RA Lutz Schaefer: Die Lage war noch nie so ernst wie jetzt

3
5517

23. Juli 2017, liebe Leser,

es ist die sachliche Nüchternheit des nachfolgenden Beitrags, der einem, trotz aller gewissen Kenntnis, die Worte raubt:

Daß die Menschen dieses Landes (noch) nicht auf der Straße sind, das erklärt sich mir derzeit mit dem „Prinzip Hoffnung“, soll heißen, die Menschen glauben wohl noch fest daran, daß eine Kasner im September mit Pauken und Trompeten untergehen wird und damit ein neuer Wind wehen kann …, tja, das wirft allerdings die Frage auf, was geschieht, wenn eben nicht??

– – – – – – – – – –

Und weiter geht`s am 23. Juli 2017,

ein 16-jähriges Gör hält derzeit die Medien in Atem, eine „Konvertitin“, eine IS-Braut, nein, es ist nicht mehr zu ertragen, Schluß mit solchen Berichten!

Seit zwei Tagen müssen wir uns über das „Schicksal“ einer durchgeknallten Göre informieren lassen, nun, das „Auswärtige Amt“ dürfte sich demnächst ebenso einschalten!

Grausame Schicksale hier im Land, Menschen, die kaputt geschunden werden durch z.B. die Justiz oder sonstige Ämter gibt es zuhauf, sind den Medien allerdings keinen Pfifferling wert, da nicht spektakulär, sondern der tägliche Wahnsinn, der keiner Rede wert ist.

Das sind ja nur die ’normalen‘ Deutschen, die an ihrer Gutmütigkeit oder Versklavung kaputtgehen, aber das interessiert niemanden, Hauptsache sie wählen Merkel, dann ist die Welt in Ordnung, solange man ihnen überhaupt das Wahlrecht noch läßt …

Liebe Medien, verschont uns folglich mit dem „Schicksal“ einer pubertierenden Irrläuferin, das interessiert wirklich niemanden, vor allem nicht die Menschen, die ihr Hirn noch im Kopf tragen!

Wir haben die Nase noch voll genug von einer ähnlichen Göre Kampbusch oder s.ä., die alle Welt verarscht mit ihrer angeblichen Story, die keinerlei Wahrheitsgehalt hat, aber gutes Geld bringt, würde mich nicht wundern, wenn diese Exklusivgeschichte einer bescheuerten IS-Braut jetzt rauf und runter ‚investigiert‘ wird, um Kohle zu machen. Die Scharia möge sich pflichtgemäß um diesen Fall kümmern, mehr ist er nicht wert …!

Wenn noch Steine benötigt werden, wir haben einen passenden Steinbruch ganz in der Nähe, nebst kleinen und großen Argumenten, je nach dem, was die Brocken wiegen! Verschont uns endlich mit diesen Egotrips von linken Bettnässerinnen, die nicht von 12 bis Mittag denken können …!

Ein Herr Seehofer meinte heute, daß eine Frau Merkel diejenige sei, „die die freie Welt zusammenhält“, alles klar, Horsti und ab in die Klapse, mehr kann man dazu nicht sagen, denn mit weiteren Bemerkungen würde ich mich auf eine Stufe mit Dir stellen!

Es gibt ganz klare Grenzen der Meinungsmitteilung/der Diskussion, die sind nämlich dann erreicht, wenn klar die Ansicht/Einsicht eintritt, daß der „Gegenüber“ nicht mehr wirklich zurechnungsfähig ist, s. §§ 20 und 21 StGB.

Sehr geehrter Herr Merkelhofer, für Frau Merkel haben wir schon vor langer Zeit einen Betreuungsantrag gestellt, Sie dürften der nächste sein, obwohl sich das Gericht bisher nicht bemüßigt fühlt, dem Verfahren Merkel Fortgang zu geben. Wie gut, daß wir die Akten hier haben, man wird sie vielleicht noch benötigen.

Gestern schrieb ich über das „Nichtwahlkampfthema“ Zuwanderung, heute nun ist zu lesen, daß der Maddin, also was der Kanzlerkandidat der SPD ist, dies zum Hauptthema des Wahlkrampfes machen möchte, haste bei mir gespickt, Maddin?

Weiter geht´s mit bunten Meldungen:

– „Nahost-Konflikt erreicht deutsche Schulen“, so die „welt“, ja was denn sonst, s. meinen gestrigen Beitrag, danke liebe Medien des Mainstream für eure Erwachung oder Erweckung oder was auch immer!

– „Ausländerkriminalität: Spiegel-Redakteur kommt in der Wirklichkeit an“, hinreißend:

Ich hatte dazu unter dem 16. Juli 2017 auf einen Beitrag hingewiesen:

„Liebes Opfer, dumm gelaufen“, ein Schöffe berichtet aus dem Alltag am Strafgericht in Berlin-Moabit, nun wissen wir, daß es sich dabei um das größte Strafgericht Europas handelt und der Schöffe ein Spiegelredakteur ist, lesen Sie nach und bleiben wir beim „spiegel“:

– Auf der regelmäßigen Bestsellerliste des Spiegel wurde der Platz Nr. 6 der Top-ten ersatz -und kommentarlos gestrichen, denn Platz 6 erreichte das Buch des deutschen Historikers Rolf Peter Sieferle: „Finis Germania“, wobei „finis“ sowohl als Grenze aber eben auch als Ende zu übersetzen ist, man sollte sich das Buch unbedingt besorgen, da es bereits teilweise vergriffen war, bzw. vielleicht bald verbrannt werden dürfte!

– Liebe Leser, besorgen Sie sich bitte im Netz den „Leitfaden“ der „amadeu-antonio-stiftung“, benannt:

„Handlungsempfehlungen gegen Hetze gegen Flüchtlinge in sozialen Medien“,

danke für diese Information, Volksverhetzung wäre zu prüfen.

Ich habe mir diesen „Leitfaden“ näher angesehen, nein, das ist kein Leitfaden gegen Hetze, sondern ein Pamphlet, also allein eine Kampfschrift gegen jede andere Art von Meinung, also Faschismus pur, somit durchaus geeignet, allein den Tatbestand des § 130 StGB, Abs.1 „“Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören …“ zu erfüllen!

Hier müsste und könnte absolut der § 130 StGB greifen, denn dort wird u.a. gegen Teile der deutschen Bevölkerung pauschal gehetzt, z.B. findet sich dort explizit zum Thema „Hass auf Geflüchtete“:

„Es sind laut unserer qualitativen Beobachtung Menschen allen Alters -und Bildungsschichten, beiderlei Geschlechts, auch mit Migrationshintergrund – mit einer leichten Verstärkung bei weißen, älteren Männern“.

Das ist eine astreine Aufhetzung der Bevölkerung, nämlich die Aufforderung, sich untereinander zu bespitzeln, jeder gegen jeden, niemand soll sich mehr wagen, eine Meinung kundzutun, es könnte ja der Sohn, Ehemann, Freund, Nachbar, Busfahrer, Kollege, Chef etc. „Meldung“ machen!

Auch ich bin ein „weißer, älterer Mann“, nein, es reicht, was hier geschieht, in einem Staat der westlichen Welt, das ist nicht mehr in Worte zu fassen.

Endlich gewinnt der Begriff „Volksverhetzung“ einmal greifbare und verständliche Konturen, vorher war dies nur ein unverständlicher auftragsgemäßer juristischer Mist, den kein Mensch verstehen sollte außer den Strafrichtern.

Liebe Leser, sehen Sie sich diese Hasstirade an und erstatten Sie Strafanzeige in Serie!

Dazu noch eine Anmerkung: Das Merkel propagiert u.a. mantraartig, man müsse die „Fluchtursachen“ beseitigen, welch ein „Weitblick“, Frau Merkel, so, dann bringen Sie Ihrem Juxtizminister ebenso bei, er möge die „Hate-speech“-Ursachen beseitigen, dieser Weg ist wesentlich einfacher!!

Dazu passt wunderbar eine Meldung der „bild“ vom heutigen Tage:

„BKA-Warnung – Von Reichsbürgern droht Terrorgefahr“, na klar, ebenso sollen nun die Wölfe in Deutschland zum Abschuß freigegeben werden, in Italien wird ein erneuter „Problembär“ gejagt, weil er einen Wanderer mit Hund gebissen hat!

Ich danke allen Reichsbürgern, Wölfen und Bären dafür, daß es euch gibt, so können wir an euch wenigstens echte Probleme abarbeiten und bewältigen!

Hier wieder einmal ein wenig Kintopp, ich beginne mit youtube:

„Hayek-Tage 2017, Grußwort Roland Tichy und Henryk Broders Vortrag“, nehmen Sie sich dafür bitte die Zeit!

Weiter geht es mit:

Mass marschiert? Razzia bei AfD-Vize

Führende deutsche Staatsrechtler: „Bundeskanzlerin Merkel ist eine Verfassungsbrecherin“

c.c.K.e.d. – Liebe Leute, wacht auf, es geht jetzt wirklich um Deutschland als Ganzes, und darum, ob wir uns von einer offensichtlich hochgradig psychisch gestörten Person, (siehe Extrem-Fingernagelfresserin im Erwachsenenalter) dem Untergang ausliefern lassen wollen. Die Lage war noch nie so ernst wie jetzt …! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

TEILEN
Vorheriger ArtikelMichael Winkler: Wahlen
Nächster ArtikelZiviler Ungehorsam

3 KOMMENTARE

  1. Nicht aufgeben! Mal hierher schauen und hören: Bundestagswahl 2013 war Wahlbetrug – eine Wahlhelferin packt aus:

    Dieses Interview wurde auch schon dem 16.
    Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Thema: Wahlbetrug (1.Vorsitzender: Matthias Lieschke, AfD) gemeldet. Es könnte noch spannend werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar