Paul Craig Roberts: Adam Schiff ist ein Verräter an der Menschheit

0
783

[Vorabanmerkung: Adam Schiff ist kalifornischer Kongress-Abgeordneter im US-Repräsentantenhauses, Mitglied der Demokratischen Partei und Beisitzer im Geheimdienst-Komitee des Kongresses (dessen Vorsitzender Devin Nunes ist, mehr dazu hier). Schiff ist in den vornehmlich linksgerichteten US-Medien ein gern gesehener Gast und vehementer Vertreter der “die Russen waren es“-Fraktion.

Dieses Narrativ wird, selbst nach der unter Eid getroffenen Aussage von FBI-Direktor James Comey und NSA-Direktor Michael Rogers, dass es keine Hinweise auf ein Eingreifen Russlands in die US-Wahl 2016 gibt, durch die meisten LeiDmedien in den USA weiterhin mit Nachdruck und mit Adam Schiff an vorderster Front am Leben gehalten. Er steht mit seinen öffentlichen Auftritten dem paranoid-elitären Kriegstreiber John McCain in keiner Form nach.]


Von Paul Craig Roberts

Adam Schiff ist ein Verräter an den Vereinigten Staaten, in der Tat an der ganzen Menschheit. Ja, er ist ein Jude, aber in Amerika gibt es viele loyale Juden. Was Schiff zum Verräter macht ist nicht, dass er ein Jude ist. Er ist ein Verräter, weil er die amerikanische Demokratie und die Kräfte des Friedens unterminiert.

Die Clintons und die Führung der Demokraten haben die demokratische Wählerschaft verkauft, also die Arbeiterschaft und den Frieden, weil sie davon überzeugt waren, dass sie mehr Geld von der Wall Street, den globalen Konzernen und dem militärisch-industriellen Komplex bekommen könnten, als von den Arbeitergewerkschaften.

Die Gewerkschaften sollten durch die Verlagerung von Arbeitsplätzen und der US-Produktion ins Ausland zerstört werden. Die Verlagerung amerikanischer Produktion sollte die Budgets der lokalen und bundesstaatlichen Regierungen in Amerikas Produktionsregionen zerstören und die Gewerkschaften des öffentlichen Sektors unter heftigen Druck setzen, was sie im Gegenzug zerstören würde.

Kurz gesagt: Die Finanzierung der Demokratischen Partei löste sich auf und die Demokraten mussten, um ihre Finanzierung durch das Eine Prozent, gegen die Republikaner konkurrieren. George Soros half den Clinton-Demokraten bei diesem Übergang und bald war niemand mehr da, der die Arbeiterklasse repräsentierte. Die Folge ist, dass die Durchschnittseinkommen der Familien der Arbeiterklasse seit Clinton gefallen und sie im 21. Jahrhundert in Arbeitslosigkeit und Schulden untergegangen sind.

Die Demokratische Partei blühte jedoch auf, und so auch Bill und Hillary Clinton. Die Demokratische Partei beschaffte weit mehr Geld, insbesondere von dem Einen Prozent, als Trump – welcher sich bei der letzten Präsidentschaftswahl mit der Arbeiterklasse verbündete. Bill und Hillary besitzen ein persönliches Vermögen von mindestens $ 120 Millionen und $ 1,6 Billionen in ihrer Stiftung, welche ihre Tochter unterstützt.

Die Regierung zu benutzen um reich zu werden, ist ein alter Trick in Amerika. Aber die Clintons haben ihn auf neue Hochstände gebracht, als sie die Arbeiterklasse hinwegspülte und zu Huren der Wall Street, Israels und des militärisch-industriellen Komplexes wurden. Dort steht die Demokratische Partei heute.

Die Funktion des widerwärtigen Adam Schiff ist es, die Präsidentschaft Donald Trumps zu diskreditieren. Er soll eine Atmosphäre erzeugen, in welcher jedwedes Interesse, an der Etablierung normaler Beziehungen zu Russland und folglich der Reduzierung der möglicherweise in einem Atomkrieg resultierenden Spannungen, als Beweis dafür gilt, ein “Agent Putins“ und ein “Verräter“ zu sein.

Schiff macht es für Präsident Trump unmöglich die gefährlichen Spannungen zwischen den nuklearen Supermächten zu reduzieren, welche von den Clinton-, George W. Bush- und Obama-Regimes geschaffen wurden. Diese Spannungen könnten ganz leicht zu einem Atomkrieg führen, wie ich oftmals betont habe.

Es ist wirklich außergewöhnlich, dass der die Existenz allen Lebens auf der Erde gefährdende Schiff für die liberale, progressive Linke ein Held ist. Die presstituierten Medienhuren lieben ihn. Er steht immer im Rampenlicht, wenn er die Menschheit in seine finale Zerstörung treibt.

Wie kann es sein, dass Donald Trump, welcher sagt, er wolle die Spannungen mit Russland reduzieren, als Bedrohung dargestellt wird, während die liberale, progressive Linke, die CIA und die Demokratische Partei für das Vorantreiben eines nuklearen Kriegs mit Russland (und China) als das Salz der Erde porträtiert werden?

Ich finde keine Erklärung dafür, warum die Völker des Westens – so ignorant und idiotisch sie auch sind, und ihre Ignoranz und Idiotie sind extrem – einen Atomkrieg mit Russland (und China) normalen Beziehungen vorziehen. Aber der gänzlich bösartige Adam Schiff bevorzugt den nuklearen Krieg und das ist wo er den unbekümmerten Westen hinführt. Und Sie dürfen Ihren letzten Cent darauf verwetten, dass die Medienhuren Schiff weiterhin zujubeln.

Quelle: Nachtwächter


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung… (weiter)


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen… (weiter)


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)


Die Rothschilds
Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar