RA Lutz Schaefer: Diese Pest aus dem Hause Merkel

0
487

25. Oktober 2016, liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger,

Morgenkaffee im Hause Schaefer, das Radio plärrte wie üblich 5 Minuten vor den Nachrichten penetrante Werbeblocks, so auch heute um 7.55 Uhr, da ging es um „Fischstäbchen von Lidl“, auch um „Küchen“ aus „Küchenstudios“, welche man endlich kaufen soll (wenn man auch nichts mehr zum Fressen hat, aber das ist egal), darin eingebettet fand sich folgender Werbespot, ich gebe ihn wieder, so gut ich kann:

„Guck`mal, da drüben, die Leute mit der Taschenlampe“…, Antwort: „Ach nein, das sind bestimmt nur Handwerker“, der Spot endete in etwa mit: „Liebe Leute, wenn euch etwas nicht geheuer vorkommt, dann kontaktiert die Polizei, die Polizei hilft und berät, wenn es um Einbruchs- und ähnliche Delikte geht“, es folgte ein kurzer Hinweis auf die Webseite bzw. auf entsprechende Links der Polizei.

Ich würde mal sagen: Das ist das Ende!

Mehr Worte finden sich nicht mehr, vor allem in Anbetracht dessen, was nun nachzuliefern ist, auch heute konzentriere ich mich auf ausschließlich ein Thema, die Zuwanderung und das Besetztwerden durch islamischen Terror, dieser in jedweder Hinsicht!

Man könnte nun sagen, es gibt auch andere Themen in Deutschland, nein, der Terror durch Islam und Zuwanderung hat mittlerweile sämtliche Bereiche des Lebens in Deutschland erfasst, da gibt es nichts anderes mehr, was zu thematisieren wäre! In allen Facetten sind wir befasst und überlagert mit dieser Pest aus dem Hause Merkel!

Hier nun ein paar Meldungen, welche zusammengefasst ein gewisses Bild ergeben, vorab noch eine andere Meldung.

Ich hatte kürzlich von den „Eliten“ geschrieben, welche hier (und wohl auch anderswo) nicht benötigt werden, in der „Welt“ fand sich gestern ein Beitrag von einem Herrn Ulf Poschardt: „Links und rechts wächst der Hass auf die Eliten“, auwei, von links und rechts, das könnte ja bedeuten, daß das Volk so langsam von allen Seiten die „Eliten“ in die Zange nimmt, nicht wahr, werter Herr Poschardt??

Wer diesen Beitrag liest oder meint lesen zu müssen, der dürfte sich u.U. dazu aufgerufen fühlen, für Lobbyisten sammeln zu gehen (was ich doch noch bezweifle), kurz: Herr Poschardt, das war wohl nix!!

Kommen wir zum Wesentlichen, was hier mit unserem Land geschieht, und ich bitte um Nachsicht, wenn ich das nur noch im Stakkato einstelle, hoffend auf Ihre aktive Mitarbeit und Recherche, denn meine Kapazitäten stoßen an den Rand des Möglichen:

– „Wir haben eine Gewaltseuche im Herzen des Islam“,

so der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad, ich denke mal, daß dieser Mann, Sohn eines Imams, weiß, wovon er spricht, es ist erschütternd, was dieser Mann berichtet, u.a. : „Europäische Politiker sind naiv, sie bieten Islamisten Schlupflöcher“, bitte lesen Sie diesen Beitrag bei der „Welt“ nach, einfach furchtbar!

– „Ich kann euch nicht helfen“, sagte der Polizist, „Opfer erheben schwere Vorwürfe gegen die Polizei“, eine erschütternde Zusammenfassung der Kölner Silvesternacht, ebenfalls zu finden in der „Welt“, nun, was sollte der Staat auch gegen „Schutzsuchende“ unternehmen, nichts, denn sie sind ja Schutzsuchende, nicht wahr!

Dieses Land geht so etwas vor die Hunde, das kann man sich nicht einmal mehr an zehn Fingern abzählen!

– „So drastisch wächst die Fremdenfeindlichkeit in Deutschland“, ebenfalls ein Beitrag in der „Welt“, alles klar, liebe Redaktion der „Welt,“ und zu diesem Beitrag fehlt lediglich das Pendant: „So drastisch wächst die Übergriffigkeit auf Menschen in Deutschland durch Fremde“, damit wäre eine gewisse „Fremdenfeindlichkeit“ bereits relativiert, nicht wahr?

– „Mehr Anfragen beim Bamf: Sorge um Radikalsierung von Flüchtlingen nimmt zu“, so ein Beitrag beim „focus“.

Alles klar, Flüchtlingsbetreuer vermelden verstärkt die plötzliche Radikalisierung von jungen Flüchtlingen, solche Meldungen sind schlichtweg unerträglich!

Nein, da radikalisiert sich nichts plötzlich, das sind junge Männer, die den Islam mit all seinen frühmittelalterlichen Dogmen bereits mit der Muttermilch eingesaugt haben, als Schläfer „aktiv“ waren und sind, und nun zur Waffe greifen. Jeder Mensch mit gesundem Verstand (also der Bürger) weiß das, und dennoch sind wir ausgeliefert einer Politik der Wahnsinnigen!

Wie lange noch? Wann wird dem Wahnsinn ein Ende gesetzt?!

– Nun, der Wahnsinn kann noch ein wenig getoppt werden:

Wir wissen, daß Merkel „alternativlos“ das Dublin-Abkommen „außer Kraft gesetzt hat“ (das geht bei einem Merkel), nun tritt das Dublin-Abkommen aber offensichtlich sehr wirkungsvoll wieder in Kraft, ist das nicht schön?

Die „Flüchtlinge“ aus Calais sollen entsprechend des Dublin-Abkommens nun dorthin verbracht werden, wo sie zuerst einen Asylantrag gestellt haben, nach Deutschland, natürlich, was sonst?

Sie sehen, liebe Leser, das mit Abkommen, Verträgen und/oder Gesetzen, das ist eben eine sehr volatile Angelegenheit, zumindest muß es dazu gereichen, Deutschland negativ zu betreffen, wir haften inzwischen für alles und jedes, danke, Kanzlerin!

Hier noch ein Beitrag, der „nachdenklich“ machen sollte: Balkanroute im Oktober 2016, wieder ZEHNTAUSENDE „Flüchtlinge“ auf dem Weg nach Deutschland…

Leider reicht die Zeit nicht mehr, sonst könnte man noch ins Ausland sehen, z.B. stellen die Norweger fest, daß es in Schweden mittlerweile neun mal so viele Morde gibt wie in ihrem eigenen Land, obwohl die Bevölkerung nur etwa doppelt so groß ist. Ob deswegen Gutachten in Auftrag gegeben werden, woran das wohl liegen könnte, ist in der norwegischen Presse nicht überliefert.

Jetzt geht auch wieder die Uboot-Neurose los, jeder an der Küste soll seine Augen aufmachen und sofort Meldung geben, wenn er im Meer etwas sieht, das ein russisches Uboot sein könnte, das spärliche Militär könne nicht überall sein…

In Mittelnorwegen werden jetzt 330 amerikanische Marines stationiert, die jedoch nach einem Rotationsprinzip mal hier, mal da marinieren sollen. Aber das soll beileibe keine US-Base in Vaernes werden, denn das würde gegen die Abmachung mit Russland verstoßen, die aus alten Zeiten besagt, daß keine ausländischen Truppen dauerhaft in Norwegen stationiert werden dürfen, dafür gab es die Zustimmung zum NATO-Beitritt vom Nachbarn.

Man sieht, es tut sich gewaltig was, insbesondere werden dem militanten Islam Tür und Tor geöffnet und noch Beifall geklatscht. Wie werden zukünftige Historiker diesen Geschichtsabschnitt nennen? Wahrscheinlich die Erfüllung der Apokalypse oder vorher noch die totale Islamisierung Europas, und zwar sehenden Auges! Haben die „Väter des Grundgesetzes“ absichtlich die Notbremse vergessen?

c.c.M.e.d.

Quelle: Lutz Schäfer


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar