Tichy: „Shitstorm“ gegen Rainer Wendt nicht wegen seiner Nebeneinkünfte

0
569

Mit schonungsloser Offenheit spricht Rainer Wendt Sicherheitsprobleme an. Dass der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft nun unter Beschuss geriet, hat hauptsächlich damit zu tun, meint „Tichyseinblick“.

Rainer Wendt habe seit Jahren schonungslos auf die Sicherheitsprobleme in Deutschland hingewiesen, schreibt „Tichyseinblick“. Zuletzt in aller Eindringlichkeit vor der Konrad Adenauer Stiftung, wie EPOCH TIMES berichtete. Was denn wohl auch der Auslöser für den kampagnenartigen Shitstorm war.

Dass der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft Probleme offener angesprochen hat als andere, dürfte ihm wenig Sympathien im rot-rot-grünen Spektrum eingebracht haben. Im Gegenteil schlage nun das „Willkommens-Imperium“ zurück, so „Tichyseinblick“.

Als Anlass, um gegen Wendt vorzugehen, bot sich eine, vom Arbeitgeber dem Land Nordrhein-Westfalen nicht genehmigte Nebentätigkeit als Aufsichtsrat. Als Beamter hätte er sich seine Nebentätigkeiten vom Land genehmigen lassen müssen. Diese Genehmigung nicht eingeholt zu haben, deute auf eine gewisse Hybris hin: „Mir kann keiner“, schreibt „Tichyseinblick“.

Viele freigestellte Betriebsräte, über die sich niemand empört

Dennoch stünde sein Vergehen in keinem Verhältnis zu dem darauf folgenden medialen „Shitstorm“. Denn: „Wer sich daran stört, dass Arbeitnehmervertreter vom Arbeitgeber freigestellt und dennoch bezahlt werden, müsste sich beispielsweise über alle freigestellten Betriebsräte empören“, so „Tichyseinblick“.

Dies tue aber keiner, denn, dabei handele es sich überwiegend um DGB-Gewerkschafter, von denen wiederum nicht wenige SPD- oder Die-Linke-Genossen seien. Wer sich über Gewerkschafter in Aufsichtsräten empörte, müsste konsequenter Weise für die Abschaffung der Mitbestimmung eintreten, schreibt die Zeitung weiter. Dies aber würde „natürlich kein rot-rot-grüner Wendt-Kritiker tun“.

 Um die 77.721 Euro Nebeneinkünfte von Rainer Wendt ginge es also nicht, urteilt „Tichyseinblick“. Über diese Vorwürfe würde mancher gewerkschaftliche Multi-Aufsichtsrat „nur müde lächeln“. Viele freigestellte Gewerkschafter stünden finanziell ungleich besser dar als Wendt.

Trotzdem habe der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft einen Riesenfehler gemacht. Denn wer auf Recht und Ordnung poche, müsse sich selbst auch penibel an das Gesetz halten. Sonst werde das von seinen politischen Gegnern entsprechend ausgeschlachtet.

Quelle: http://www.epochtimes.de


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


verheimlicht – vertuscht – vergessen 2017
verheimlicht – vertuscht – vergessen beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Gerhard Wisnewski enthüllt die Wahrheit hinter dem täglichen Nachrichten-Einheitsbrei: Was wurde verheimlicht, vertuscht und vergessen? Warum erscheinen manche Themen auf der Tagesordnung, während andere schnell aus den Schlagzeilen verschwinden? Wer steuert unsere Medien, und warum wird unsere Wirklichkeit so oft verfälscht? Wisnewski zeigt die wahren Zusammenhänge, die sich hinter der angeblich »objektiven« Berichterstattung verbergen … (weiter)


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar