Bestätigung Anweisung BRD-Regierung

3
12546

Nachdem im Internet eine Weisung der Bundesregierung an die Polizeibehörden in der sogenannten Flüchtlingsfrage, bekannt wurde, habe ich diese auf die Echtheit überpüft.
Die Echtheit des Schreibens wurde bestätigt.
Weiterhin remonstrierte ich als Bürger zur Frage der illegalen Nutzung des Begriffs „Flüchtling“, bei Menschen, die eine oder mehrere sicher Drittländer durchquerten und machte auf den offenkundigen Straftatbeihilfebestand aufmerksam.
Weiterhin wollte ich wissen, ob in geeigneter Weise, in der Behörde gegen Handlungen solcher Art remonstriert wurden.

Quelle: Tabor38


verheimlicht – vertuscht – vergessen 2017
verheimlicht – vertuscht – vergessen beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Gerhard Wisnewski enthüllt die Wahrheit hinter dem täglichen Nachrichten-Einheitsbrei: Was wurde verheimlicht, vertuscht und vergessen? Warum erscheinen manche Themen auf der Tagesordnung, während andere schnell aus den Schlagzeilen verschwinden? Wer steuert unsere Medien, und warum wird unsere Wirklichkeit so oft verfälscht? Wisnewski zeigt die wahren Zusammenhänge, die sich hinter der angeblich »objektiven« Berichterstattung verbergen … (weiter)


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

3 KOMMENTARE

  1. Das Fragen zu stellen, wird man den Menschen auch schon noch abgewöhnen. Wer fragt, zweifelt an der Richtigkeit der Politik und ist somit ein Feind des Staates. Wir sind doch wieder in eine linke Diktatur unterwegs und sollten die Erfahrungen der Menschen in der Sowjetunion nicht vergessen, die zum Überleben halfen:

    Zitat: »Genosse Stalin hatte dem Sowjetvolk eindringlich klargemacht, daß man wegen einer überflüssigen Frage an schlimmen Orten landen konnte. Das Sowjetvolk verstand seinen großen Führer und stellte deshalb keine unbequemen Fragen.«. Quelle: Suworow, Viktor – Stalins verhinderter Erstschlag; Hitler erstickt die Weltrevolution (Seite 8)

  2. Ich bin jetzt an einem punkt, in dem die Verachtung und die Wut auf die herrschenden Lügner und Volksverdummer nicht mehr gesteigert werden kann, und sie umfassen das ganze Spektrum jener, also auch der Hilfskräfte der Staatsanwälte, der Polizeiführenden ebenso wie all anderen Beteiligten der Willkürausübung, insbesondere auch die Richter!
    Was hier im Lande „abgeht“, ist schlicht nicht mehr zu „toppen“, es ist der erkennbare Rechtsbankrott für autochthone Deutsche, die Begünstigung aber für „hier hereinkommende mit falschen Angaben über ihre Identität“ und von den eigene Machthabern verlogenen Erklärungen über ihre angebliche „Nützlichkeit“
    unter Verschweigung der durch sie verursachten immensen Kosten (95 Milliarden Euro bis 2020) bis hin zur beinahe sakralen Verehrung solcher Einwanderer durch den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz, der sie in nicht zu überbietender Verlogenheit „als wertvoller als Gold“ bezeichnet hat!
    Der in dem YouTube-Film angesprochene Herr Domröse muß ein Verwandter oder Abkömmling eines Oberst
    Domröse sein, der mal im Verteidigungsministerium Pressesprecher war, vielleicht zur Zeit als Hans Apel dort Minister war. Ich habe den Namen noch gut in Erinnerung, der Name dürfte so selten sein, daß eine Verwandtschaft gegeben sein kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar