Hassprediger als Bundespräsident?

0
433

Meine Liebe zum designierten Mach mal-Frank, hält sich erwiesenermaßen in Grenzen. Zu oft habe ich über ihn geschrieben, den guten Mann in der zweiten Reihe. Ich muss jetzt vorsichtig formulieren: Männer – auch in der Hierarchie niedriger als in der zweiten Reihe – saßen auch in Nürnberg auf der Anklagebank. Wer gut funktioniert, muss kein Guter sein. Erstaunlicherweise genügt manchmal Aktionismus auch ohne erkennbares Resultat, dass Leute einen „gut finden“.

Nur so kann ich mir die Beliebtheitswerte des Flachspeechers Steinmeier erklären. Man nenne mir ein Ding, das er in seiner Amtszeit, selbstständig auf die Beine gestellt hat. Sein größter Flopp war der – guinessbuchverdächtige kürzeste Vertrag aller Zeiten mit Janukowitsch, dem Nazi Oleh Tjahnybok und dem glubschäugigen Ami-Knecht Jazenjuk (was macht dieser Strolch eigentlich?).

Ich will nichts runterleiern, weil alles über den Steinmeier schon geschrieben ist. Besonders gut gefallen hat mir das Feinziselierte von Michael Klonovsky (Datum 15. November). Die machen so munter weiter, als wäre nichts geschehen. Eben lief auf euronews ein Interview mit Grillo, das ich leider nur teilweise sah, aber der hat ziemlich gut analysiert, was in den Staaten des Spätkapitalismus los ist. Falls es jemand findet!

Treffend Klonovskys Vergleich der Steinmeierkrönung mit den letzten Zuckung des Laufställchenstaates DDR.

Sehr ausführlich Bettina Röhl in Vom „Hassprediger“ zum Bundespräsidenten. Was mich zu meinem Titel inspiriert hat.

Es fehlt noch der Schulz als Außenministernachfolger, dann könnte Anne Will mal am Sonntag diskutieren, was unser Regierungssystem noch mit Demokratie zu tun hat.

P.S. Vielleicht wird er aber noch entdoktert?

Quelle: Altermannblog


Herrschaft der Lüge
Vom Mittelalter bis heute beherrscht die Scheinwissenschaft wichtige Bereiche gesellschaftlichen Denkens. Menschen leiden unter den Ideologien, die sich in den Köpfen der Meinungsmacher und Politiker festgesetzt und mit denen die Meinungs- und Staatsherrscher die Macht errungen haben, obwohl viele Doktrinen, unter dem Vorwand wissenschaftlicher Erwiesenheit einem gläubigen Publikum eingehämmert, längst widerlegt sind… (weiter)


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…? (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar