RA Lutz Schaefer: Es ist höchste Zeit

0
2131

05. Oktober 2017, liebe Leser,

es heißt heute in den Medien, „das spanische Verfassungsgericht habe sich nun eingeschaltet und die am Montag, 09.10.2017 anstehende Versammlung des regionalen Parlaments in Barcelona verboten“.

Ich staune, „hat sich eingeschaltet“, es war allerdings nichts zu vernehmen darüber, daß das Verfassungsgericht von der Regierung in Madrid oder anderen Berechtigten angerufen worden wäre!

Ich konnte auch nichts Abweichendes zum deutschen Recht feststellen, denn auch hier wird das Verfassungsgericht grundsätzlich nur auf „Antrag“ tätig …, läuft da in Spanien etwa auch die Demokratie aus dem Ruder?

Nein, es war eine kleine Querulantenpartei, wahrscheinlich Gutmenschen, die den Antrag beim Verfassungsgericht gestellt haben, den Namen habe ich im Radio nicht verstanden, klang aber wie LSD, was schon alles erklären würde …

Und seit wann kann oder darf es keine Änderung der Verfassung geben, dies auf Betreiben, dies verbunden mit politischer Auseinandersetzung und Dialogen? Unsere „Demokraten“ gerieren sich in einer Art und Weise, daß die Menschheit eigentlich noch immer auf den Bäumen sitzen müßte, da man Festgeschriebenes nicht ändern darf, oder wie?

Ich habe oben „auch“ geschrieben, das hat seinen guten Grund!

Begleiten Sie mich deshalb jetzt einfach einmal zu drei Bundespressekonferenzen und erleben Sie mit, welchen „Stellenwert“ der „Souverän“, in diesen nachfolgenden Fällen vertreten durch akkreditierte Journalisten, hat, es wäre fast zum Lachen, ja, wäre es nicht so erschütternd. Alle drei Beispiele enthalten nichts als dürres und verlogenes Geschwätz seitens der Machthabenden, die wir immer noch gewähren lassen:

Bundespressekonferenz anlässlich des unmittelbar bevorstehenden Rücktritts von Guttenberg, 2011:

Das AG Cochem verurteilte gestern vier Aktivisten wegen Hausfriedensbruch zu Geldstrafen. Die verurteilten Täter hatten auf das „vermutete“ Atomwaffenlager in Büchel/Eifel aufmerksam gemacht, drangen in das Gelände ein und blockierten zeitweise die Start -und Landebahn.

Sie wollten u.a. darauf aufmerksam machen, daß die Menschen, weder hier in Rheinland-Pfalz noch deutschlandweit, überhaupt nicht wissen, was in Büchel „Sache ist“.

Liebe verurteilte „Aktivisten“, zum Donnerwetter, was bildet ihr euch ein? Seit wann erfährt der „Souverän“ etwas darüber, was von elementarer Bedeutung ist?

Das hat weder euch allein, noch den „Souverän“ an sich und generell überhaupt nicht zu interessieren, also z.B. daß sich vor eurer Tür ein internationales Atomziel befindet, wenn Ramstein platt ist und es in Büchel weitergeht, wahrscheinlich aber gleichzeitig.

Alles uninteressant …? Der Souverän hat Atomwaffen fremder Mächte zu dulden und darf keine Fragen stellen? Von welcher Souveränität reden Sie, Frau Merkel? Meinen Sie, das Volk, pardon der Souverän, wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, oder wie?

Wir leben schließlich in einer „Demokratie“, in welcher die von uns gewählten Vertreter das treiben, was sie wollen, größtenteils im Geheimen und zum Schaden des Volkes, ja, die haben sogar die Traute, das offiziell als „Geheimsache“ zu verkaufen, also, seht und hört mal, 2015, Bundespressekonferenz zum Thema Atomwaffen in Deutschland:

Hier kann ich nur dazu aufrufen, dieser Aufruf richtet sich an alle Bürger und deren Vertreter, selbst wenn es Parteien sein sollten:

Startet eine Unterschriftenaktion und/oder stellt Anfragen im Parlament, dies ausschließlich auf den Fliegerhorst Büchel bezogen, hier werden dem Souverän definitiv Antworten von größter Brisanz geschuldet und diese Geheimniskrämerei muß ein Ende haben!

Liebe AfD, bombardiert diese Regierungen mit Anfragen, am besten jeden Tag zehn Stück, um dieser fatalen Lügerei einen Riegel vorzuschieben, dazu seid ihr gewählt worden!

Kommen wir zum dritten und ganz aktuellen Beispiel einer Bundespressekonferenz (es finden sich allerdings unzählige weitere Widerwärtigkeiten diesbezüglich im Netz), diese findet sich u.a. bei „brd-schwindel.org“, „Katalanisches Referendum ist Bruch der spanischen Verfassung“, ein unsägliches Ausweichen vor Menschenrechten, dem Recht allgemein, pfui Teufel!

Es bleibt festzuhalten: Sieht und hört man sich diese Pressekonferenzen an, so finden wir dort ausschließlich eine Ansammlung von abgehobenen, rotzarroganten, machtgeilen, der KANZLERIN hündisch ergebenen Figuren, denen man ansieht, daß auch sie eine Rethorikschule des Nichtssagens und Abwimmelns durchlaufen haben müssen, dies dringend notwendig, denn wo kein Verstand, kein Können und kein Gewissen, da muß/kann es eben nur noch das Mundwerk richten!

Solche Leute braucht das Land, oder wie? Kein Wunder, daß es hier Richtung Abgrund geht …

Na, vielleicht beginnt der Anfang vom Ende: „20.5% – Schlappe reißt Millionenloch in SPD-Etat“, das ist schön und kann nur besser werden, wird da evtl. begonnen, einen Sumpf trocken zu legen? Höchste Zeit …!

Nun, das täte auch dringend Not, denn eine Partei, die sich nun offen rassistisch präsentiert, sollte von der Landkarte verschwinden! Ach so, unter „rassistisch“ verstehe nicht nur ich auch die Tatsache, Andersdenkende auszugrenzen, selbst wenn sie der eigenen Ethnie angehören, s. „Wenn die SPD-Ortsvorsitzende mit einem Afd-Funktionär verheiratet ist“ …, werte SPD, mit eurer „Empfehlung“ an euer Mitglied zur Scheidung habt ihr euch hoffentlich und endgültig das Grab geschaufelt; mehr Menschenverachtung, dies hier in Deutschland durch eine „demokratisch legitimierte“ Partei ausgeübt, geht nun wirklich nicht mehr!

Nun noch ein kurzer Blick über dieses furchtbare Land:

– In Frankfurt tobt mittlerweile der Banden- und Drogenkrieg auf offener Straße und am hellichten Tag, Messerstecher u.ä. werden festgenommen und nach Feststellung ihrer ‚Personalien‘ (?) wieder auf freien Fuß gesetzt,

– Zahl der Kinder in Städten explodiert, man spricht von einer Zunahme von ca. 50% in den letzten zehn Jahren,

– die Unterrichtsausfälle an deutschen Schulen sind offensichtlich doppelt so hoch, als bislang offiziell angegeben, dazu kommt eine große Zahl von Unterrichtsstunden, welche von fachfremden Kräften abgehalten werden.

Wir sehen, es läuft alles nach Plan und diesen Plan, den können Sie wunderbar nachsehen und hören in einem Videobeitrag, der einem das Grauen lehrt. Es handelt sich um einen Beitrag des Magazins Panorama, sachlich und konkret, umso mehr erschütternd. Der Beitrag besteht aus zwei Teilen, Teil zwei ist definitiv ein Endzeitsignal, was wird unseren Kindern angetan?:

Sehen Sie, deshalb „brauchen“ wir solch verstrahlte, lügende und verräterische Magazine wie z.B. nachfolgend „Monitor“, sehen Sie selbst, wie „böse und selbstsüchtig“ wir, das deutsche Volk, den Armen der Welt entgegentreten, ihnen verschlossen sind, wie wir das Völkerrecht mit Füßen treten, nein, für uns gibt es keinerlei Grenzen, was die Selbstaufgabe anbetrifft, unsere Schuldenlast ist grenzenlos:

c.c.K.e.d. – wir brauchen weder Politiker noch eine KANZLERIN, deren Navi auf den Orkus programmiert ist. Neuwahlen müssen her mit Auszählung durch das Volk bis auf die letzte Stufe. Dann wird klar, was hier Volkes Wille ist, und welche Wahlleiter die längste Zeit ihren Job hatten … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

Hinterlassen Sie einen Kommentar