Berlin: Pyrrhussieg der Blockparteien

0
122

Von Wolfgang Eggert

SPD 21 Komma, CDU 17 Komma, Grüne und Linke gleichauf bei 15 Komma, AfD glatt bei 14%. Die Grünen mit spürbaren Einbußen. Die Linke nur aufgrund des Quasiselbstmords der hoffnungslos durchgeknallten Piratenpartei im Plus. Für CDU und SPD das schlechteste Berlinergebnis seit dem Krieg.

Für die SPD sogar seit 1921, wenn man die 33er Wahl unter Hitler wegläßt. Absolut gesehen weit über 25 Prozent der eigenen Wähler nach Links oder zur AfD verloren! Trotzdem nennen sich die Genossen „WahlSieger“ – wie bei den Kommentaren Jakob Augsteins bei Anne Will müssen auch hier Drogen im Spiel sein. Daß sich die Sozialdemokraten nun beim linksradikalen Lager einschleimen, geschenkt, das würden sie auch nüchtern hinbekommen. Schließlich geht es um den ganz großen Wurf: die Hauptstadt endgültig der Totalvernichtung entgegenzuführen. Und, versprochen: Sie schaffen das! Soweit zur ersten bitteren Pille.

Die zweite: die Umvolkungs-Volksfront erreichte insgesamt 70 Promille. Was am Westteil der Metropole liegt, der vermutlich nicht mehr therapierbar ist. Der Kater wird sich bald einstellen. Schon jetzt ist Berlin pleite bis zum Anschlag und überlebt nur noch durch den Länderfinanzausgleich. Steuert Seehofer keine Kanzlerkandidatur an, dann streicht er den. Und zwar schleunigst. Um die Ausnüchterung dieser Millionen fassenden Bedürnisanstalt zu beschleunigen

Den Berliner AfD-Wählern sollte der bayerische Papiertiger Asyl gewähren, auch im eigenen Interesse, sie würden das Stimmvolumen der CSU unter Garantie noch einmal anheben. Die Alternative wäre eine Wiedererrichtung der Mauer. Warum? Weil der erheblich problembewußtere Osten mehrheitlich AfD und LINKE wählte und in einer explosiven Querfront wenigstens noch einen Teil der Stadt retten könnte, der ansonsten militärisch längst aufgegeben werden müßte. Zur Erinnerung: Nach dem Fall Berlins zog selbst Hitler, ein Durchhalter vor dem Herrn, die Konsequenzen.

Die Blockflöten des Globalismus können das nicht, denn sie stehen bei ihren Strippenziehern im Wort, denen sie sklavisch ergeben einen Sieg errungen. Es ist ein selbstmörderischer Pyrrhussieg, auch für die Parteien. Denn SPD und CDU haben ihre Rolle als Volksparteien endgültig an den Nagel gehängt. Was hier wie dort einigen transatlantisch-globalistischen U-Booten die Karriere kosten dürfte. Trotz der Jubelperserei des medialen Geleitschutzes, dessen Kanoniere aus dem gleichen Boot kommen. Ob das stolze Mutterschiff Merkel nun endlich absäuft, wird sich weisen. Zu wünschen wär’s ihr. Und uns gleich sowieso.

Quelle: Quer-Denken


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar