Wie lange kann die SPD den Abzocker Schulz halten, jetzt wo die Giftschränke geöffnet werden?

1
1059

Die Entzauberung von Martin Schulz ist eingeläutet, die Demontage beginnt? Nach dem völlig unbegreiflichen Hype um einen EU-Bürokraten und Bananenregulierer aus Würselen zeigt sich nun: Martin Schulz ist genauso ein Teil des etablierten Parteiensumpfs wie all die anderen auch. Erst von den Medien dramaturgisch zum Erlöser stilisiert und dann in die  Realität zurückgeholt, was aber verwundert, dass dies schon so früh passiert. Martin Schulz war in Brüssel kein Heiliger, man fragt sich, weshalb er nun angeblich der Heilsbringer sein soll.

Die Petitessen, die jetzt zum Vorschein kommen, sind  keineswegs die ganze Wahrheit. Der Schulz hat gelebt wie Gott in Brüssel, mit einem ganzen Hofstaat und dabei vielfacher Millionär geworden. Und weil er immer noch nicht genug und keinerlei Gewissensbisse hatte, ließ er sich an 365 Tagen im Jahr die steuerfreie Sitzungspauschale von 304 Euro pro Tag auszahlen, nicht selten ganz ohne Sitzung.  Jetzt kommt ein weiteres Stück wahrer Schulz raus: Vorteilnahme,  Mitarbeiter mit Geld versorgen am Rande der Legalität. Das alles wird sicher in den nächsten Monaten noch auf den Tisch kommen. Ein Fillon ist gegen Schulz ein Waisenknabe? Nun muss nur noch die Stasi-Akte von Angela Merkel wieder auftauchen, dann hat Deutschland im Wahlkampfjahr US-amerikanische Verhältnisse.

Wie sagte schon Alfred Tetzlaff “ Son Ei, es geht vom Rückenmark ins Gehirn und denn wirst du blöde und denn wählst du die SPD“!

Die Welt.de berichtet:

Schulz’ jetziger Wahlkampfmanager Markus Engels soll nach Informationen des Magazins „Der Spiegel “ als Presseattaché für das EU-Parlament in Berlin fragwürdige Gehaltszuschläge und Reisekostenerstattungen in fünfstelliger Höhe erhalten haben.

Engels war eigentlich in Brüssel angestellt, arbeitete für Schulz jedoch überwiegend im Berliner Informationsbüro. Da sein vertraglicher Dienstort Brüssel war, konnte Engels an vielen Tagen hohe Zuschläge, Auslandszuschläge, geltend machen – steuerfrei.

So bedeute seine Anwesenheit in Berlin ein Plus von monatlich 840 Euro auf sein Grundgehalt in Höhe von 5200 Euro. Wegen des Dienstortes Brüssel konnte Engels seine Anwesenheit in Berlin darüber hinaus auch als Dienstreise abrechnen. Laut internen Unterlagen war Engels allein 2012 ganze 273 Tage dort auf Dienstreise, was ihm zusätzlich 16.621,47 Euro einbrachte.

Darüber hinaus versuchte Schulz  über Jahre hinweg, Engels in der EU eine Beamtenstelle zu verschaffen. Dies sollen interne E-Mails belegen, aus denen der „Spiegel“ zitiert. 2014 sollte Engels offenbar zum Leiter der Media Intelligence Unit aufsteigen.

Quelle: https://politikstube.com


10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!
Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS! >> Hier erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!


verheimlicht – vertuscht – vergessen 2017
verheimlicht – vertuscht – vergessen beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Gerhard Wisnewski enthüllt die Wahrheit hinter dem täglichen Nachrichten-Einheitsbrei: Was wurde verheimlicht, vertuscht und vergessen? Warum erscheinen manche Themen auf der Tagesordnung, während andere schnell aus den Schlagzeilen verschwinden? Wer steuert unsere Medien, und warum wird unsere Wirklichkeit so oft verfälscht? Wisnewski zeigt die wahren Zusammenhänge, die sich hinter der angeblich »objektiven« Berichterstattung verbergen … (weiter)


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Na hoffentlich kommt das alles ziemlich schnell ans Tageslicht! Das wäre gut für die Demokratie!! Und sollte – so hoffe ich – das Wahlverhaltene einiger Leute beeinflussen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar