Bundesregierung deutet Wiedereinführung der Wehrpflicht an

1
366

Unter anderem soll im neuen Zivilschutz-Konzept auch die Wiedereinführung der Wehrpflicht verankert sein, welche noch im Grundgesetz (welche keine Verfassung darstellt) steht, aber 2011 ausgesetzt wurde, falls die Bundeswehr im Bündnisfall die Außengrenzen des NATO-Gebietes verteidigen muss. – Wer ist der Feind, liebe Leser?

Die Bundesregierung spielt die Wiedereinführung der Wehrpflicht durch. Dies geht aus dem neuen Zivilschutz-Konzept hervor, dass am Mittwoch verabschiedet werden soll. So heißt es im Unterpunkt „Unterstützung der Streitkräfte“: „Die schnelle und sichere Zustellung von Postsendungen mit besonderer Bedeutung für die Bundeswehr (beispielsweise Einberufungs- und Leistungsbescheide bei Wiederaufleben der Wehrpflicht) wird im Rahmen des Post- und Telekommunikationssicherstellungsgesetzes gewährleistet.“

So sollen die Vorbedingungen für eine schnelle Wiedereinführung geschaffen werden, falls etwa die Bundeswehr das NATO-Bündnisgebiet an seinen Außengrenzen verteidigen muss. Im Falle des Baus von neuen Kasernen und Unterkünften bestehe „Unterstützungsbedarf der Bundeswehr bei Heranziehungsorganisation und Unterbringungsinfrastruktur“. Die Wehrpflicht war 2011 ausgesetzt worden, ist aber nach wie vor im Grundgesetz verankert. Das Zivilschutz-Konzept soll Lücken bei Schutz und Versorgung der Bevölkerung in Krisenzeiten, wie etwa bei großflächigen Cyber-Angriffen schließen.

Quelle: Contra Magazin


2016 – Die Übernahme der Welt durch die Dritte Macht
Nach dem Jahr 2016 wird die Welt eine völlig andere sein. Die Dritte Macht hat Hilfe »von außen« in Anspruch genommen, nur sollte bei dieser Hilfestellung niemand an Außerirdische denken… (weiter)


Beuteland
Deutschland scheint ein wirtschaftlich überaus erfolgreiches Land zu sein, dessen Bürger reich sein könnten, die aber gemessen an ihrem Vermögen gerade einmal im europäischen Mittelfeld rangieren. Der Grund ist, dass sie zu lange zur Ader gelassen wurden und den Preis für die Instrumentalisierung der Vergangenheit zahlen mussten. Immense Werte wurden im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen… (weiter)


Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg
Der Dritte Weltkrieg hat begonnen. Er tobt im weltweiten Netz genauso wie an den Börsen, in den Geheimdienstzentralen genauso wie in den militärischen Planungsstellen. Dort, wo er blutig wird, stehen sich keine feindlichen Armeen gegenüber, sondern finstere Banden aus Söldnern und Spezialkommandos. Ihre Waffe ist der Terror. Von den USA gesteuert, löst er Migrantenströme aus und Chaos. In dem Moment, in dem Sie diese Zeilen lesen, breitet sich das inszenierte Chaos vom Nahen und Mittleren Osten über die Balkanroute nach Mitteleuropa aus… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Anscheinend wollen die USA einen Krieg mit Russland (_Ergebnis: Steinzeit und Islam, Obama ist geboreer Mohammedaner – und das bleibt man, so lange man lebt) – und da sollen die Deutschen (insbesonderee mit den ,,paar“ verbliebenen Männern im zeugungsfähigen Alter) an der Front verheizt werden, und als Ersatz hat Frau Dr. Merkel vorsorglich schon so um die zwei Millionen zeugungsfähige Männer islamischen Glaubens nach Deutschand gelockt. Die brauchen als Nichtdeutsche natürlich nicht in den Krieg. Die westliche Zivilisation (und Kultur) würde/wird bei einem Krieg zwischen den Westmächten und Russland ausgelöscht. Vielleicht bleibt ja auch noch China übrig. Aber der ,,Westen“ ist dann weg.
    Da die ,,alten“ und verlassenen Kasernen mittlerweile eigentlich nicht mehr brauchbar für Soldaten sind, muss man neue bauen oder die alten renovieren. Wo kommt da plötzlich das Geld her? Natürlich aus der selben Quelle wie das Geld für die so genannten Flüchtlinge>>> vom Steuerzahler, von der arbeitenden Bevölkerung!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar