Paul Craig Roberts: Der Gestank kruder Propaganda

0
233

Von Paul Craig Roberts

Ich habe gerade von der krudesten Propaganda des ehemaligen Presstituierten David Satter gehört, der im rechten Hudson-Institute herumlungert und vorgibt, ein Experte in Sachen Russland und Putin zu sein.

Am 10. August sagte Satter vor Publikum im National Public Radio, dass Washingtons Hoffnung Frieden nach Syrien zu bringen scheitern wird, solange Washington nicht begreife, dass die russische Regierung keinerlei humatinäre Gefühle hege und sich nicht um dnm Verlust von Menschenleben schere. Was Washington tun müsse, so Satter, sei sicherzustellen, dass Putin und seine Schergen verstünden, dass sie sich als Kriegsverbrecher zu verantworten hätten.

Ich sollte inzwischen abgehärtet sein, aber es verblüfft mich doch immer wieder, dass Agenten der Elite sich trauen die offensichtlichsten und transparentesten Lügen zu verbreiten. Vielleicht liegt es daran, dass sie sich sicher sein können, dass die Medien und deren gekaufte “Experten“ ihre Aussagen nicht herausfordern werden. Tatsächlich werden auf diesem Weg Erklärungen kontrolliert und die Geschichte wird umgeschrieben.

Vielleicht haben alle bereits vergessen, dass Washington die gegen Gaddafi in Libyen eingesetzten Truppen zum Sturz von Assad entsendet hatte, wo sie als ISIS zum Vorschein kamen und unglaubliche Grausamkeiten begangen. Washingtons Pläne zur Invasion Syriens wurden seinerzeit durch das Parlament Großbritanniens und russische Diplomatie blockiert.

Weil ISIS jedoch Washingtons Zielen diente, wurde nicht gegen sie vorgegangen. Nach ein paar Jahren von den Syrern erlittenen Tod und Zerstörung hatte die russische Regierung die Geduld verloren und unterstützte die syrische Armee mit ihren Luftstreitkräften. Sehr bald war ISIS geschlagen und auf dem Rückzug.

Washington steckte in der Klemme. Im Irak bekämpfte Washington ISIS, weil ISIS dort Washingtons Marionetten-Regierung zu stürzen drohte. In Syrien dagegen unterstützte Washington ISIS und bezeichnete ISIS oft als “Moderate“, die dort kämpften um Syrien die Demokratie zu bringen. Jetzt da ISIS vor der totalen Niederlage in Syrien steht, wollen Washington Huren unter den “Experten“, dass Russland für die Verhinderung des Staatsstreichs in Syrien bestraft wird.

Die im 21 Jahrhundert von den USA und Israel begangenen Kriegsverbrechen sind allesamt bekannt. Diese Verbrechen wurden durch die EU ermöglicht, welche die offiziellen Lügen gedeckt hat – wie beispielsweise die irakischen Massenvernichtungswaffen und die iranischen Atombomben, die von Washington für seine grundlosen Aggressionen hergenommen wurden, mit denen sieben Länder ganz oder zum Teil zerstört wurden.

Echte Experten verfügen über Integrität und diese Experten wollen, dass die Regimes von Clinton, George W. Bush und Obama für ihre Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt werden. Ich meine, David Setter sollte mit ihnen gemeinsam auf der Anklagebank sitzen.

Quelle: Nachtwächter


Herrschaft der Lüge
Vom Mittelalter bis heute beherrscht die Scheinwissenschaft wichtige Bereiche gesellschaftlichen Denkens. Menschen leiden unter den Ideologien, die sich in den Köpfen der Meinungsmacher und Politiker festgesetzt und mit denen die Meinungs- und Staatsherrscher die Macht errungen haben, obwohl viele Doktrinen, unter dem Vorwand wissenschaftlicher Erwiesenheit einem gläubigen Publikum eingehämmert, längst widerlegt sind… (weiter)


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…? (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar