch das Sterben eines Landes und seiner Menschen generell hat allenfalls die Verfolgung der Sterbenden zur Konsequenz!

Damit sage ich klar und deutlich:

Das war`s Leute, entweder haut ihr ab aus diesem Land oder ihr erhebt euer Haupt, denn nun geht es endgültig an das Eingemachte, an die Grundrechte!

Selbst (und wieder einmal die „welt“) titelt heute:

„Bodo Ramelows Forderung ist ein diktatorischer Reflex“

Ja Himmel, Arsch und Zwirn, was denn sonst??! Nur ist das kein „Reflex“, sondern astreines Kalkül, vorgegeben von der KANZLERIN!

Nun pfeifen es also mittlerweile selbst vereinzelt die „Pressespatzen“ von den Redaktionsdächern, daß hier die KANZLERINNEN-DIKTATUR Einmarsch hält, was muß also noch geschehen, nun, das kann ich sagen:

Die Lunte glüht, machen wir also ein Feuer des friedlichen Widerstands, dieses aber in jeder Hinsicht daraus, denn nun geht der Krieg wirklich los!

Köln 2.0 im Schwabenland, in Schorndorf, aber auch in anderen Gemeinden des Schwabenlandes, wieder die „welt“:

„Schlag auf Schlag. Kontrollverlust im Schwabenland.“

Die Polizei mußte sich teilweise „zurückziehen“ …, na klar, was denn sonst, etwas anderes ist auf Dauer nicht angedacht!

Diese Zustände waren dem SWR-Rundfunk heute keine Meldung wert, ebenso ergab ein Telefonat mit Familienangehörigen in der Nähe von Stuttgart, daß man von den Vorfällen in Schorndorf nichts wußte …, wie sang Reinhard Mey: „Halt du sie dumm …“

Eine Kommentatorin in der „welt“ schrieb äußerst treffend, ebenfalls sinngemäß:

„Deutschland heute, das ist wie eine Silvesternacht, da knallen auch hier und da die Böller vor Mitternacht. Das sind eben die Leute, die nicht abwarten können!“

Auf den Punkt gebracht!

Lt. einer Umfrage will jeder 3. Bayer `raus aus Deutschland.

Meine wackere Anette hat zu diesem Thema mal ein wenig gegoogelt und so fand sich tatsächlich eine Gesamtstatisik zu dieser Frage, also ein „Ranking“ aller Bundesländer zu diesem Thema.

Dies kann man aufrufen beim „Merkur“ unter eben „Jeder 3. Bayer will raus aus Deutschland“, dazu findet sich unten im Beitrag eine Möglichkeit zur Abstimmung, diese ist sehr erstaunlich, sofern korrekt …

Wenn wir aber allein in Bayern bleiben, du lieber Himmel, liebes Bayern, was kommt da für eine Flut von eventuellen auch „Königreichsbürgern“ auf euch zu??

Liebe Landratsämter, liebe Gerichte, liebe sonstige Einrichtungen, das könnte ja fatal werden?

Ich grüße die KANZLERIN zu ihrem Freudentag, ein großer Tag für sie, ein weiterer schwarzer Tag für die Menschen!

Wie wäre es folglich damit, in leichter Abwandlung: „Unser Land muß schöner werden“ = Verschwinden Sie!

Aber wenn Sie, Frau KANZLERIN, noch da sind und Sie die Verantwortung für das G 20-Desaster übernommen haben, dann haben Sie doch mit Sicherheit nichts dagegen, wenn Ihnen nun die betroffenen Bürger Hamburgs Kostennoten und Schadensersatzforderungen übersenden, dies zum Zwecke der Begleichung aus Ihrer Schatulle, gell?

Allein, das versteht man unter „Verantwortungsübernahme“, oder sieht das bei Politikern anders aus?

Nochmals beste Grüße und Wünsche und ganz drollig war der „focus“:

„Nur gewundert, nie geärgert: Die „Methode Merkel“ macht das Sommerinterview sinnlos“

Alles klar, zumindest lieber „focus“, so langsam kommt man eben diesem Biest auf die Schliche!

c.c.K.e.d. – können wir den Hamburgern denn jetzt ankündigen, daß die ersten Schecks unbürokratisch eintreffen werden? Das wäre doch mal ein Wahlkampfthema, dann könnte Schulz mit seiner Forderung nach mehr Gerechtigkeit doch glatt einpacken, wir sind dann doch gespannt, ob Sie verkünden, daß die Regulierung auf einem guten Weg ist und Sie den Hamburgern verkünden: „Ich schaffe das …!“

Allerdings gehe ich eher davon aus, daß die ersten Klagen bereits zugestellt wurden und Sie voll damit beschäftigt sind, dem zuständigen Landgericht Berlin Ihre Verteidigungsbereitschaft mitzuteilen … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

5 KOMMENTARE

  1. So,so Merkel will die Verantwortung und Kosten des 20 Gipfel übernehme, das sind für Angela doch nur
    Peanuts bei ihren Kontostand von 35 000 000 000 Euro (lt. Panorama ).

  2. In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 19
    (1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.
    (2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.
    (3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.
    (4) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.

  3. Es ist schon interessant wie wir hochgradig Verarscht werden.
    In Hamburg zerlegen 1500 linke Randalierer einen Stadtteil, es passiert nichts.
    In Schorndorf randalieren ca. 1000 Asylanten, es passiert nichts.
    In Themar treffen sich 6500 böse,böse Nazis zu einem Konzert,keine Autos brennen,keine Geschäfte werden geplündert,keine Randale mit Sachschäden,laut Polizei auch keine anderen Straftaten,ausser diffuse Anzeigen wegen zeigen verfassungsfeindlicher Symbole.
    Was passiert? Sofortige Reaktion in Form von geplanten Verboten und Einschränkungen.
    Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat werden natürlich von Rechts bedroht.
    Tja,Herr Ramelow,Maas & Co.:
    In naher Zukunft wird der Tag kommen, an dem Sie sich wünschen, daß diese Jungs nur Musik hören wollen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar