Bereinigte Hochrechnung: So hat Mecklenburg-Vorpommern wirklich gewählt

0
871

Erste bereinigte Hochrechnung, die die Nichtwähler berücksichtigt (Auf Basis der ARD-Zahlen)

Von Anonymous

Wie schon in der Vergangenheit werden wir hier auch zur Wahl in Mecklenburg-Vorpommern die echten Wahlergebnisse berechnen und veröffentlichen.

Staats- und Konzernmedien kehren die Nichtwähler regelmäßig unter den Teppich, um den Eindruck zu erwecken, die jeweiligen Regierungen in Deutschland hätten eine große Unterstützung in der Bevölkerung. Tatsächlich ergibt sich ein komplett anderes Bild, wenn man nicht die falschen Zahlen der Mainstreammedien anschaut, sondern die von Propaganda bereinigten Zahlen, die zeigen, wie die Gesamtheit der Wahlberechtigten abgestimmt hat.

Schon aus dieser ersten Hochrechnung ist ersichtlich, dass eine „Große Koalition“ in Schwerin gerade einmal von 30,1% der Wahlberechtigten legitimiert wurde.

Quelle: anonymousnews.ru


Medienrituale
Alle Jahre wieder. Fernsehrituale am Wahlabend. (weiter)


Die Kanzlerkandidaten der CSU
Franz Josef Strauß und Edmund Stoiber als Ausdruck christdemokratischer Schwäche?
Eine umfassende vergleichende Analyse der Kanzlerkandidaturen Franz Josef Strauß‘ und Edmund Stoibers. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Fragen, warum die beiden Parteivorsitzenden der CSU erfolgreich waren und Kanzlerkandidaten der Unionsparteien wurden und warum sie letzten Endes am Wahlabend trotzdem scheiterten. (weiter)


Politische Projekte im Internet
Politische Projekte im Internet: Virtuelle Parteizentralen. Analyse politischer Internet-Projekte. Willkommen im Netz: Digitales Glanzpapier. Von der digitalen Visitenkarte zum Online-Magazin, vom Online-Magazin zum Web-Portal. Virtuelle Parteizentralen: Modernisierung von Mitgliederparteien? Zur Entstehung politischer Öffentlichkeit in virtuellen Parteizentralen. (weiter)


Der deutsche Bundestag in der Mediendemokratie
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik – Politische Systeme – Politisches System Deutschlands, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft). (weiter)


Bundestagswahl
Was bringt wählen überhaupt? Wen soll man denn nun wählen? Fragen, die Jugendliche rund um das Thema Wahl des Deutschen Bundestages haben. Wie Jugendliche die Programmatik der Parteien mit ihrer eigenen Meinung vergleichen. (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar