Deutsche Polizei erwartet soziale Unruhen und fordert Grenz-Zaun

2
382

Die deutsche Polizei-Gewerkschaft fordert zum Schutz der deutschen Grenze einem Zaun. Nur dann würden auch Österreich und Slowenien ebenfalls ihre Grenzen schließen. Angela Merkel solle ihre Einladung an alle, nach Deutschland zu kommen, zurücknehmen.

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat den Bau eines Zauns an der deutschen Grenze gefordert. In einem Interview sagte er:

„Wenn wir ernst gemeinte Grenzkontrollen durchführen wollen, müssen wir einen Zaun entlang der deutschen Grenze bauen. Ich bin dafür, dass wir das machen.“

Erste Anzeichen für baldige Gewalteskalation in Hamburg

In einer Hamburger Ersteinrichtung haben Migranten damit gedroht ihre Zelte anzuzünden. Außerdem wurde der Versuch unternommen, das Verwaltungsräume der Anlage zu stürmen. Dabei ist die Leiterin der Einrichtung bereits mit einem Stuhl bedroht worden, In einer Mail habe die Leiterin an den Träger Fördern & Wohnen geschrieben: „Wir sitzen hier auf einem Pulverfass. Wir vermuten, dass das bald hochgehen wird (…). Wir können das hier nicht mehr verantworten“. Der Träger wollte sich dazu nicht äußern.

Polizei fordert Grenzzaun

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, fordert einen Zaun zum Schutz der deutschen Grenze. Er erklärte seine Forderung damit, dass ein Zaun eine Kettenreaktion auslösen soll:

„Wenn wir auf diese Weise unsere Grenzen schließen, wird auch Österreich die Grenze zu Slowenien schließen. Genau diesen Effekt brauchen wir.“

Die geplanten Transitzonen könne es ohne Zaun nicht geben. Man könne auch das Signal «Kommt alle her» nicht mehr länger senden. Wendt erklärte:

„Unsere innere Ordnung ist in Gefahr. Wir stehen vor sozialen Unruhen. Jemand muss jetzt die Notbremse ziehen – das kann nur Angela Merkel sein.“

Bereits vor einiger Zeit hatte Wendt das Chaos kritisiert, das sich durch die ungeordnete Einwanderung nach Deutschland ergeben hatte. Wendt sagte, die Öffentlichkeit erfahre nur einen Bruchteil über die Probleme. Am Samstag hatte Ungarn seine grüne Grenze zu Kroatien dichtgemacht. Seiher versuchen die Flüchtlinge, über Slowenien nach Österreich und weiter nach Deutschland zu gelangen.

Quelle: http://www.anonymousnews.ru


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Beuteland
Wie lange soll Deutschland noch zahlen? Zum ersten Mal wird in diesem Buch umfassend und in allen Einzelheiten erzählt und belegt, welch immense Werte im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen wurden: Wie das Land nach der Niederlage 1945 von den Siegermächten regelrecht ausgeplündert wurde und warum das Ausmaß der Reparationen bis heute krass unterschätzt wird. Was hinter dem Projekt der europäischen Integration steckt und wie dem Steuerzahler die Rolle des EU-Zahlmeisters aufgezwungen wurde. Wie der Euro zum Enteignungsprogramm verkam und warum die Rechnung für die Katastrophenwährung immer noch nach oben offen ist … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. alles was wir an berichterstattung serviert bekommen von den offiziellen medien ist nicht glaubwürdig beziehungweise ist gelogen und führt uns in den abgrund, so ein hilfeschrei von unserer polizei ist ein alamierendes zeichen unserer gemeinschaft.
    https://www.youtube.com/watch?v=zXrZ882pJTU gendersexualintro krank wie gesamte heutige politik

  2. Tja, ich vermute über kurz oder lang wird dieses „Pulverfass“ überall im Lande hochgehen und den Zaun oder eine Grenzschließung wird es wohl nicht geben. Beim vergangenen Integrationsgipfel warb Merkel ja dafür, dass wir eintreten sollen für ein „offenes Deutschland“ Damit meint sie nichts anderes als das Land geöffnet halten zu wollen, sodass weiterhin jeder kommen kann wie er will. Seien es ein paar tatsächliche Schutzsuchende, Glücksritter, Terroristen oder Söldner. Solange wir ein offenes Deutschland haben, kommt jeder in das Land wie in einen offenen, unbewachten Selbstbedienungsladen, der für jedermann zur Plünderung freigegeben ist. Irgendwann werden die abzusehenden Entwicklungen die daraus resultieren nicht mehr beherrschbar sein und das Land versinkt in einem noch nie dagewesenem Chaos aus Anarchie, Gewalt und Kriminalität.

Hinterlassen Sie einen Kommentar