NSA enthüllt: Kachelmann manipuliert Wetter im Auftrag von Putin

2
18364

Von Angelo D Alterio

Fragen auf die es eine Antwort gibt. Der US-Geheimdienst NSA warnte bereits vor Monaten, dass ausländische Hacker versuchen würden, das Wetter in Deutschland zu manipulieren. Als einer der Hauptverdächtigen gilt Ex-ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann. Nach seinem tiefen Fall sei es ein leichtes für den KGB gewesen, den Schweizer anzuwerben.

Er soll hinter den jüngsten Wetterkapriolen stecken und im Auftrag von Putin handeln. Besonders perfide dabei ist, dass Kachelmann in der Öffentlichkeit als vehementer Gegner von Wettermanipulationen auftritt und häufig die sogenannte „Chemtrail-Szene“ als verschwörungstheoretische Spinner kritisiert.

Mit dem schlechten Wetter soll Kachelmann weiterhin trübe Stimmung verbreiten und Deutschland den kompletten Sommer vermiesen. Man erhofft sich so weitere Gewinne für die AfD und verlangt als Gegenleistung dafür, dass sich die Partei gegen Russland-Sanktionen einsetzt.

Quelle: Opposition24


Der Klima-Schwindel
Ich habe immer gedacht, wir Menschen sind mit unserem industriellen CO2-Ausstoß für den angeblichen Klimawandel verantwortlich. Aber CO2 ist ein harmloses Spurengas. Es ist lebenswichtig für das Wachstum auf der Erde. Und es gibt keinen signifikanten Beweis, dass der Anstieg von CO2 in der Atmosphäre für eine globale Erwärmung verantwortlich ist. Die Daten des Weltklimarates sind gefälscht und manipuliert, um uns genau das glauben zu machen. Man will uns ein schlechtes Gewissen einreden und über diesen Mechanismus Geld kassieren… (weiter)


Klimawandel, Geisterwolken und Chemtrails
Die weltweite Wettermanipulation ist bereits in vollem Gange! Was steckt hinter den US-Patenten zur Rettung vor der Klimakatastrophe? Wird unser Wetter bereits manipuliert oder gar als Waffe eingesetzt…? (weiter)


Volkspädagogen
Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen… (weiter)


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)

2 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie einen Kommentar